➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tiere und Tierschutz international (Hunde + Katzen) > Einfach tierisch

Hinweise

Einfach tierisch
Viecherl gibt es überall, nicht nur in Kroatien
Moderation: Eliane

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 28.01.2010, 14:52
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.081
Standard

Ich finde das Thema nicht schlecht, auch wenn ich das Anfangsbild nicht gut heissen kann. Mein Sohn ist mit einem Dackel aufgewachsen. Wenn der Hund dabei war durfte kein Fremder an den Kinderwagen. Der Hund hat den Kleinen absolut bewacht und beschützt. Das der Kleine dann auch mal sein Fingerfood dem Dackel hingehalten hat und die abwechselnd abgebissen haben, war nicht zu verhindern und hat im Endeffekt keinem geschadet. Jedenfalls wurde der Dackel nicht krank...

Grundsätzlich finde ich es gut wenn Kinder mit Tieren zusammen aufwachsen, etwas besseres gibts gar nicht.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.01.2010, 14:57
Kristina offline
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Beiträge: 185
Standard

Zitat:
Zitat von Helmi Beitrag anzeigen
...oder im besten Fall mit der Zunge abschlabbern wo er vorher noch an einem anderen Hundehäufchen gerochen hat oder sogar an einem anderen Hund an der Unterseite unterm Schwanz.(Bah wie eklig)
Auch das würde ich einem Hundi erlauben! Die Kinder heut zu Tage werden eh viel zu steril gehalten - wieso sonst häufen sich denn auch die ganzen Allergien? Wir haben Dreck, Ameisen und sonst was alles gegessen und trotzdem geht es uns heute gut.

Zitat:
Zitat von Helmi Beitrag anzeigen
Ich bin dafür diesen Thread zu löschen.
Nur weil man unterschiedlicher Meinung ist, muss ein Thread doch nicht gelöscht werden. Wo kämen wir da denn hin? Und so lang jeder fair bleibt, nicht beleidigend und persönlich angegriffen wird, sollte doch jeder seine Meinung sagen dürfen.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28.01.2010, 15:35
Helga offline
 
Kroatien Fan seit: 06.01.2010
Beiträge: 104
Standard

Ich versteh die Aufregung nicht.
Der Hund war doch nicht alleine mit dem Kind!
Vielleicht war der Fotograf der Papa und neben ihm stand die Mama und hat zugesehen.
Jetzt steigert euch doch nicht so rein, es ist ja auch nix passiert.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.01.2010, 17:58
Helga offline
 
Kroatien Fan seit: 06.01.2010
Beiträge: 104
Standard

Dann widersprich mir nicht, Dieter!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.01.2010, 18:36
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.750
Standard

Ich bin auch mit vielen Tieren aufgewachsen. Wir hatten immer einen Hund, mind. 2-3 Katzen, etl. Hasen, Hühner, Enten etc. etc. und mir und meinen Schwestern ist so gut wie nie etwas passiert.

Einmal hat mich auch einer unserer Hunde gebissen (war aber nur ein Mittelgroßer und nicht so ein kleines Pony). Aber laut den Aussagen meiner Mutter war ich selbst schuld daran, hab ihn um den Bauch herum umarmt und dabei muss ich ihn wohl an den Haaren gezogen haben und da hat er nach mir geschnappt und hat mich auch an den Augenbrauen erwischt. War aber nicht so schlimm, bin mehr erschrocken und habe dann fürchterlich geweint. Wir waren dann beim Arzt - Wunde gesäubert, Tetanus-Spritze und das wars dann. Und meine Liebe zu Tieren ist dabei auch nicht zu Schaden gekommen.

Deshalb muss ich Kristina einerseits recht geben, dass heutzutage die Kinder viel zu steril aufwachsen und die Eltern manchmal viel zu ängstlich sind, aber andererseits ist es sicher nicht ungefährlich, einen so großen Hund mit einem Baby so kuscheln zu lassen. Und auch wenn die Eltern dabei sind, wenn der zubeißt haben sie garantiert keine Chance, noch einzuschreiten.

Ist halt immer eine gewisse Gratwanderung. Was macht man, wenn so ein Hund schon in der Familie ist und dann ein Baby kommt.
Ich denke, man darf die Streichel- und Schmuseeinheiten für den Hund nicht vernachlässigen, denn sonst erwacht die Eifersucht und dann wird es evtl. gefährlich

Unsere Nachbarn z. B., die haben einen Kampfhund, Charlos (mir fällt jetzt die Rasse nicht ein - so ein großer brauner mit ganz lieben Augen) und haben seit vorletztes Jahr Nachwuchs. Die Kleine geht teilweise (wie eben kleine Kinder so sind) ziemlich grob mit Charlos um, aber der ist absolut lieb, brummelt mal ein bischen und läuft dann weg, wenns zu arg wird. Übrigens auch zu Katzen ist er sehr lieb, Kater Max schmust immer mit ihm und streicht ihm um die Beine. Nur vor unserer Mali hat der Charlos Angst (wir haben ja auch eine Kampfkatze). Wenn er zu uns rüberkommt (holt sich immer Leckerlies bei uns ab) und sieht dann unsere Mali, dann pienst er, bis Wolfram oder ich Mali auf den Arm nehmen und erst dann kommt er zu uns in die Wohnung.

Liebe Grüße

- - - - -

Herzliche Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald

Konni



MEER GEHT IMMER!

U SRSU NOSIM MORE


Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 31.01.2010, 13:41
ivea
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gemeinde,
die Bilder sind super!

Bild 3 zeigt, wenn ich mich nicht irre, dass der Hund dem Baby seinen Körpergeruch über die Drüsen aus den Lefzen abstreifen, bzw. übertragen will.
Er integriert es so in "sein" Rudel. (Bei Katzen kann man das extrem gut beobachten)
Das heißt aber nur, dass es dem Rudel angehört und er es eventuell gegen andere (nicht Rudelmitglieder) verteidigen würde, jedoch es ist in der Rangordnung unter Ihm. Wenn das Baby größer wird, könnte eine Neuordnung der Rangliste folgen, die für das Baby gefährlich sein könnte.

Was nicht abgesichert ist, ob er es nur als SEIN Speilzeug, aber nicht als Rudelmitglied markieren will.

Seid also wachsam ob es ein Mitglied im Rudel ist oder ein Spielzeug darstellt. Das würde sich recht bald an weiteren kleinen Details herausstellen.

Gruß
Olli
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Anleitung Sylvesterakete Lutz Spass, Witze, Unterhaltung 0 30.12.2014 19:38
Anleitung zur Verabreichung von Tabletten für die Katze Eliane Einfach tierisch 1 14.12.2010 20:34
Alle Hunde in Kroatien müssen gechipt werden Maritta Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren 2 17.06.2010 16:10
Alle Hunde im Asyl *gehören* jetzt auch Ruka Šapi Eliane Urlaubspfoten e.V. 22 13.04.2010 17:31

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 14:24 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19