Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.8 / 5 (20481 Votes)

Pula Forum Augustustempel
  #1  
Alt 03.11.2013, 15:09
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.612
Standard Legende: Der verborgene Schatz von Dvigrad

Der verborgene Schatz von Dvigrad

Das Städtchen Dvigrad war einst eine bedeutende mittelalterliche Siedlung.

Der Legende von Dvigrad nach, soll innerhalb seiner Doppelmauern ein verborgener Schatz vergraben liegen, der noch einige Geheimnisse aufgibt.

Einst kamen in der Nähe von Dvigrad drei Dorfbewohner zusammen, die sich auf die Suche nach Gold machten und fingen im alten Boden von Dvigrad zu graben an. Bei Graben stießen sie auf ein Loch, in dem ein Kessel voller Goldmünzen war. Jedoch saß darauf eine kleine, schwarze Kreatur, dem Teufel ähnlich.

Dieser forderte für den Schatz einen Seelentausch. Die gierigen Dorfbewohner aber hatten keine Zeit, um mit dem Teufelchen zu feilschen oder gar über sein Angebot nachzudenken. Sie wollten ihn vom Kessel verjagen oder zu entfernen, um sich so schnell wie möglich das Gold zu schnappen.

In dem Augenblick, als die Dorfbewohner anfingen, den kleinen Teufel an seinen Ohren zu ziehen um ihn zu vertreiben, kam aus der Ferne eine schwarze Wolke geflogen. Der Wind fing an heftig zu wehen und mit riesigem Lärm seiner Flügel schlug und schubste der Teufel die drei Dorfbewohner so stark, dass jeder von ihnen auf eine Seite flog. Sie wurden auf die drei Endpunkte von Istrien hinausgeworfen, der Erste nach Westen, der Zweite nach Süden und der Dritte nach Osten.

...

...

(Leider habe ich keine weiteren Infos über diese Legende gefunden, somit bleibt ungewiss, warum die drei Dorfbewohner in diese drei Himmelrichtungen geworfen wurden. Vielleich findet oder weiß jemand den Grund und stellt ihn hier rein!?!?)

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Legende: die Hl. Anastasia von Sirmium Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 2 24.07.2014 18:32
Die Legende von Miljenko und Dobrila Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 0 27.01.2013 10:14
Legende von den ersten Weihnachtsplätzchen Konni Weihnachten in Kroatien 0 19.12.2012 14:22
Der Prsut und die Legende der Bura Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 0 15.04.2012 17:33
Die Legende von Rovinj: Cissa, das Atlantis von Istrien Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 0 09.04.2012 15:55



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: