➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tipps zu Restaurants, Freizeit, Sport, Bootfahren, Natur uvm. > Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. > Rezepte

Hinweise

Rezepte In der mediterranen, kroatischen Küche finden sich Anklänge aus Österreich und Italien aber auch Einflüsse aus dem Balkan.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 01.04.2010, 20:18
Maritta, im Istrien Forum
Maritta offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.01.2010
Ort: Porec-Kroatien
Beiträge: 664
Standard Istrische Pinca (süβes Hefebrot)

Ich wuensche allen Fories ein frohes Osterfest

Wie macht man ein istrische Pinca (süβes Hefebrot) - ein typisches Ostergebaeck

Zutaten: 1kg Mehl, 200 g Zucker, 30 g frische Hefe, 3 Eier, 1 Vanilliezucker, 2 Eigelb, 7 dl Milch, 100g Rosinen, 80 g Butter, 0,5 dl Rakija, geriebene Zitronenschale, Salz

Zubereitung: Aus Hefe, einem Löffel Zucker und etwas warmer Milch einen Vorteig herstellen und gehen lassen. Das Mehl sieben und mit dem Vorteig, Zucker, Vanillienzucker, einer Prise Salz, 2 Eiern, 2 Eigelb, zerlassener Butter, Rosinen, Rakija, Zitronenschale und soviel Milch vermischen, daβ ein glatter, nicht zu fester Teig entsteht.
An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat. Ein rundes Brot daraus formen und in einer Form oder auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech nochmals c. 20 Minuten gehen lassen. Das Brot auf der Oberseite kreuzweise einschneiden und mit einem verquirltem Ei bestreichen. Bei etwa 180 Grad (normal) auf der unteren Schiene c. 1 Std. und 15 Minuten backen. Zum Ende hin schauen, daβ es nicht zu dunkel wird.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.04.2010, 10:29
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.491
Standard

Danke Maritta für dieses erneute leckere Rezept zu Ostern. Kannst mir nicht so ein Hefebrot herbeamen, das wäre einfacher! Ich vermute aber mal dass das nicht funktioniert.

Dir und Deiner Familie ebenso Frohe Ostern!

L.G. Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.04.2010, 12:21
Vera offline
Vera
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Beiträge: 303
Standard

Ich glaube, da mache ich mich mal heran. Leider kann ich erst morgen Hefe kaufen, sonst wäre ich schon bei der Arbeit!

Danke für das Rezept!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.04.2010, 15:18
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.473
Standard

Hab ich gestern ausprobiert und gebacken. Gelingt gut und schmeckt sogar gut.
Besonders wenn man eine Scheibe kurz anröstet und dann mit frischen Knoblauch bestreicht und es mit Olivenöl ist.

Ritschi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2010, 15:43
Maritta, im Istrien Forum
Maritta offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.01.2010
Ort: Porec-Kroatien
Beiträge: 664
Standard

Hallo Ritschi,
das Brot ist doch aber suess, passt das denn mit dem Knoblauch zusammen oder hattest du vorher schon einige Grappas getrunken?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.04.2010, 17:12
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.473
Standard

Grappa igit......
Man kann ja vom Zucker etwas weniger, dafür vom Meersalz etwas mehr und einen Eßlöffel mehr Olivenöl hineingeben und schon hast du ein etwas anderes Brot. Es macht auch einen Unterschied ob du es einmal, zweimal oder dreimal gehen läßt, das verändert die Porung so wie du sie haben willst. Abgesehen davon paßt Knoblauch sehr gut zur Süße des Brotes.

Das nächste Mal werd ich mir eine schöne Bruscetta machen und einen schönen Pithecusa von der Insel Ischia dazu trinken.

Gruß Ritschi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.04.2010, 19:41
Vera offline
Vera
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Beiträge: 303
Standard

Haben die Mengenangaben denn bei dir gepasst, Ritschi? Ich hab von allem die Hälfte genommen und der Teig war sehr breiig. Dann hab ich mehr Mehl zugegeben und der Teig ging nicht auf. Danach noch mehr Hefe rein und dann ging es. Ans Formen war aber trotzdem nicht zu denken, weil die Masse zu weich war, also hab ich alles in eine Brotform getan, nochmal gehen lassen und dann gebacken.

Geschmeckt hats aber toll!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.04.2010, 19:58
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.473
Standard

Hab auch die Hälfte genommen, hat aber alles gepaßt. Wichtig: Mulde, Hefe rein, Zucker und lauwarmes Wasser. Mit dem Finger die Hefe mit etwas Wasser und ein wenig Mehl vom Rand zu einen weichen Brei rühren und einmal aufgehen lassen.

Ich hab des Öl am Rand der Schüssel verteilt daß es sich erst ganz zum Schluß unter die Masse verteilt.( Auch das Salz ) Wenn es gleich am Anfang mit der Hefe in Berührung kommt kann das Öl die Hefe blockieren so daß der Teig nicht mehr ordentlich aufgeht. Der Kleber im Mehl sollte erst mal anfangen können zu wirken bevor Öl oder Fett dazu kommt, das verschmiert nähmlich den Kleber und versursacht den Schmiereffekt.

Mit dem Wasser vorsichtig schonglieren, nicht alles auf einmal. Beim kneten mit dem Rührgerät siehst du wenn noch Wasser fehlt, lieber nachgießen als vorher zu viel. Mit dem Rührhaken solange bei mittlerer Stufe laufen lassen bis der Teig einen seidenmatten Glanz bekommt, raus auf eine gemehlte Fläche, leicht durchkneten und dann zugedeckt ruhen und gehen lassen.

Versuch mal ein Wiener Griesler Mehl ( doppelgriffiges Mehl ) oder ein 570er.

Gruß Ritschi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Brauchtum: Osterbrot Pinca/Pinze Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 0 14.02.2019 15:30
Istrische Rad- und Wanderwege Konni Istrien im Überblick 2 04.04.2017 10:38
Die istrische Festtagstafel Maritta Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 2 13.11.2010 17:17
Istrische Fritule Maritta Rezepte 1 16.02.2010 17:02
Die istrische Kueche Maritta Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 3 23.01.2010 10:16

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 09:13 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19