Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 22.05.2018, 23:08
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.453
Standard

Hallo Sabine,
wie stellen sie sich das vor? Wir sind in Deutschland und nicht in Kroatien. Ohne zu wissen wo sie sich befinden, können wir ihnen noch nicht einmal Hilfe vor Ort empfehlen.
Der erste Weg ist zunächst immer zu einem Tierarzt. Am besten erkundigt man sich nach einem Tierschutzverein am Urlaubsort oder in der Nähe und fragt dort nach einem Tierarzt mit dem der Verein zusammenarbeitet, denn auch bei den Veterinären gibt es grosse Unterschiede. Eventuell kann der Verein vor Ort behilflich sein, aber bitte bedenken sie auch deren Arbeit erfolgt ehrenamtlich und die Versorgung der Tiere kostet viel Geld. Es sind viele Vorschriften einzuhalten, um Welpen nach D einzuführen u.a. die Tollwutimpfung, die bei so kleinen Tieren noch nicht erfolgen kann. Selbst danach ist eine Frist von mindestens 21 Tagen abzuwarten. Also....es gibt ganz viel vorab zu klären!
Bitte schreiben sie zunächst einmal WO sie die Welpen gefunden haben und wo sie sich aktuell befinden. Eventuell können wir ihnen dort Kontakte zu einheimischen Tierschützern schicken, die helfen können.
Danke, dass sie den Kleinen zunächst erst einmal tatkräftig geholfen und nicht weggesehen haben, wie die meisten Menschen.

Gruss, Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten