Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.8 / 5 (20263 Votes)

Pula Forum Augustustempel

Zurück   Istrien Live - DAS ᑕ❶ᑐ Forum für Istrienurlauber > Tipps zu Restaurants, Freizeit, Sport, Bootfahren, Natur uvm. > Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm.

Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm.
Qualität geht hier vor Quantität. Kroatische (Istrische & Yugoslawische) Rezepte, Tipps für Restaurants.
Moderation: Lapinkulta

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.07.2015, 16:54
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.591
Standard "Gutes Olivenöl ist Vertrauenssache"

"Gutes Olivenöl ist Vertrauenssache"
(Interview zwischen WirtschaftsBlatt und Heinrich Zehetner / 08.07.2015, 08:23 von Christoph Pridun)


Olivenöl für die Sommerküche oder als Urlaubssouvenir: Wir haben mit dem Olivenöltester und -berater Heinrich Zehetner über Qualitätsfragen, Geschmack und Trends gesprochen.

WirtschaftsBlatt: Urlaubsbeginn -viele Österreicher zieht es nach Italien, Griechenland, Kroatien und Spanien. Sind das auch die Großmächte des Olivenöls?

Heinrich Zehetner: Vergessen wir zunächst einmal das vergangene Jahr, in dem sich durch die schlechte Ernte in Italien unheimlich viel verschoben hat. Spanien ist mit rund 45 Prozent der größte Produzent der Welt, dann kommt Italien, dann Griechenland. In Folge sind dann noch Länder wie Tunesien, Türkei usw. zu nennen. Doch 97 Prozent aller Olivenöle kommen aus dem Mittelmeerraum.


In der Taverne mittags oder im Sternetempel abends: Woran erkenne ich ein gutes Olivenöl?

Vorweg eine schlechte Nachricht: Olivenöl ist das meistgefälschte Lebensmittel in Europa. Viele Produkte sind fehlerhaft oder minderwertig-und der Konsument merkt das nicht, weil er keinen Vergleich hat. Oft finden sich in den Regalen einfache, raffinierte Öle, die gemischt, chemisch hergerichtet und vielleicht sogar mit Farbstoffen eingefärbt wurden. Zurück zum guten Olivenöl: Die Farbe sagt zunächst einmal nichts aus. Das Öl muss frisch und fruchtig riechen und auch so schmecken. Also nicht in Richtung reife Walnuss oder Heutöne, sondern grüne Oliven, grünes Gras, Äpfel, Bananen, Artischocken, grüne Tomaten oder reife Tomaten. Naturtrübe Öle sind blanker Unsinn. Die Trübstoffe arbeiten und das Öl ist ein paar Wochen später bereits kaputt. Weiters ist eine merkbare Schärfe notwendig, sie ist ein Qualitätskriterium.

Woher kommen eigentlich die besten Olivenöle?

Die meisten Qualitätsproduzenten hat immer noch Italien. Es gibt aber eine Region in Europa, die seit zehn, 15 Jahren unglaublich tolle Olivenöle macht: Istrien in Kroatien. Es gibt dort 50 Top-Produzenten, zehn davon sind Weltklasse. Die haben nach dem fürchterlichen Krieg komplett neu angefangen. Dahinter stand auch der Wunsch nach einem Imagewechsel-weg von Zelten, FKK-Stränden und Cevapcici hin zur Genussregion. Nun rückt aber auch Spanien, eigentlich als Massenproduzent bekannt, nach-dort wird seit rund zehn Jahren auch auf Flaschenqualität und reinsortige Öle gesetzt.

Zitat:
Olivenöl muss frisch und fruchtig riechen und auch so schmecken.
Heinrich Zehetner Olivenölberater und -tester
Die Griechen haben es derzeit nicht leicht: Können Sie wenigstens ihr Olivenöl loben?

Es gibt in Griechenland fast nur kleinbäuerliche Strukturen, Kleinstbauern. Hier wird teilweise Olivenöl noch wie in der Antike gemacht-mit zum Teil unglaublich alten Mühlen. In Griechenland gab es beim Olivenöl leider nie eine Qualitätsoffensive. Die besten machen in den meisten Fällen Ausländer, die in die Produktion investiert haben.

Worauf sollte ich also beim Kauf achten

Olivenöl ist immer eine Vertrauenssache. Wichtig ist, wie beim Wein, dass beim Olivenöl ein landwirtschaftlicher Betrieb dahintersteht, Produzent und Abfüller derselbe ist, eine Person zum Angreifen. Dann ist man in den meisten Fällen auf der sicheren Seite. Aber man muss sich durchkosten.

Gibt es geschmackliche Trends beim Olivenöl?

In den vergangenen zehn Jahren hat es einen Paradigmenwechsel hin zu Qualitätsolivenölen gegeben-Qualität heißt reinsortige, grünfruchtige, frische Olivenöle aus früher Olivenernte, die auch Schärfe haben. Südfrankreich hat diesen Trend beispielsweise komplett verschlafen.

Wie viele verschiedene Olivenöle gehören in eine Küche?

Ein einfaches, ehrliches natives Olivenöl zum Braten, für Salate ein sehr gutes natives Olivenöl extra sowie eine Auswahl von ein, zwei, drei hochwertigen reinsortigen Olivenölen zum Würzen.

Wie viel sollte ein einfaches Öl dennoch mindestens kosten?

Die Produktionskosten eines guten, ehrlichen Olivenöls mit Handlese beginnen bei zehn € im EU-Raum. Dazu kommen noch Transport, Handelsspannen und Steuer. Ein ehrliches Olivenöl beginnt im Lebensmitteleinzelhandel bei 15 bis 20 € pro Liter. Darunter wird es suspekt.

Zum Abschluss eine Prognose: Ist bereits absehbar, was für ein Olivenöljahr 2015 wird?

Es wird mancherorts vielleicht wieder geringere Erträge mit guten Qualitäten geben, weil bei der Blüte sehr viel verrieselt ist, aber insgesamt keine so eine katastrophal schlechte Olivenernte wie 2014 in Italien und Spanien.


Quelle: Wirtschaftsblatt.at - hier Link Originaltext zum Nachlesen

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2017, 08:54
Lapinkulta offline
Moderator
 
Kroatien Fan seit: 23.08.2014
Ort: Knittelfeld, Steiermark, Österreich
Beiträge: 580
Standard

Laut "Flos Olei" - der Olivenölbibel, kommen aus Istrien die besten Olivenöle der Welt!

Hier ein Artikel dazu.

- - - - -
„Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.“

Henry Ford
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.05.2018, 08:10
Lapinkulta offline
Moderator
 
Kroatien Fan seit: 23.08.2014
Ort: Knittelfeld, Steiermark, Österreich
Beiträge: 580
Standard

Und wieder einmal hat sich gezeigt, daß aus Istrien ausgezeichnete Olivenöle kommen.

Flos Olei hat Istrien zum bereits dritten Mal in Folge zur besten Olivenölregion der Welt gekürt!

Ein ausführlicher Artikel darüber ist hier zu lesen.

- - - - -
„Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.“

Henry Ford
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Olivenöl in banjole Kalle Istrien Südspitze 5 31.03.2016 23:41
Flüssiges Gold - Rund um das Olivenöl Konni Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 0 25.05.2013 17:44
Bizarrer Streit ums Olivenöl - Nachfüllflaschen bleiben auf dem Tisch Konni Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 0 25.05.2013 17:25
Olivenöl in der Nähe von Valalta Allgeier FKK Naturist Camp Valalta - Neuigkeiten - Smalltalk 2 21.05.2013 17:43
wie Olivenöl hergestellt wird Ictus Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 3 26.10.2011 06:49



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: