✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum

Aktuelles zum Stand
Corona Virus COVID-19 in Istrien / Kroatien



Zurück   ✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum > Tiere und Tierschutz international (Hunde + Katzen) > Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren

Hinweise

Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren
Tierschutzprojekte in Kroatien, Ein- und Ausreise mit Haustieren.
Moderation: Eliane

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.05.2014, 12:13
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.195
Standard Giftköder in Valbandon

Bericht aus GlasIstre (dies betrifft natürlich auch Touristen die mit Hund reisen!):

In der Lavender Street in Valbandon jemand systematisch vergiftet Haustiere haben in Pula nach Berichten des Leidens der Tiere in der Kolonie bestätigt und die Tierkliniken.In den Straßen von Lavendel in Groß Vale und an der Kreuzung der Pineta Wochenende wurde vergiftet und starb eine Katze, und das andere fehlt, und es wird angenommen, dass sie durch Gift getötet. Am Freitag, aber vergifteten Hund, für dessen Leben 22-1 Stunde nach Mitternacht kämpften Tierarzt Michele Medica. Der Hund hat zum Glück überlebt.

- Dies ist eine schwere akute Gift. Es ist schwer zu sagen, in Frage, wahrscheinlich über cinkfosfidu, aber es wäre noch zu toxikologischen Analyse zu bestätigen, sagte Medica. Es ist nicht bekannt, welche als Köder diente. Medica, die bisher mit einer Menge von Vergiftungen erfüllt hat, sagt Giftmischer für Katzen sind in der Regel platziert Gift im Sardelle, einem Hund in der Wurst.

Der Besitzer der Katzen von Lavender sagte uns, dass dies nicht das erste Mal, dass sie die Tiere in den Straßen zu vergiften. Das Gift wurde, ist nicht nur eine Bedrohung für Haustiere, sondern auch für die Menschen in die Umwelt geworfen, vor allem die Kinder in der Nachbarschaft. Bisher haben wir immer wieder über die Vergiftung der Tiere in Valbandon geschrieben und in der zweiten Hälfte des Lavande vor etwa 15 Jahren, als das starke Gift in nur wenigen Minuten und in schrecklichen Leiden große Rassehunde gestorben und unzählige Katzen eine der schwierigeren Fällen aufgetreten. (Z. Strahinje)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2014, 18:10
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.718
Standard

Das sind doch richtige "Dreckschweine", die so etwas machen.

Auch bei uns in den Zeitungen liest man immer wieder, dass solche Individuen Giftköder für Hunde und Katzen ausgelegen. Nur leider habe ich noch nie gelesen, dass man diese erwischt hat und dass sie bestraft wurden!

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Reisebericht Valbandon und Umgebung 2016 mhas Istrien Südspitze 5 07.02.2018 10:38
Warnung, Giftköder in Pula Lutz Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren 0 20.02.2015 11:03

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.©
UVC Luftreiniger gegen Aerosole, Corona Viren, Covid-19