Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.8 / 5 (19468 Votes)

Pula Sergierbogen
  #1  
Alt 28.02.2018, 14:07
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.484
Standard Tiere des Jahres 2018

Das Wildtier des Jahres 2018: die europäische Wildkatze

Wildkatzen sind keine verwahrlosten Hauskatzen, die verwildert durch den Wald streunen. Sie sind eine ganz eigene Art und sehen auch anders aus! Sie haben eine gelblich-graue Fellfarbe, ihr Schwanz endet stumpf und hat zwei bis drei schwarze Ringe.
Wildkatzen sind sehr scheu. Am Tag verstecken sie sich im Wald, in Baumhöhlen, zwischen Holzhaufen oder auch in verlassenen Fuchsbauten. Bei Dämmerung und in der Nacht werden sie aktiv. Dann schleichen sie herum und gehen auf die Jagd - vor allem nach Mäusen.

In Deutschland war sie schon fast ganz verschwunden. Ihr größter Feind sind wir Menschen mit unserem dichten Straßennetz. Durch verschiedene Schutzmaßnahmen, wie z.B. Querungsbrücken über Straßen, kommen immer mehr Wildkatzen wieder zu uns zurück. Sie breiten sich vor allem im Mittelgebirge wieder aus.
Um darauf aufmerksam zu machen, dass die Wildkatze naturnahe Wälder braucht, wurde sie von der "Deutschen Wildtierstiftung" zum Tier des Jahres 2018 gewählt.


Der Vogel des Jahres 2018: Der Star

Der Star ist kein gewöhnlicher Allerweltsvogel, denn er hat herausragende Talente: Der Star kann andere Vögel und Umgebungsgeräusche perfekt nachahmen und in seinen Gesang einbauen. Zu hören sind dann sogar Handyklingeltöne, Hundebellen oder Alarmanlagen. Zum Star unter den Vögeln wird er auch durch seine atemberaubenden Schwarmformationen, bei denen hunderttausende Individuen perfekt aufeinander abgestimmt durch die Lüfte gleiten.

Der Star ist den Menschen vertraut und weit verbreitet. Doch seine Präsenz in unserem Alltag täuscht, denn der Starenbestand nimmt ab. Es fehlt an Lebensräumen mit Brutmöglichkeiten und Nahrung – insbesondere verursacht durch die industrielle Landwirtschaft.


Der Schmetterling des Jahres 2018: Der "Große Fuchs"

Wenn der "Große Fuchs" seine Flügel spannt, kommt er auf 50 bis 55 mm: Kein Wunder hat der große Schmetterling auch einen großen Namen. Seine Flügel sind orange mit schwarzen und gelb-weißen Flecken. Der Flügelrand ist schwarz mit bläulichen Tupfen. Er sieht den bei uns sehr häufig vorkommenden "Kleinen Fuchs" sehr ähnlich - ist aber nicht mit ihm verwandt.

Der "Große Fuchs" liebt sonnige Plätze an Waldrändern, in Gärten oder Streuobstwiesen. Im Gegensatz zu vielen anderen Schmetterlingen, überlebt er den Winter. Er ernährt sich auch nicht von Blütennektar, sondern von Baumsäften. Sobald das Frühjahr kommt, sucht er sich blühende Weidenkätzchen als Nahrungsquelle und vor allem auch zur Eiablage. Die Weidenkätzchen dienen den Larven dann als Futterquelle.
Das Problem daran ist, dass Weidenkätzchen stark mit Pflanzengiften belastet sind. Außerdem werden Salweiden immer häufiger gefällt, da das Holz zu wenig Ertrag bringt. Mit dem Verschwinden von Weidenkätzchen, schwinden aber auch die Bestände des "Großen Fuchses". In den letzten Jahren ist sein Bestand daher sehr stark zurückgegangen.


Das Insekt des Jahres 2018: Die gemeine Skorpionsfliege (Panorpidae)

Das Gefährlichste ist der Name!
Die Skorpionsfliege ist in Europa weit verbreitet, vielen Naturfreunden aber kaum bekannt. Neben ihrem exotisch anmutenden Äußeren zeichnet sich das zu den Schnabelfliegen gehörende Insekt des Jahres durch einen komplizierten Liebesakt aus.

Gefährlich ist die kleine Schnabelfliegenart mit den dunklen Flügelzeichnungen trotz ihres Namens nicht. Auch einen Stachel sucht man bei der Skorpionsfliege vergebens. Ihr Name leitet sich vielmehr von dem großen, auffällig über dem Hinterleib getragenen Kopulationsorgan der männlichen Tiere ab, das einem Skorpionsstachel ähnelt.


Besonders zahlreich findet man Skorpionsfliegen in Gebüschen, an Wald- und Wegrändern, aber auch auf Wiesen und in Brennnesselbeständen. „Dennoch ist dieses kleine, vierflügelige Insekt den meisten Menschen nicht bekannt. Wir wollen mit der Wahl zum Insekt des Jahres die Aufmerksamkeit auf die Besonderheiten der Skorpionsfliege lenken“, begründet Prof. Dr. Thomas Schmitt, Direktor des Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut in Müncheberg und Vorsitzender des Auswahl-Kuratoriums die Entscheidung.



Quelle: NABU - hier findet man noch weitere Tiere und Pflanzen des Jahres 2018, dort sind auch Bilder der Tiere

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.02.2018, 15:51
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interesse: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.737
Standard

Und hier geht es zu den Bildern:

europäische Wildkatze

Star

Großer Fuchs


Gemeine Skorpionsfliege

- - - - -
Wolfram
Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Maut 2018 für Österreich, Slowenien und Kroatien Wolfram Anreise nach Kroatien 12 17.04.2018 19:12
Veranstaltungskalender 2018 Konni Was uns so alles erfreut! 17 30.03.2018 12:20
Österreich: Vignette 2018 wird kirschrot bzw. digital Lutz Anreise nach Kroatien 2 19.09.2017 22:13
Ferienkalender 2018 - Brückentage, Feiertage uvm. Lutz Was uns so alles erfreut! 0 30.08.2017 16:16



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: