➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tiere und Tierschutz international (Hunde + Katzen) > Einfach tierisch

Hinweise

Einfach tierisch
Viecherl gibt es überall, nicht nur in Kroatien
Moderation: Eliane

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 24.10.2010, 10:21
Berry offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 05.03.2010
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 8
Standard Tierschutzskandal im Zarenhof

Hallo,

bitte lest euch diese Seiten durch und unterschreibt die Petition!

Diese Frau darf nie mehr Tiere halten!

www.second-hund.de/

www.openpetition.de/petition/...te-durchsetzen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2010, 11:25
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Etwas wenig Information für den Anfang für den der mit dem Vorgang noch nichts zu tun hatte oder davon noch nicht gehört hat. Hier zwei Links zum Einstieg in den Hintergrund. Der Fall scheint sehr diffizil und komplex zu sein und beginnt wohl schon bei der Vermietung an diese Frau, deren Namen im ersten Link unter dem 5.ten Posting genannt ist.

www.treff-hundefreunde.de/for...-zarenhof.html


Die Peditionsliste ist ja schon sehr beachtlich, nicht zuletzt dürfte hier der Name Zietlow doch eine gewisse Wirkung haben. Ich denke jeder muß sich hier sein eigenes Bild machen auf Grund aller nötigen Informationen die er bekommen kann, um für sich zu entscheiden die Pedition zu unterzeichnen.

Es ist schon mahr als traurig daß wieder einmal so ein Fall von "extremer" Tierhaltung überhaupt geschehen konnte und sich die "Dame" über Nacht samt Tieren davon machte und keiner weiss wo sie sich aufhält.


Ritschi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2010, 11:44
Doris offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.06.2010
Ort: Deutschland,Nürnberg
Beiträge: 65
Standard

Hallo,

da bin ich deiner Meinung. Einfach schrecklich.
Also bitte viele Unterschriften......

Gruß Doris
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2010, 12:20
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Na...na ...Doris. Nicht gleich so euphorisch. Ich bin ja deiner Meinung, ist eine schlimme Sache, aber....... !

Ich hab ein wenig rumgeklickt im Web und mittlerweile so an die 50 Seiten geöffnet und auch ein Bild dieser "Dame" gefunden und siehe da ich hab sie schon mal gesehen. In einem Fernsehbeitrag über diese angeblichen Polarfüchse die ja wirklich unglaublich putzig sind.

Nach allem was ich bis jetzt gelesen habe und das ist nicht gerade wenig gewesen ( Webseiten / Forenseiten-Beiträge etc... ) glaube ich daß diese ganze Sache der guten Frau völlig über den Kopf gewachsen ist und zwar so heftig das sie gar nicht mehr real handeln konnte. Als "Leader" immer vorne dran, stets mit einer Vorbildfunktion, da kann man nicht einfach stop sagen. Wer etwas recherchiert, wird sehen welch ein Wust sich da aufgebaut und angestaut hat. Leider hat das alles dazu geführt das die "Dame" jetzt sozusagen auf der Flucht ist, vor den Verfolgern und auch vor sich selbst.

Ihr Handeln ist nicht richtig, sie sollte alles tun, um es zu beenden und das Ganze in andere Hände legen. Die Situation ist jedoch jetzt so, dass eine Hatz auf sie angeblasen wurde und sehr viele mitmachen.

Welches Versagen oder welche Versäumnisse da jetzt wem anzulasten sind, sei mal dahingestellt. Der Fall bedarf jetzt der Beendigung und der Aufklärung und vor allem der Aufarbeitung.

Leider zeigt sich hier, dass bei allen guten Vorsätzen und besten Absichten die Sache sehr schnell in die Hose gehen kann und dann wird es sehr unschön, so wie jetzt gerade.

Die Frau ist eh schon so was von am Ende da sollte jetzt mit Bedacht gehandelt werden auch von den Behörden, sofern sie hier tätig werden.

Ebenso sollte jeder mit Bedacht sich informieren, ob er diese Pedition unterschreibt. Einige Dinge, die darin stehen, gehören für mich nicht da hinein, das sind zivilrechtliche Dinge.

Generell geht jetzt darum festzustellen, wo sich die ganzen Tiere aufhalten und wie es ihnen geht und darum der Frau zu helfen sich selbst wieder zu finden damit der Spuk ein Ende bekommt.

Hier mal ein Google-Link zu der besagten Frau

www.google.de/images?hl=de&ex...og&sa=N&tab=wi

Ritschi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.10.2010, 13:11
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.502
Standard

Lob für Dich Richard, dass Du das Ganze auch von zwei Seiten beleuchten möchtest mit all den Hintergründen auch zu dieser Person. Ich habe das zwar schon am Rande mitgebekommen, muss aber zugeben, dass ich mich mit diesem Thema nicht tiefer beschäftigt habe.

Dennoch habe ich eine Meinung dazu. Wieder scheinen fehlende Organisationsstrukturen, einmal bei dieser Tierschützerin und dann bei den Behörden, zu diesem Drama geführt zu haben. Man kann nicht Tiere ohne Ende aufnehmen (Stichwort: animalhording), wenn man sie alleine versorgen muss. So etwas schlägt ganz schnell ins absolute Chaos um, wenn irgendwelche zusätzliche Probleme auftauchen. Dann zu erkennen, dass man im Sinne der Tiere die Notbremse ziehen muss, schaffen die Wenigsten. Frau Zietlow mache ich den Vorwurf, dass sie sich auf Andere verlassen hat und nicht selbst bei den ersten Zweifeln dort hingefahren ist, um sich selbst ein Bild zu machen. Ich habe auch wenig Mitleid mit dieser "Dame", die dieses Tierleid durch ihr Fehlverhalten letztendlich verursacht hat. Wer als angeblicher Tierschützer solche Verwahrlosungen zulassen kann, ist absolut neben der Spur und krank im Kopf! Solche Leute haben im Tierschutz nichts verloren, denn sie sind mit schuld daran, dass andere vorbildlich arbeitende Organisationen gegen wahnsinnig viele Vorurteile in der Öffentlichkeit zu kämpfen haben.

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.10.2010, 15:24
Doris offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.06.2010
Ort: Deutschland,Nürnberg
Beiträge: 65
Standard

Entschuldigung, ich wollte gar nicht euphorisch klingen, aber auch ich habe mich auf den Seiten etwas schlau gemacht und finde es doch angebracht von höherer Ebene mal etwas mehr einzugreifen. Dieser Frau K. wurde Hilfe angeboten, die sie nicht wollte, warum auch immer. Nun, da alles raus ist, soll es keine Hetzjagd gegen sie geben, aber es ist besser wenn sie in Zukunft die Finger vom TIERSCHUTZ lässt. Jetzt im Nachhinein macht sich auch Fr. Zietlow schwere Vorwürfe, was ich auch gut nachvollziehen kann, genau wie ihre Aussage "ich sehe halt erst mal das Gute im Menschen".
Fakt ist mal wieder, dass die armen Tiere die Leidtragenden sind oder waren, und wieder jeder etwas zu meckern hat und alles besser weiß, um auf den anderen herumzuhacken, ob nun Zietlow oder Dr. Hajster oder andere.
Trotzdem sind wir Deutschland und wenn es bei uns nicht mal endlich mehr Rechte für Tiere gibt, wie dann in Rumänien, Polen Kroatien usw. usw.

Wer mich jetzt nicht oder falsch verstanden hat, kann ich nun auch nicht ändern aber es ist meine Meinung.

Gruß Doris
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2010, 17:48
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Doris....natürlich hast du recht, man versteht sehr wohl was du gemeint hast. Generell sind wir, bin ich, deiner Meinung, in der Konsequenz würden wir wohl am gleichen Ziel ankommen.

Neben der ganzen Tragweite in dieser Geschichte, zeigen sich halt auch wieder Parallelen zu anderen Situationen, ob jetzt weit hergeholt oder nicht, auch hier im Forum, bei diversen Wortmeldungen.

Daß gewisse Vorgehensweisen bei Projekten unabdingbar sind aber nicht von jedem verstanden oder angenommen werden, kommt ja mal vor. Dann sollte man offen drüber reden und nicht eine betonierte Meinung haben, die scheinbar biblisches Gesetz ist. Neben den Projektvorgaben kann natürlich jeder für sich etwas dazu beisteuern, wenn er das denn möchte.

Daß das so funktioniert zeigt das Beispiel Ruka Sapi. Neben der Struktur spielen hier die Menschen eine ganz wesentliche Rolle.

Aber all die Strukturen und Bemühungen brauchen Unterstützung von aussen. Ohne die Menschen draußen, ausserhalb der Organisation und Struktur, geht es nicht.

Wortbekundungen wie: ach ist das toll, Gott wie sind die fleißig und ach wie sind die süß, helfen hier keinem, den Tieren schon zweimal nicht.

Geld- und Sachspenden sind hier unverzichtbar. Insbesondere regelmäßige Geldeingänge werden gebraucht, immer wieder und fortlaufend. Wenn mehr Menschen dies beherzigen würden, weil sie es leisten könnten, ginge es etwas einfacher. Schade ist, wenn Spendenaufrufe klammheimlich im Treibsand versickern, weil er ja ohnehin in einem anderen Forum schon gepostet wurde.

Im Endeffekt tragen wenige Unterstützer die Freude der Bewunderer. Aber scheinbar ist das das Schicksal solcher Organisationen zu bestimmten Zeiten wieder mal darauf hinzuweisen: Leute es wird Weihnachten, es wird kalt, die Viecher frieren, habt ihr mal 50 Cent über? Wobei Letzteres eine ernst gemeinte Frage war !


Ritschi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2010, 18:01
Berry offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 05.03.2010
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 8
Standard

Hallo,

mein Mitleid mit dieser Frau hält sich seeeeehr in Grenzen! Ich seh es auch nicht als Animal Hording, ein Horder lebt mit seinen Tieren im Dreck, sie lebte bei ihrem Freund in Koblenz!

Es ist ja nicht das erste Mal, daß bei ihr "sowas" passiert, das geht schon einige Jahre so! Aber Kritiker wurden abgebügelt, sie war doch die "Mutter Teresa der Hunde"!

In Brokeloh, dem letzten Wohnsitz, gab es die gleichen Mißstände und genügend Anzeigen, aber seltsamerweise war die Hälfte aller Hunde immer verschwunden, wenn kontrolliert wurde. Das Haus mußte nach ihrem Auszug komplett saniert werden.....

Sie war auch nicht allein, sie hat mehr als genug Unterstützung, an Leuten und an Spenden. Selbst heute noch hilft ihr der harte Kern auf der Flucht mit den vielen Hunden!

Ich hatte vor Monaten telefonischen Kontakt mit ihr wegen eines Hundes aus schlechter Haltung. Heute bin ich froh, daß die PS den Hund behalten hat, da ist ihm einiges erspart geblieben!

LG
Anna
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2010, 18:11
Doris offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.06.2010
Ort: Deutschland,Nürnberg
Beiträge: 65
Standard

Danke Ritschi, daß Du es nicht so in den falschen Hals bekommen hast. Ich mag mich auch nicht festbetonieren und natürlich haben wir hier genug zu tun für die Tiere, aber ich kann auch nicht so einfach wegsehen in anderen Angelegenheiten, bin halt einfach so. Hat mir auch manchmal Ärger eingebracht.
Liebe Grüße Doris
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2010, 18:29
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.502
Standard

Tja Anna, da bist Du ja voll im Thema. Diese Dinge waren mir nicht bekannt und Du hast recht, das hat mit "Tiere sammeln" nichts gemein. Ich wünsche mir dann für solche Menschen immer, dass ihnen Gleiches widerfährt, was sie den Tieren angetan haben, nur leider sieht unsere Rechtsprechung solch drastische Strafen für diese Art von Vergehen nicht vor.

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.10.2010, 19:02
Ictus offline
 
Kroatien Fan seit: 01.01.2000
Beiträge: 305
Standard

Wenn ich alles richtig verstanden habe, hat die Vermieterin des Anwesens innerhalb eines Jahres nicht ein einziges Mal nachgeschaut, was da auf ihrem Anwesen vor sich geht. So darf ich mich verhalten, wenn ich eine 2-Zimmerwohnung vermiete, aber nicht, wenn ich mir auf die Fahnen schreibe, daß ich mit dieser Verpachtung nur Gutes im Sinne hatte, und mir damit ein gutes Gewissen "erschleiche" -

Obwohl ich nicht zum Kreise der aktiven Tierschützer gehöre - habe ich nach langer Überlegung - auch wenn ich Ritschi zustimme, dass da Dinge drinstehen, die nicht hineingehören, die Petition unterschrieben. Der Dame gehört ein für alle Mal das Handwerk gelegt. -- und die smarte Moderatorin sollte ihr Gewissen zukünftig mit Spenden an Ruka Sapi beruhigen - gelle !
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.10.2010, 20:46
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.502
Standard

Zitat:
Zitat von Ictus Beitrag anzeigen
......und die smarte Moderatorin sollte ihr Gewissen zukünftig mit Spenden an Ruka Sapi beruhigen - gelle !
Wir brauchen nur noch Einen, der ihr das schonungsvoll beibringt, gelle Andreas!!!

L.G. Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.10.2010, 14:00
Ictus offline
 
Kroatien Fan seit: 01.01.2000
Beiträge: 305
Standard

Zitat:
Zitat von Eliane Beitrag anzeigen
Wir brauchen nur noch Einen, der ihr das schonungsvoll beibringt, gelle Andreas!!!

L.G. Eliane
Du kennst mich lange genug, um zu wissen, dass der ICTUS nicht unbedingt für "schonungsvoll" zuständig ist.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.10.2010, 17:25
Helga offline
 
Kroatien Fan seit: 06.01.2010
Beiträge: 104
Standard

Zitat:
Zitat von Ictus Beitrag anzeigen
Du kennst mich lange genug, um zu wissen, dass der ICTUS nicht unbedingt für "schonungsvoll" zuständig ist.
Aber vielleicht braucht die Dame mal eine klare Ansage.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.10.2010, 17:40
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 6.131
Standard

Wir haben die Petition auch unterschrieben - der Dame gehört auf die Finger geklopft und nie wieder ein Tier anvertraut.

- - - - -
Beste Grüße aus Wilhelmsfeld
Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 14:34 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19