Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.8 / 5 (19676 Votes)

Pula Forum Augustustempel

Zurück   Istrien Live - DAS ᑕ❶ᑐ Forum für Istrienurlauber > Allerlei > Der Aufreger der Woche

Der Aufreger der Woche
Was einem so alles aufregt.
Neues, Interessantes und Nachrichten aus aller Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.07.2018, 10:28
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.459
Standard Deutsche Rechtsprechnung - Sieben Tage Zeit - oder 10.000 Euro

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen fordert die Zurückholung des Tunesiers Sami A. nach Deutschland bis zum Monatsende - und droht mit einem Zwangsgeld, falls die Stadt Bochum nicht handelt.

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen macht ernst: Die 8. Kammer verlangt eine Zurückholung des Tunesiers Sami A., der am 13. Juli von nordrhein-westfälischen Behörden in sein Heimatland abgeschoben wurde - und zwar bis zum 31. Juli. Zuständig für eine Zurückbringung ist die Stadt Bochum. Sollte sie dem Beschluss des Gerichts nicht nachkommen, droht ein Zwangsgeld von 10.000 Euro.

Die Vorwürfe gegen Sami A.: Ausbildung in einem Al-Kaida-Lager, zeitweise Leibwächter von Osama bin Laden. Er wurde vom LKA in Nordrhein-Westfalen als Gefährder eingestuft.

A.s Anwältin Basay-Yildiz begrüßt die Entscheidung
Das Gericht folgt mit der Androhung von Zwangsgeld dem Antrag der Anwältin von Sami A, Seda Basay-Yildiz. "Wir begrüßen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts", sagte Basay-Yildiz. "Schließlich haben die zuständigen Behörden nichts unternommen, um Sami A. nach Deutschland zurückzubringen."
In einer Pressemitteilung des Verwaltungsgerichts heißt es: Bislang sollen mit Hilfe des Auswärtigen Amtes lediglich "Anfragen zum aktuellen Aufenthaltsort und zur aktuellen Situation des Antragstellers an die tunesischen Behörden" gestellt worden sein. Diese Maßnahmen reichten nicht aus.
Weiter heißt es: "Da es bisher an tauglichen Schritten zur Rückholung des Antragstellers fehle, könne sich die Antragsgegnerin auch nicht auf eine tatsächliche Unmöglichkeit der Rückholung berufen." Die Verpflichtung der Ausländerbehörde entfalle auch nicht wegen der Beschwerde, die beim Oberverwaltungsgericht in Münster eingegangen sei.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Zeit für Geschenke! Lapinkulta Einfach tierisch 2 15.12.2017 19:31
Bitte um 3 Euro - für 12 Tage Überleben Lutz Urlaubspfoten e.V. 14 20.01.2015 18:31
Landesinnere, Buje, Stylische Restaurantadresse hinter sieben Hügeln Konni Gastronomie Istrien 0 18.03.2014 19:09
Igel.. (Not )..zeit Ritschi Einfach tierisch 0 02.11.2011 15:23
Mein Urlaub in Kastela 2009 - die sieben Kastelle Kristina Dalmatien (Nord Mittel Süd) 0 03.01.2010 09:55



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: