✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum

Aktuelles zum Stand
Corona Virus COVID-19 in Istrien / Kroatien


Webcam Karawanken

Zurück   ✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum > Tipps zu Restaurants, Freizeit, Sport, Bootfahren, Natur uvm. > Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm.

Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm.
Qualität geht hier vor Quantität. Kroatische (Istrische & Yugoslawische) Rezepte, Tipps für Restaurants.
Moderation: Lapinkulta

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.09.2010, 21:16
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.474
Standard Istrien, kulinarisch, authentisch

Istrien, kulinarisch, authentisch

Die geschichtlichen Einflüsse in Kroatien, also auch Istrien, haben diverse Spuren hinterlassen, die allerorts auch auf dem Teller zu sehen sind. Sei es Pizza, Spagetthi oder Schnitzel, viele ausländische Gäste können auch in Istrien auf bekannte Kost zugreifen.

Möchte man die echte, authentische istrische Küche genießen, so kann man dies in einer der vielen Konobas oder bei einen Aufenthalt auf einem Landgut den sogenannten Agro-Tourismus-Betrieben die das ländliche Istrien incl. deren Küche ihren Gästen nahe bringen

Eine der wenigen, authentischen Konobas, ist das ISTRIANA in Pomer. Hier wird generell auf Pizza und Spagetthi verzichtet jedoch nicht auf Pasta, die selbstverständlich hausgemacht ist.

Amalija und Milan Kerniat das Chef-Ehepaar

( Foto: Website der Konoba Istriana / powered by Speyer Net Ag )


leiten das Istriana seit drei Jahren erfolgreich. Seit zwei Jahren kenne ich das Istriana. Ich muß zugeben ich bin nicht immer ein einfacher, handzahmer Gast, bin ich doch so Restaurantqualitäten wie das BLU oder das Monte in Rovinj gewöhnt. Diese Art von Restaurants bieten allerdings internationale Qualität mit istrischen Einflüssen im gehobenen Stil.

Hervorragende Konobas, wie das Istriana in Pomer hingegen, kochen wie „bei Muttern“, eben authentisch kroatisch. Eine deftige, gehaltvolle Küche, die in Küstennähe natürlich von dem reichlichen Angebot an frischen Fisch und Meeresfrüchten zusätzlich profitiert. Vorbei sind die Zeiten von Chevapchichi und Rasnici, zumindest in der Konoba Istriana.

Man bietet keine Klischee´s sondern Peka aus der Holzkohle, Manestra, eine Art Eintopf, die man nach Aussage von Milan dem Chef, besser Mittags als Abends essen sollte. Hausgemachte Teigwaren wie Ravioli mit verschiedenen Füllungen und vor allem Meeresfrüchte, Krustentiere und besten, fangfrischen Fisch. Eine Fischplatte für zwei Personen reicht auch für Drei und jeder wird satt. Diverse Gerichte werden von einer großen Jakobsmuschel begleitet, gefüllt mit einer Knoblauch-Kräuter-Ölmischung die bei Milan ganz besonders mundet. Wer artig aufisst darf die Muschel auch mitnehmen!

Frischer Salat und Gemüse gehören ebenfalls zur kroatischen Küche, wie die vielen Kräuter und Gewürze, die das mediterane Essen erst so richtig lecker machen. Besonders schmackhaft ist der Krautsalat, frisch gehobelt und angemacht ein Leckerbissen. Beim Fleisch macht Milan der Wirt keine Kompromisse, bei Ihm kommt nur das Boscarin auf den Tisch, eine heimische Rindersorte. Weißfleisch wie Huhn oder Pute gehören ebenfalls zur Auswahl der umfangreichen Speisenkarte. Paniertes Putenschnitzel, groß wie zwei „Männerhände“ mit deftigen Brat- oder Schmorkartoffeln hab ich mir gerne gegönnt, dazu einen Chardonnay oder Malvazia vom Fass den Milan und seine Frau seit Jahren schon vom gleichen Winzer aus der Region beziehen.

Besonders erwähnen möchte ich die „magenfreundliche“, hausgemachte, echte, Hühnersuppe die ich jedes Mal bestellt habe. Hier traf die Empfehlung vom Chef voll ins Schwarze. Wer einen empfindlichen Magen hat sollte frisch zubereitete Hühnersuppe genießen.

Meine Frau, als absoluter Fisch und Meeresfrüchte-Fan war oft schon „zerknirscht“ wenn sie von dem leckeren Fisch wieder etwas liegen lassen musste, weil sie es nicht mehr schaffte. Besonders angetan haben es ihr jedoch die gefüllten Teigwaren.



Wer das Istriana besucht kann sich darauf verlassen. Hier gibt es echte istrische Küche zum ehrlichen kleinen Preis, gekonnt zubereitet, freudlich serviert und vor allem, saubere Toiletten. Milan und sein Team sind keine Künstler, denoch hat man den Eindruck die Leute schon lange zu kennen, schon nach dem ersten Besuch. Für Gäste die Istrien auch im Winter bereisen und das Istriana besuchen, brennt dann der große Kamin im Gastraum in dem sogar für die Gäste gekocht wird. Ein Highlight das man suchen muß und bei Milan und seiner Frau findet. Im Istriana kann man auch das winterliche Istrien kulinarisch kennen lernen und erleben. Die Zahl der wiederkehrenden und einheimischen Gäste, die das Istriana aufsuchen, spricht für sich. Mich findet man im nächsten Urlaub dort ganz sicher wieder. Ein Link zur Web-Site: https://www.konoba-istriana.com/html/

Ritschi

Geändert von Lutz (09.07.2019 um 20:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.09.2010, 08:31
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.464
Standard

Danke Richard für den schönen Bericht! Das deckt sich absolut mit unseren Erfahrungen.

L.G. Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2010, 08:32
Jadran online
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.002
Standard

fein was ich da sehe und lese, bodenständiges essen.

wenn dazu der preis stimmt fein dann

jadran

Geändert von Jadran (24.09.2010 um 11:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2010, 12:51
Sessa, im Istrien Forum
Sessa offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 04.01.2010
Ort: Neuhimmelreich
Beiträge: 93
Standard Milan

Hallo kann ich nur bestätigen. Meine Männer essen immer Tartar. Macht er nur auf Bestellung u.ist ganz frisch u. lecker wie ich mir sagen ließ.
Es gibt noch eine Spezialität: Miesmuscheln a la Lutz. Steht so wirklich auf der Karte. Probiert es einmal.

LG Karin die Silvester wieder bei Milan ist.

Geändert von Sessa (24.09.2010 um 12:52 Uhr) Grund: verkehrt geschrieben
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.10.2010, 12:53
Riwerndrei, im Istrien Forum
Riwerndrei offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.01.2010
Ort: 63303 Dreieich
Beiträge: 48
Standard

Hallo,

habe jetzt schon einige Male gutes über dieses Lokal gehört, allerdings hatte ich mit diesem Lokal bzw. mit Pomer überhaupt keine gute Erfahrung gemacht. Marina Lokal, das andere gegenüber der Marina sowie die beiden an der Strasse rechts, alles Touri- Standartessen. Fisch gebraten mit Salzkartoffel und Mangold usw. Ausser die "Ostriga" die es aber leider nicht mehr gibt und ein Lokal an dem grossen Platz in Pomer das gehobene Speisen servierte, aber auch dieses Lokal konnte sich nicht halten.

Bei dem beschriebenen Lokal hatte ich in der Vorsaison mal Rührei mit Zwiebel gegessen, bei der Rückfahrt des Törns waren wir wieder in diesem Lokal, ich bestellte wieder Rührei mit Zwiebel, hatte genug von den fast immer gleichen Fisch-u. Fleischspeisen. Zu meinem Erstaunen erklärte mir die Bedienung, könnte die Tochter gewesen sein, "das gibt es nur im Winter" ich entgegnete wieso den das, gibt es im Sommer keine Eier. Es war nichts zu machen, wirklich unverständlich, wahrscheinlich ist der Preis dieses Gerichts zu wenig.

War aber jetzt Jahre nicht mehr dort, denke mal Wirt und Wirtin haben sich entwickelt, auch das obige Bild sieht ja toll aus, werde das demnächst testen.

- - - - -
Beste Grüße
Richard
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.10.2010, 13:01
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.464
Standard

Zitat:
Zitat von riwerndrei Beitrag anzeigen
War aber jetzt Jahre nicht mehr dort, denke mal Wirt und Wirtin haben sich entwickelt, auch das obige Bild sieht ja toll aus, werde das demnächst testen.
Die jetzigen Pächter betreiben die Konoba Istriana etwa seit Anfang/Mitte 2008.

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.10.2010, 15:47
Riwerndrei, im Istrien Forum
Riwerndrei offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.01.2010
Ort: 63303 Dreieich
Beiträge: 48
Standard

Hmmmmmm, Eliane früher wie 2008 war es sicherlich nicht, Vorsaison ist bei mir immer Mai, also da müsste dieser Pächter schon da gewesen sein.

Allerdings war ich ja einige Male auch schon vorher da, und ich meine den Pächter der auf dem Bild der Homepage ist zu kennen.

Rätsel über Rätsel

- - - - -
Beste Grüße
Richard
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.10.2010, 15:49
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.464
Standard

Du kennst ihn von dem Restaurant in der Nähe der Marina am Eingang zum Camping Pomer, denn das hatte er früher.

L.G. Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.10.2010, 16:06
Riwerndrei, im Istrien Forum
Riwerndrei offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.01.2010
Ort: 63303 Dreieich
Beiträge: 48
Standard

Eliane, denke mal das stimmt, denn da waren wir auch einige Male.

Dann meine ich noch die alten Pächter, die hatten auch eine Tochter die bedient hat. Die Neuen haben aber gewaltig dazu gelernt, denn die in der Homepage bezeichneten Speisen gab es in dem Lokal gegenüber der Marina nicht.

Bei dem bekannten Lokal "Moore" in Funtana hatten wir gerade eine Fischsuppe bestellt, es kam eine Glasschale mit gelben Wasser, und ein winziges Fischlein drin, das wars.

Meine Frau hatte mal eine Anzeige in einem Prospekt des Kroatischen Tourismusverband ausgeschnitten und diese Suppe einige Male nachgekocht, Gäste waren begeistert, leider haben wir in unserer fast 20 jährigen Croa Besuche so eine "Kroatische Fischsuppe" nie bekommen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	img003.jpg
Hits:	307
Größe:	42,4 KB
ID:	369

- - - - -
Beste Grüße
Richard
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.10.2010, 21:54
Maritta, im Istrien Forum
Maritta offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.01.2010
Ort: Porec-Kroatien
Beiträge: 664
Standard

ein "Brodet od riba" hat nichts mit einer Fischsuppe im eigentlichem Sinne zu tun. Fischsuppen sind hier immer klare Suppen (Fischfond) mit Reis und etwas Fischeinlage.
Ein Brodet ist eher eine Art Gulasch aus verschiedenen Fischsorten zu dem man meistens Polenta ist.
L.G. Maritta
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.10.2010, 00:15
Riwerndrei, im Istrien Forum
Riwerndrei offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.01.2010
Ort: 63303 Dreieich
Beiträge: 48
Standard

OK Maritta, meinetwegen ist es "Fischgulasch" aber das gibt es in Kroatien aber auch nicht, genau wie Satarasch oder sehr selten Muscalica, auch nicht in der Konoba Istriana.

- - - - -
Beste Grüße
Richard

Geändert von Riwerndrei (03.10.2010 um 00:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.10.2010, 08:32
Kimba, im Istrien Forum
Kimba online
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.06.2010
Ort: Kolbermoor/Bayern
Beiträge: 559
Standard

Hallo, das Brodet bekommst Du auf Bestellung. Natürlich wäre es gut wenn Du den Wirt kennst.
L.G.Gisela
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.10.2010, 10:21
Jadran online
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.002
Standard

kimba

genau so ist es, diese speisen bekommst in der regel nur auf bestellung, mit etwas vorlauf.

jadran
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.10.2010, 11:05
Riwerndrei, im Istrien Forum
Riwerndrei offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.01.2010
Ort: 63303 Dreieich
Beiträge: 48
Standard

.......... sicherlich auf den Touri- Meilen in Umag, Porec und Rovinj nicht !!!

Evtl. im Landesinnern, was mich immer wieder wundert, wenn ich mal danach frage, wenn ich wieder mal in Croa 3 Wochen unterwegs bin und die Speisekarten rauf und runter abgegessen habe "nee das wird nie verlangt, wir kochen nur das was halt geht."

Aber die glasklare Fischsuppe will doch kaum einer, aber überall wird n u r diese angeboten ähnlich wie Mangold

- - - - -
Beste Grüße
Richard
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03.10.2010, 11:27
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.474
Standard

Zitat riwerndrei: Aber die glasklare Fischsuppe will doch kaum einer, aber überall wird n u r diese angeboten ähnlich wie Mangold

RICHARD, ich mag die helle Fischsuppe auch nicht und was Fischgeruch angeht, der oft sehr intensiv sein kann, da bin ich ohnehin sehr empfindlich. Aber diese rote "a la Brodetto" würde dir sicherlich schmecken. Gibts da wo viele nicht hingehen......



Für Reisende die so viel unterwegs sind wie RICHARD ist es natürlich schwer auch mal vorzubestellen.


Ritschi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Istrien, kulinarisch, Konoba.... Ritschi Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 0 19.06.2011 16:33

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 15:49 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.©
UVC Luftreiniger gegen Aerosole, Corona Viren, Covid-19