Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.9 / 5 (16656 Votes)
Hafenpromenade Medulin
  #31  
Alt 25.06.2014, 19:31
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 24.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.499
Standard

Sollte ich mal in die Verlegenheit kommen mich zwischen einen 20 Jahre alten verrosteten LADA und einen 20 Jahre alten vollverzinkten AUDI entscheiden zu müssen......werde ich was tun.....????


Eben...!!!


Ein schönes Glas und Stoffservietten ändern nicht den Charakter der Qualität in der Konobe, es erhöht sich höchstens der Grad der Wertschätzung dem Gast gegenüber. Und eventuelle Mehrkosten lassen sich durch andere kleine Kniffe wieder problemlos reinholen.

Aber ich bin ja nicht der Chef....ich bin nur Gast und zahl die REchnung....


Ritschi

- - - - -
Die "Goebbels" der Neuzeit
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 25.06.2014, 22:25
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.257
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfram Beitrag anzeigen
Nee, nee, Konni - da hat Milan sich wohl doch von Ritschi und Lutz "breitschlagen" lassen und neue Gläser beschafft - obwohl er, wie er mir gesagt hat, das in seiner "KONOBA" gar nicht wollte!
Ich will mal so sagen - rate mal wer die Gläser RUNTERGEFAHREN hat ?!?
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 25.06.2014, 22:43
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 24.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.499
Standard

Is nich wahr......!!!!

- - - - -
Die "Goebbels" der Neuzeit
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 26.06.2014, 07:04
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.257
Standard

Doch - ein 6er Pack, schon vor einem Jahr, stehen jetzt irgendwo im Regal weit oben dass die ja keiner nutzt....
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 26.06.2014, 08:58
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interesse: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.584
Standard

Zitat:
Zitat von Ritschi Beitrag anzeigen
Sollte ich mal in die Verlegenheit kommen mich zwischen einen 20 Jahre alten verrosteten LADA und einen 20 Jahre alten vollverzinkten AUDI entscheiden zu müssen......werde ich was tun.....????


Eben...!!!


Ein schönes Glas und Stoffservietten ändern nicht den Charakter der Qualität in der Konobe, es erhöht sich höchstens der Grad der Wertschätzung dem Gast gegenüber. Und eventuelle Mehrkosten lassen sich durch andere kleine Kniffe wieder problemlos reinholen.

Aber ich bin ja nicht der Chef....ich bin nur Gast und zahl die REchnung....

Ritschi
Welch unsinniger Vergleich und mit "Wertschätzung" hat das schon mal gar nichts mehr zu tun - ich glaube eher, dass Milan es satt hatte, sich ständig von irgendwelchen Gästen "ins Handwerk reinreden zu lassen"!

- - - - -
Wolfram
Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26.06.2014, 10:40
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.257
Standard

Das sehe ich etwas anders.

Zum einen schmeckt ein kräftiger Rotwein in verschiedenen Gläsern durchaus unterschiedlich und es ist nicht einzusehen wenn ich eine Flasche für 25 Euro bestelle, diesen Wein aus einem 1,50 Euro Glas zu trinken. An der Flasche verdient der Wirt locker die Hälfte des Preises. Siehe dazu hier

Der nächste Punkt ist die Bewertung auf Tripadvisor, auf die gerade Milan sehr grossen Wert legt. Wenn man da ganz oben stehen möchte muss man halt auch mehr tun als andere, ansonsten hagelt es schlechtere Bewertungen. Wenn dann andere Lokale besser bewertet werden darf man sich nicht beklagen.

Auch ein Problem ist eine Speisekarte die seit zig Jahren unverändert ist - die Stammgäste haben die schon x-mal durchgegessen. Da wäre etwas mehr Abwechslung angebracht und warum soll es im Istriana nicht gut gemachte Ražnjići oder Ćevapčići geben, wenn die Gäste immer wieder danach fragen?

Und zuletzt, fühlt man sich als Stammgast, der über das Jahr viel Geld dort lässt, nicht auch gerne als "König", z.B. indem man Stoffservietten bekommt, oder schöne Gläser? Insbesondere wenn der Wirt weiss dass man kein Bier- sondern Weintrinker ist ?!?
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.06.2014, 11:14
Kimba, im Istrien Forum
Kimba online
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.06.2010
Ort: Kolbermoor/Bayern
Beiträge: 502
Standard

Bei den Gläsern gebe ich Dir recht, Lutz. Wobei das auch wieder Ansichtssache ist. Der eine möchte einen grossen Kelch, der andere lieber ein richtiges Kristallglas.Mich wird das zwar nicht betreffen, da ich nicht einsehe so viel für eine Flasche Wein auszugeben, zumal mir der Hauswein auch gut schmeckt. Aber das soll jeder so machen wie er meint.

Mit der Speisekarte fände ich es vielleicht auch nicht so optimal wenn ich dort leben würde.Im Moment wenn ich dreimal im Jahr unten bin ist es für mich nicht so schlimm wenn es keine Abwechslung gibt. Und die Cevapcici kann ich doch wo anders essen.

Was mich ein bisschen verwundert ist, auch wenn dauerhaft mehr los ist es gibt nicht mehr Personal. Aber ich glaube das ist in den Südländern so üblich.Bei uns plant man einfach mehr Leute ein wenn ein grösserer Besucheransturm erwartet wird.Natürlich ist der Verdienst dann nicht mehr so hoch aber dafür gibt es vielleicht mehr Trinkgeld und die Leute sind zufrieden und kommen gerne wieder.

LG Gisela
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26.06.2014, 17:58
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.338
Standard

Ich sehe das so ähnlich wie Gisela.

Bei den Gläsern kann ich schon Abstriche machen. Sicher, wenn ich in ein stinkfeines Lokal essen gehe und bekäme dort meinen Wein in „einfachen“ Weingläsern, würde mich das schon stören. Aber in einer Konoba – wohlgemerkt mit einem ländlichen Wirtshaus/Gasthaus hier in Deutschland zu vergleichen – da kann ich schon drüber wegsehen. Da wäre ich sogar etwas irritiert, wenn da riesige Weingläser mit langen Stielen und großen Kelchen ständen – ich erwarte das in einem Wirtshaus wie auch in einer Konoba einfach nicht – ich empfände es sogar als störend bzw. absolut nicht passend!

Mit der Speisekarte muss ich Lutz rechtgeben. Wenn ich in Pomer oder näheren Umgebung meinen Urlaub verbringe und dann mehrmals die Woche bei Milan essen ginge, wäre eine größere Abwechslung in der Speisen schon gut. Man muss ja nicht „mehr“ Essen anbieten sondern einfach die Angebote von Zeit zu Zeit wechseln.
Aber da wir im Urlaub höchstens 2-3 Mal bei Milan sind, genügt mir das Angebot und die Auswahl der Speisekarte.

Ćevapčići´s oder Ražnjići`s vermisse ich jedenfalls nicht bei Milan – wenn er doch eine rein istrische Konoba führen möchte, gehören diese zwei nicht auf die Karte (uns hat es dieses Jahr schon gewundert, dass er Pommes hatte!). Wenn ich dies essen möchte, gehe ich eben in eine Konoba, die das anbietet und davon gibt es doch genügend in Istrien.

So, dies alles ist MEINE Meinung zu diesem Thema!

- - - - -
Konni




Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen!


Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26.06.2014, 19:51
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 24.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.499
Standard

Erstens bin ich nicht ein X-beliebiger Gast und zum anderen hat das sehr wohl etwas mit Wertschätzung zu tun. Ich kann das beurteilen, da so manche Äusserung von Milan immer noch der persönlichen Klärung zwischen uns Beiden bedarf. Darüber hinaus sind wir relativ nah an der Materie Gastronomie dran, jeden Tag , jede Woche.....

Keiner muß Milan sein Handwerk erkären, das kann er sehr gut und auch erfolgreich wie man sehen kann.

Alles weitere hier jetzt zu erläutern würde wieder zu einer Doktorarbeit führen die eh kaum einer lesen oder verstehen möchte. Die meisten mögen das istrische einfache Essen, sind damit voll zufrieden suchen das auch gezielt und finden z.B. bei Milan und Amalije beste Qualität.

Das sich auch Istrien sehr stark und schnell verändert, könnte man ruhig mal ein Auge darauf werfen. Zugegeben, es ist nicht einfach einen für alle passenden Mittelweg zu finden. Auch mit dem Ambiente und der Qualität so wie es sich jetzt darstellt kann man gute Bewertungen erreichen und sich weit oben auch halten.

Man kann nicht jeden Kunden zufrieden stellen, muß man auch nicht. Wenn das Haus voll ist ist es voll. Aber manchmal steht einem auch die eigene Sturheit im Weg und die Wertschätzung ist dann grade mal auf Reisen...irgendwo...


Ritschi

- - - - -
Die "Goebbels" der Neuzeit
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.06.2014, 19:59
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.257
Standard

Sehr gut geschrieben, 100 Prozent Zustimmung.

Das fängt doch schon mit einer ölverschmierten Menage, mit Zahnstochern, verstopften Salzstreuern usw. auf dem Tisch an - wenn überhaupt - muss da was zeitgemässes und sauberes hin, egal ob Restaurant oder Konoba....
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 04.09.2014, 07:29
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.257
Standard

Viele Stammgäste im Istriana kannten Marco, der lange Zeit als Kellner dort tätig war. Marco ist am letzten Sonntag im Alter von nur 33 Jahren an Herzversagen verstorben. Hier ist er auf dem Bild im roten T-Shirt zu sehen: www.istrien-live.com/forum/sh...9&postcount=17
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 04.09.2014, 18:14
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 24.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.499
Standard

Das macht mich jetzt total sprach.- und fassungslos, sehr sehr traurig und so sinnlos. Da fallen mir immer seine Begrüßungsworte ein die er mit seinen typischen Schmunzeln äusserte: "Guten Tag Herr Ritschi".

Ein echtes Urgewächs, immer gabs was zu lachen oder zu spassen mit ihm....


Ritschi

- - - - -
Die "Goebbels" der Neuzeit
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 04.09.2014, 18:25
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.338
Standard

Ich bin auch total fassungslos. Er war doch noch so jung.

- - - - -
Konni




Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei völlig, die Gegenwart zu genießen!


Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 04.09.2014, 20:47
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interesse: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.584
Standard

Sehr traurig - Unser Beileid an seine Familie und seine Freunde.


Wolfram
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 14.10.2017, 10:38
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interesse: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.584
Standard

Da ist es nun an der Zeit wieder mal Positives zu berichten. Wir haben nämlich gestern die "Konoba Istriana" besucht. Amalija und Milan haben wir aber leider nicht angetroffen und so haben wir uns nach dem Essen wieder auf den Rückweg nach Poreč gemacht. Wein und Essen waren aber wieder seehr lecker

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN0406.jpg
Hits:	19
Größe:	71,6 KB
ID:	11257 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN0405.jpg
Hits:	19
Größe:	69,5 KB
ID:	11258 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN0407.jpg
Hits:	19
Größe:	61,5 KB
ID:	11259 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCN0408.jpg
Hits:	18
Größe:	74,8 KB
ID:	11260

- - - - -
Wolfram
Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
einheimische speisen, gaststätte, konoba, meer aus der pfanne, meeresfrüchte, milan, muscheln, pomer, restaurant
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Südspitze, Pomer, Tripadvisor Auszeichnung für Konoba Istriana Lutz Gastronomie Istrien 37 18.01.2014 15:53
Südspitze, Pomer, Konoba Istriana in Pomer ab sofort Sushi-Lokal! Lutz Gastronomie Istrien 2 28.04.2012 09:51



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 09:22 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: