✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum

Aktuelles zum Stand
Corona Virus COVID-19 in Istrien / Kroatien


Grenzübertritt aller Personen verboten bzw. beschränkt

  #1  
Alt 16.12.2010, 14:23
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.493
Standard Die Entstehung der istrischen Flüsse

Die Entstehung der istrischen Flüsse

In vergangenen Zeiten lebten in Istrien zusammen mit den Menschen auch Riesen. Der stärkste unter ihnen war der Ban "Dragonja“, der so groß wie ein Gebirge war.

Er wurde von den Menschen um Hilfe gebeten, die wasserarmen Gebiete mit seinen Kräften zu bewässern, denn zu jenen Zeiten erstreckten sich zum größten Teil im Norden von Istrien trübe Seen und Sumpfgebiete und an anderen Stellen gab es weder Bäche noch Wasserquellen.

Um ihnen diesen Wunsch zu erfüllen, pflügte Dragonja Furchen vom See bis zum Meer. Durch die erste Furche entstand ein ganzer Fluss, den er nach sich selber benannte, „Dragonja“.

Am nächsten Tag pflügte er eine zweite Furche, wodurch ein neuer und noch schönerer Fluss entstand, den er nach seiner Frau „Mirna“ benannte.

Als er beim Pflügen der dritten Furche, die er nach seiner Tochter „Draga“ benennen wollte, bis unterhalb der Mauer des Paziner Kastells kam, im Herzen von Istrien, fing die Frau des Paziner Kapitäns zu sticheln an, er würde die Furche zu flach und nicht gerade genug pflügen.

Dragonja fühlte sich daraufhin beleidigt, nahm den Pflug auf die Schultern und trieb die Ochsen zurück, wobei aus der unvollendeten Furche Wasser heraussprudelte und den Paziner Talkessel zu überschwemmen drohte.

Die Leute von Pazin flehten Dragonja an, sie zu retten. Daraufhin stieß er seinen Fuß unmittelbar unterhalb der Klippen über denen sich das Kastell erhob in die Erde. Mit einem fürchterlichen Lärm begann die Erde abzusacken, es öffnete sich eine riesige Höhle und anstelle des dritten Flusses begann sich das Bächlein Pazinčica zu schlängeln. Dessen Wasser verschwindet bis zum heutigen Tage spurlos unter dem Kastell in einem Loch, das die Paziner Höhle darstellt.


Die Mirna


Paziner Schlucht

- - - - -
Viele Grüße aus dem schönen Odenwald

Konni






MEER GEHT IMMER!
Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.12.2010, 21:21
Geli offline
 
Kroatien Fan seit: 24.12.2009
Beiträge: 168
Standard

Das ist eine schöne Geschichte Konni, danke!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.12.2010, 23:10
Krista offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 15.03.2010
Ort: Schwäbisch Hall/Poreč
Beiträge: 48
Standard

Danke Konni für die schöne Geschichte!

Grüssle Krista
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.12.2010, 12:23
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.493
Standard

Ich fand die Geschichten/Mythen über den Veli Joše und den istrischen Flüssen ebenfalls sehr schön. Wenn ihr welche kennt, schreibt sie doch hier auf, auch Bräuche oder Sagen usw.

Liebe Grüße

- - - - -
Viele Grüße aus dem schönen Odenwald

Konni






MEER GEHT IMMER!
Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Geschwindigkeits-Beschränkungen in istrischen Buchten Lutz Bootfahren / Wassersport 8 16.01.2014 17:37
Gefährliche Viren auf istrischen illegalen Deponien Ritschi Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 3 11.03.2013 18:40
Legende: Die Entstehung der Zvončari Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 0 23.01.2013 12:42
Die Geschichte der istrischen Gastronomie Ritschi Gastronomie Istrien 0 13.10.2011 20:45
NATO-Abfall in istrischen Gewässern Maritta Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 2 21.11.2010 20:00

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.©