Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.8 / 5 (20682 Votes)

Pula Forum Augustustempel
  #1  
Alt 27.05.2010, 00:05
Maritta, im Istrien Forum
Maritta offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.01.2010
Ort: Porec-Kroatien
Beiträge: 658
Standard Strände und Camper-Raststätten

Die Strände an der Adria sind katastrophal, es gibt keine Camper-Raststätten Quelle: www.porestina.info vom 24.5.2010.

Ich habe noch nicht gehört, daß ein Tourist zu einem Skigebiet fährt, welches keine guten und ordnungsgemäßen Skipisten besitzt aber ich weiß, daß Gäste, die nach Kroatien an die Adria kommen, an manchen Orten vernachlässigte Strände vorfinden, sagte Eduard Marzić, der Vorsitzende der kroatischen Campingvereinigung ( HUK) und der Vereinigung der rualen Campingplätze (URKO) sowie Eigentümer des Campingplatzes Simuni auf der Insel Pag. Auf der Versammlung, die in Poreč stattfand, ging es um die momentane Situation der Campingplätze, die Schaffung von Camper-Raststätten und wie man das Angebot für Camper noch interessanter machen könnte.

Die Strände an der kroatischen Adria sind katastrophal schlecht und es gibt keinen Grund, warum mehr Gäste kommen sollten, sagte Herr Marzić, der seine Behauptung mit der Frage unterstrich- wer will den wohl an den Stränden von Opatija und Crkvenica baden? Es ist eine Schande, daß der kroatische Tourismusverein (HTZ) Spanier beauftragt hat einen Entwicklungsplan für den Tourismus zu erstellen und in welchem sich die Autoren negativ über den Campingtourismus im Vergleich zum Hoteltourismus geäußert haben . Wir haben in Simuni seit 1992 circa 2 Millionen Euro in die Strände investiert und somit die Anzahl der Gäste im Camp um 30% erhöht. Während wir in Kroatien vom Tourismus träumen, ist unsere Konkurrenz im Mittelmeerraum bereits viel weiter vorangeschritten, sagte Herr Marzić.

Vor einem Jahr wurde in Poreč eine Initiative zur Instandhaltung der Strände ins Leben gerufen, teilte Antonio Simonetti den Anwesenden der Versammlung mit aber leider geht es nicht weiter. Die Strände Istriens sind wichtig für den Tourismus und solange sie nicht qualitativ auf dem höchsten Niveau sind, egal was sich auch bisher in Bezug auf Unterbringungmöglichkeiten bereits getan hat, wird es keinen erkennbaren Fortschritt im Tourismus geben.
Auf der Versammlung in Poreč wurde auch das Thema- Camper-Raststätte- angesprochen, welches eng verbunden ist mit der Problematik der Öffnungszeiten der Campingplätze und deren saisonalen Charakter von 4-5 Monaten und das es von Jahr zu Jahr immer mehr Touristen mit Wohnmobilen gibt, die saisonunabhägig reisen.

Wir brauchen dringend eine Änderung der Bebauungspläne um die Bedingungen zum Bau von Camper-Raststätten, die es bereits auf der ganzen Welt gibt, zu schaffen, sagte Jerko Sladoljev, der fachmännige Berater der URKO. Die Masterpläne der Gespanschaft sehen keine Camper-Raststätten vor, wenn auch Beispiele im benachbarten Italien zeigen, daß die Camper sie dort 240 Tage im Jahr nutzen. Wo sollen die Touristen mit ihrem Campingmobilen in Istrien, genauer gesagt in Kroatien parken, besonders zu Zeiten, wo die Campingplätze bereits geschlossen haben? Da der Aufenthalt im Campingmobil auf Parkplätzen rechtlich verboten ist, bleibt den Touristen nichts anderes übrig als Kroatien zu umfahren.

Von den 21 Gespanschaften in Kroatien haben nur 8 Campingplätze und Camper-Raststätten hat bis jetzt noch keine. In Istrien wurden 15 Plätze für eine Camper-Raststätte genehmigt, von welchen eine bald die Arbeitserlaubnis erhalten wird.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2012, 20:51
Gerdi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.08.2012
Ort: Sinzheim
Beiträge: 2
Standard

Zu diesem Thema möchte ich auch noch meinen Senf beitragen. Es verwundert, um nicht zu sagen ärgert, mich immer sehr, wenn ich von glasklarem Wasser in ganz Kroatien lese. Von diesen Schreibern ist sicher noch keiner mit der Schnorchelbrille z.B. auf dem Platz "Puntizela" nahe Pula ins Wasser gegangen. Bei einer Reise bis nach Dubrovnik haben wir einige Campingplätze bzw. Strände kennengelernt. Es kam vor, daß das Wasser sich von einem auf den anderen Tag eintrübte. Ob das mit der Strömung zu tun hat? Auf jeden Fall halte ich die Aussage mit dem klaren Wasser überall für einen Werbegag. Das war vielleicht vor 40 Jahren so, wo man in Pula wirklich noch in 20 m Tiefe den Boden sah.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Barrierefreie Strände in Kroatien Lutz Urlaub Barrierefrei in Istrien / Kroatien 3 13.04.2018 11:05
Schöne Strände Savudrija/Umag redear Istrien Westküste 1 14.08.2012 10:55



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: