➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tiere und Tierschutz international (Hunde + Katzen) > Einfach tierisch

Hinweise

Einfach tierisch
Viecherl gibt es überall, nicht nur in Kroatien
Moderation: Eliane

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 25.02.2010, 18:53
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Wer noch eine Protestnote an irgendeine Vertretung von Bosnien-Herzegowina oder ähnliche Adresse schicken möchte, hier ein Textvorschlag. Einfach markieren, kopieren und ins Mail einfügen. Signatur nicht vergessen.

Ritschi

PROTEST-NOTE

Sehr geehrte Damen und Herren,
in der touristischen Internetpräsenz von Bosnien Herzegowina ist unter anderem zu lesen: "... IHR NÄCHSTES ABENTEUER…". Dazu kann ich mit Bestimmtheit sagen: sicher nicht in Bosnien Herzegowina!
Die Verstöße in Ihrem Land gegen das Tierrrecht sind massiv und zutiefst abstoßend.
Hilferufe, wie der folgende Link Ihnen ganz deutlich zeigt, werden in ganz Europa gelesen, gehört und aufgegriffen. Dies bleibt nicht ohne Wirkung!
www.live-pr.com/b-rgermeister...1048407721.htm
Menschen und Organisationen, die sich seit Jahren um die Strassentiere in Ihrem Land erfolgreich engagieren und aufopfern, werden adabsurdum geführt, ja sogar verhöhnt, ein absoluter Skandal!
Die ganze Welt nimmt Anteil am Schicksal Ihres Landes, verfolgt aufmerksam und stetig die aktuelle Presse, will informiert sein über die Entwicklung des Landes.
Daher kann es nicht sein, dass die aufopfernde Arbeit von in- und ausländischen Tierfreunden und Tierschützern in Ihren Land derart mit Füssen getreten wird. Nahezu die gesamten Aufwendungen der erfolgreichen Tierschutzarbeit erfolgen über Spendengelder und Sachspenden sowie über unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden.
Ich fordere Sie hiermit eindringlichst auf, ja ich bitte Sie, sich dafür einzusetzten, dass die Tötung der Tierheimhunde, wie im oben gesetzten Link nachzulesen, unterbleibt.

Dieses Mail wird mehrere Empfänger haben, deren Bandbreite sich von konsularischen Vertretungen Ihres Landes bis hin zu ausländischen Investoren in Ihrem Land erstrecken wird.
Tierschutz ist ein wichtiger Teil des sozialen Lebens. Tierschutz geht uns alle an. Ganz Europa blickt auf diesen Hilferuf und wir werden nicht müde werden diesen Hilferuf zu verbreiten, um ihm weiterhin Gehör zu verschaffen.

Hochachtungsvoll
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.02.2010, 19:37
Maritta, im Istrien Forum
Maritta offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.01.2010
Ort: Porec-Kroatien
Beiträge: 676
Standard

Ich habe auch eine Mail geschickt. Hoffentlich werden es viele!
L.G. Maritta
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.02.2010, 20:37
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Dieses Mail ging gerade an bild-kaempft@bild.de Ich mach mir nicht viel Hoffnung aber manchmal haben auch die ............. Glück, mal sehen.

Ritschi

Sehr geehrte Damen und Herren,

der im folgenden Link enthaltene Bericht erreichte mich heute als Hilferuf
www.live-pr.com/b-rgermeister...1048407721.htm

über diese Tierschutzorganisation
www.pfotenhilfe-europa.eu/startseite.html

Ich bin aktives Mitglied des als gemeinnützig in Deutschland anerkannten Verein
www.urlaubspfoten.de

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Tierschutz in Kroatien, hier speziell die Implizierung eines privaten Tierasyles im Medulin bei Pula in Istrien. Bisher unterstützen wir das private Tierasyl www.snoopy.hr

Die bevorstehende Tötungsaktion in Tuzla setzt der Abartigkeit der europäischen Haus.-und Strassentiervernichtung die Krone auf.

Egal ob Bulgarien, Rumänien, Griechenland, Spanien oder die russische Föderation, wo man hinsieht scheint das Abschlachten dieser Tiere auf grausamste und bestialische Art und Weise das Maß der Dinge zu werden.

Helfer im Land und ausländische Organisationen stemmen den aktiven Tierschutz jeweils und fast ausschließlich auf eigenen Schultern. Wie blanker Hohn wirken Absagen diese Hilfe zuzulassen, sie anzunehmen obwohl sie bereits vor Ort ist.

Europaweit hat sich die Situation im Umgang mit den Strassentieren dramatisch verschlechtert. Gleichzeitig kommen immer mehr Berichte über grausamste Tötungen ( siehe insbes. Griechenland, Bulgarien etc. ) ans Tageslicht und auch in die Presse und somit ins Bewußtsein derer die in diesen Ländern Urlaub machen. Berichte über die Welpenmafie sind hier nur noch schmückendes Beiwerk obwohl grausam genug.

Was ist los mit Europa ? Verfallen wir der Abartigkeit, der sozialen Verwarlosung, gleiten wir in die Unendlichkeit einer sozialen Gleichgültigkeit ab.

Dieser aktuelle Fall aus Tuzla hat es verdient dieses Theme dringend in die Presse zu bringen. Geradezu krotesk ist die Tatsache daß Tuzla vom 07.-09. Okt. 2010 Ausrichter und Veranstallter der: European Charter for the Safeguarding of Human Rights in the City, ist.

( Zitat: Urlaubspfoten )
Diesen Gegensatz finde ich persönlich besonders krass und man sollte vor diesem Hintergrund eigentlich zu einem Boykott dieser Veranstaltung aufrufen. Eine Stadt bzw. der erste Vertreter dieser Stadt, der solche Schlagworte "Tuzla = Tolerance + Talent + Technology" gebraucht und gleichzeitig die Beseitigung von 400 Tieren in einem bestehenden Asyl anordnet, ist nicht auf der Höhe der Europäischen Politik, um es mal vorsichtig auszudrücken. ( Zitat Ende )

Bitte helfen Sie mit diesen Wahnsinn zu stopen, berichten Sie darüber. Menschen, überall in Europa, an vorderster Tierschutzfront reißen sich täglich den A....auf, riskieren Gesundheit und Wohlergehen, investieren private Mittel und unendlich viele Stunden ihres Lebens um den verstoßenen und geschundenen Tieren zu helfen.

Gerne bin ich bereit und stehe Ihnen mit Daten und Fakten sowie weiteren Informationen zu Seite.

Täglich lese ich Ihr Blatt bei meiner oblogatorischen Tasse Kaffe beim Bäcker und weis, die ein oder andere Tiergeschichte habe ich aus Ihrer Zeitung erfahren. Bitte es eilt !!! Informieren Sie mich bitte in jedem Fall über meine Mailadresse.

Schon vorab besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.02.2010, 08:13
Endlichweg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Unsere mails sind jetzt auch dort!!

Schrecklich, zu was Menschen fähig sind!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.02.2010, 15:31
Lilli offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 21.01.2010
Ort: Landkreis Traunstein
Beiträge: 242
Standard Nicht in Kroatien aber in Bosnien

Ich hab gestern auch ein Mail an die Botschaft geschickt. Es ist echt der Wahnsinn! Super Ritschi , daß du an die Zeitung gegangen bist. Hoffentlich schreiben die GROß darüber!!!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 26.02.2010, 18:47
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.741
Standard

Hab es soeben erst gelesen - bin fassungslos und empört und finde keine Worte Wenn ich nur daran denke kommen mir die Tränen.

Habe sofort die Mail-Adresse, die Lutz reingestellt hat, kopiert und eine Protestmail weggeschickt.

Finde es toll von Ritschi, dass er an die "Bild" geschrieben hat. Hoffe nur, dass es für die interessant/spektakulär genug ist, um es zu drucken.

Ich hoffe so sehr, dass es noch nicht zu spät ist und die Hunde gerettet werden.

- - - - -

Herzliche Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald

Konni



MEER GEHT IMMER!

U SRSU NOSIM MORE


Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.02.2010, 20:45
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

SOEBEN GEGOOGELT !


Bürermeister von Tuzla hat die Tötung der Hunde noch nicht angeordnet
Die Mediengruppe der Pfotenhilfe-Europa bekam falsche Informationen

25.02.2010 23:23:01 - Die Mediengruppe der Pfotenhilfe-Europa erhielt telefonische Informationen über die Zustände in Tuzla/ Bosnien, deren Inhalt sich im Nachherein als nicht korrekt herausstellte

(live-PR.com) -

Die Mediengruppe der Pfotenhilfe-Europa erhielt seperat telefonische Informationen über die Zustände im Tierheim in Tuzla/Bosnien. Da es sich hierbei um Informationen handelte, deren Richtigkeit auf Grund der detaillierten Inhalte keinen Zweifel zuließen, wurden sie im Rahmen des Berichtes " Bürgermeister lässt 400 Hunde töten", veröffentlicht.
Spätere Recherchen wiesen Unklarheiten auf und es stellte sich heraus, das die Informantin emotional stark involviert ist und deshalb die Tatsachen aus ihrer Sicht etwas verändert weitergegeben hat.
Die Mediengruppe der Pfotenhilfe-Europa entschuldigt sich ausdrücklich für Nachteile, die aus dieser veränderten Darstellung entstanden sind.

Zur Richtigstellung des Berichtes möchten wir nun Folgendes mitteilen:

Durch die Wetterbedingungen der letzten Zeit haben sich die Zustände im Tierheim in Tuzla weiter verschlechtert. Die Zwinger sind naß, es zeigen sich immer mehr Witterungsschäden und auch die Straße zum Tierheim ist stark reparaturbedürftig.Jede angebotene Hilfe örtlicher Tierfreunde wird vom Bürgermeister abgelehnt.
Das dortige Personal, zwei mittlerweile vollkommen demotivierte und erschöpfte Mitarbeiter denken ans aufhören.
Die Tierheimleitung befürchtet das die Hunde dann getötet werden, wenn sie sich nicht mehr darum kümmert.Es wäre ein willkommener Anlass für den Bürgermeister Herrn J.Imamovic die Tötung oder Freilassung der dort lebenden Hunde anzuordnen.
Und dies ist genau der Punkt, den unsere besorgte Informantin falsch dargestellt hat, die Tötung ist eine angedachte Option. Sie ist bisher noch nicht angeordnet.

Die Sorge der Tierschützer ist groß, ob sie berechtigt ist wird die Zukunft zeigen.

Hier die ganze Seite:
www.live-pr.com/die-mediengru...1048409675.htm


Ritschi
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.02.2010, 21:47
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.073
Standard

Danke für die Klarstellung.

Dennoch sollte in einem Land, welches ja auch eine EU-Mitgliedschaft anstrebt, ein Bürgermeister nicht die Tötung androhen, sondern überlegen mit welchen Mitteln die Verwaltung helfen könnte. Ein Skandal bleibt es nach wie vor.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.02.2010, 09:45
Kristina offline
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Zitat von Ritschi Beitrag anzeigen
...die Tötung ist eine angedachte Option. Sie ist bisher noch nicht angeordnet.
Auch wenn die Tötung bisher noch nicht angeordnet worden ist - trotzdem ein Skandal, dass die Option der Tötung überhaupt in Erwägung gezogen wird.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.02.2010, 10:22
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Hab soeben ein großes, dickes Mail zu dieser Sache an den AFC ( Mailadresse Pula ) geschikt mit der Bitte den Erhalt meiner Mail zu bestätigen.

Als Dachverband der kroatischen Tierschutz-Organisationen mit seinen zahlreichen Auslandsverbindungen und sonstigen Möglichkeiten könnte man hier noch mehr Öffentlichkeit schaffen die für die Tiere und Menschen in Tuzla wichtig ist.

Möchte noch jemand an den AFC schreiben, dann hier:
prijatelji.zivotinja@inet.hr
split@prijatelji-zivotinja.hr
pula@prijatelji-zivotinja.hr
sl.brod@prijatelji-zivotinja.hr
svukovar@prijatelji-zivotinja.hr

Geändert von Ritschi (27.02.2010 um 10:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.02.2010, 14:49
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.502
Standard

Der AFC kriegts ja noch nicht mal für Kroatien geregelt, da sollen die sich noch um Belange von Tierheimen in Bonien Herzegowina kümmern?

Ich glaube, Ritschi, da verlangst Du zuviel!

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.02.2010, 15:06
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Irgendwann muß man halt anfangen mal am Ast zu sägen. Selbstverliebtheit wird irgendwann mal bestraft werden.

Dieses Beispiel mit Tuzla hat Größe genug um den AFC mal öffentlich ans Bein zu pinkeln.

Ich hoffe Marita wird mir demnächst mal eine Mail übersetzen, nicht daß es dann heißt man hätte mich nicht verstanden

Ritschi
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.02.2010, 20:21
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.502
Standard

Ritschi, Du hast mich nicht verstanden: das fällt einfach nicht in deren Zuständigkeitsbereich und die werden da als kroatische Nachbarn keinen Finger krümmen!

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.02.2010, 20:38
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Was....die sind auch noch für was zuständig....unglaublich. Was sind den die Aufgaben des AFC als "Dachverband" ?

Man könnte ja fast annehmen, aber nur wenn man böse denkt, was wir ja nicht tun......man wollte mit dieser "Beförderung" die Damen und Herren mit den linken Händen fern halten von der harten real existierenden Basisarbeit beim Tierschutz, also das füttern, das saubermachen, das Spenden.- und Futter sammeln.

Da hab ich denen ja Unrecht getan und geglaubt die sind nur unfähig.....t´schuldigung.


Ritschi
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.02.2010, 20:48
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.502
Standard

Zitat:
Zitat von Ritschi Beitrag anzeigen
Was....die sind auch noch für was zuständig....unglaublich. Was sind den die Aufgaben des AFC als "Dachverband" ?
Ritschi
Noch einmal: IN KROATIEN Richard und nicht in Bosnien Herzegowina!

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Brauchtum: Martinstag (nicht nur in Kroatien) Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 0 11.11.2013 18:17
Allgemeines Brauchtum (nicht nur in Kroatien): Fronleichnam/Tijelovo Konni Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche 0 26.05.2013 14:02
Slowenien will Kroatien-Beitritt nicht behindern Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 21.02.2013 18:42
Erste Frau in Bosnien wegen Kriegsverbrechen verurteilt Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 01.05.2012 19:44

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 14:01 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19