➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tiere und Tierschutz international (Hunde + Katzen) > Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren

Hinweise

Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren
Tierschutzprojekte in Kroatien, Ein- und Ausreise mit Haustieren.
Moderation: Eliane

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.07.2012, 10:23
Kimba, im Istrien Forum
Kimba offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.06.2010
Ort: Kolbermoor/Bayern
Beiträge: 602
Standard Wenig Katzen

Wir haben dieses Mal fast keine Katzen gesehen.Selbst an Plätzen wo seit Jahren mindestens 20 Stück waren, nicht eine einzige.Vermutlich wurde grosszügig entsorgt.Nur leider wird sich das schnell wieder ändern,da ja nicht sterilisiert wird.

LG.Gisela
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.07.2012, 12:03
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.029
Standard

Das klingt mal wieder garnicht gut
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.07.2012, 19:30
Lilli offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 21.01.2010
Ort: Landkreis Traunstein
Beiträge: 242
Standard wenig Katzen

Hallo Gisela, wo bist du denn?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.07.2012, 23:13
Kimba, im Istrien Forum
Kimba offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.06.2010
Ort: Kolbermoor/Bayern
Beiträge: 602
Standard

Hallo Ines,
ich bin wieder zu Hause in Kolbermoor. In Kroatien bin ich in Banjole.Die Plätze mit vielen Katzen die ich kenne sind in Banjole,Verudela und Umgebung.
LG.Gisela
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.07.2012, 15:28
roswitha offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 29.04.2012
Ort: Baden Baden
Beiträge: 117
Standard Katzen

Ich denke jetzt nur mal an die eine große ,weiße ,ungepflegte ,hinkende Katze mit
total von Milben zerbissene und aufgekratzte Ohren und alles voller Blut.

Diese war seit Jahren immer in Valalta in der Nähe der Snack-Bar.
Allein beim Anblick lief es einem kalt den Rücken runter.

An Pfingsten haben wir die Katze aber nicht mehr gesehen.
Vielleicht wurde diese ja auch mal eingeschläfert,oder wie auch immer .

Vor Jahren gab es in Valalta noch einige Wildkatzen,was aber sehr nachgelassen hat.
Dafür gibts jetzt jede Menge Vögel die ich immer morgens füttere.
Ein Vogel holt sich die Körner vom Brot direkt aus meiner Hand.

So gegen 22 Uhr kommen dann öfters 2 Igel ,denen schmecken dann unsere Erdnußflips.

Aber mit Wildkatzen sind wir nie Freunde geworden,im Gegenteil eine hat mir mal den ganzen Unterarm zerkratzt,so schnell konnte ich gar nicht reagieren.


Liebe Grüße aus Baden Baden

Roswitha
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.07.2012, 08:22
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.501
Standard

Zitat:
Zitat von roswitha Beitrag anzeigen
Ich denke jetzt nur mal an die eine große ,weiße ,ungepflegte ,hinkende Katze mit total von Milben zerbissene und aufgekratzte Ohren und alles voller Blut.

Diese war seit Jahren immer in Valalta in der Nähe der Snack-Bar. Allein beim Anblick lief es einem kalt den Rücken runter.

An Pfingsten haben wir die Katze aber nicht mehr gesehen. Vielleicht wurde diese ja auch mal eingeschläfert,oder wie auch immer .

Vor Jahren gab es in Valalta noch einige Wildkatzen, was aber sehr nachgelassen hat.

Aber mit Wildkatzen sind wir nie Freunde geworden,im Gegenteil eine hat mir mal den ganzen Unterarm zerkratzt, so schnell konnte ich gar nicht reagieren.
Diese "Wildkatzen" sind verwilderte Hauskatzen, eine Riesenunterschied, die einmal von Menschen angeschafft wurden, weil sie klein, niedlich und süss waren. Dann, als sie älter wurden, stellte ihr Mensch plötzlich fest, dass diese Tiere haaren und sonstige Bedürfnisse haben, die er nicht bereit war zu befriedigen, also flog dieses einstmal soooo niedlich Kätzchen raus, natürlich unkastriert. Was dann passiert, kann sich jeder denken.

Diese arme, weisse Katze hat also eine jahrelange Odyssee mit Leid, Tritten, Schmerzen, tot geborenem oder verhungerndem Nachwuchs, Hunger, Durst und Krankheit, hinter sich und das Einzige was Du dazu zu sagen hast, ist dass sie Dich gekratzt hat??? DAS ist wohl nicht verwunderlich, sieht man die die Erfahrungen, die das arme Tier mit Menschen gemacht hat. Mit etwas Nachdenken oder im Internet nachschauen, auch in diesem Forum, hättest Du dieser Katze helfen können. So ist sie mit Sicherheit elend verreckt!

Ich frage mich echt wie ignorant müssen Dutzende Menschen sein, die seit Jahren dem Leid dieser armen Katze einfach nur zugeschaut haben?

Und "eingeschläfert" werden diese armen Tiere nicht, sondern erschossen (oft nur angeschossen, was tagelanges Leiden nach sich zieht) und vergiftet. Beides ist ein elendiger Tod, den man seinem grössten Feind nicht wünscht.

Zitat:
Zitat von roswitha Beitrag anzeigen
Dafür gibts jetzt jede Menge Vögel die ich immer morgens füttere. Ein Vogel holt sich die Körner vom Brot direkt aus meiner Hand.

So gegen 22 Uhr kommen dann öfters 2 Igel ,denen schmecken dann unsere Erdnußflips.
Eine tolle Nahrungsergänzung für einen Igel "Erdnussflips", der auf all die Gewürze einen unbändigen Durst bekommt, den er im Hochsommer nirgends mit Süsswasser stillen kann. Vermutlich gibst ihm auch noch ab und an Milch

Du solltest Dich mal über die Nahrungsbedürfnisse von Tieren informieren, dazu Dein Hirn einschalten, dann könnte das was werden. So lässt Du besser alles sein und machst nur Urlaub!

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.07.2012, 08:43
Kimba, im Istrien Forum
Kimba offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.06.2010
Ort: Kolbermoor/Bayern
Beiträge: 602
Standard

@ Eliane, habe auch versucht was zu schreiben aber dazu fiel mir wirklich nichts mehr ein. Da könnte ich leicht ausfallend werden.
LG. Gisela
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.07.2012, 08:58
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.029
Standard

Zitat:
Zitat von Kimba Beitrag anzeigen
@ Eliane, habe auch versucht was zu schreiben aber dazu fiel mir wirklich nichts mehr ein. Da könnte ich leicht ausfallend werden.
LG. Gisela
Gisela, leider steht Roswitha mit ihrer einfach so dahingeschriebenen Meinung für 80% der Bevölkerung, die gedankenlos und unwissend solche Szenarien beschreiben, ohne die wahren Hintergründe wirklich wissen zu wollen. Das ist der Prototyp des Urlaubers, den man im Ausland auch haben möchte.

Die touristische Infrastruktur ist das einzige was für den Otto-Normalurlauber wirklich wichtig ist. Land und Leute eine nette Beigabe, so lange als angenehm empfunden.....o.k., die Probleme dahinter.....na das muss im Urlaub ja nicht unbedingt sein, schliesslich haben wir hier im Heimatland genug, was ebenfalls im Argen liegt, und da können wir nicht "flüchten".

Eliane, versehentlich aus dem Account von Lutz
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.07.2012, 09:43
Lilli offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 21.01.2010
Ort: Landkreis Traunstein
Beiträge: 242
Standard Wenig Katzen

Schön, daß Eliane dazu Stellung bezogen hat. Ich habe mir nämlich auch Gedanken wie ich mich zu diesem Beitrag von Roswitha äußere. Ines
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.07.2012, 09:47
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.501
Standard

Ich habe den Beitrag leider erst heute gelesen Ines, sonst hätte ich gestern schon etwas dazu geschrieben. Aber Gisela und Ines, lasst Euch nicht abhalten, das Ganze zu kommentieren. Andere Meinungsäusserungen sind auch gefragt, denn sonst bin ich nur die Böse!

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.07.2012, 09:54
Kimba, im Istrien Forum
Kimba offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.06.2010
Ort: Kolbermoor/Bayern
Beiträge: 602
Standard

Eliane, Du bist es doch gewöhnt die Böse zu sein!
Ich kann solche Menschen nicht verstehen! Wenn ich Tiere mag, ist es doch egal ob das im Urlaub ist oder zu Hause. Tierliebe kann man doch nicht einfach abstellen, nur weil man jetzt seine Ruhe möchte und eine schöne Zeit. Für mich wäre es nämlich nicht erholsam, wenn ich ein armes Tier leiden sehen muss, während es mir gut geht und ich mir alles gönne.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.07.2012, 10:17
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.501
Standard

Stimmt Gisela, ich bin es gewöhnt und es ist mir mittlerweile auch egal, denn sicher mehr als 70 Katzen und etliche andere Tiere haben mittlerweile ein schönes, sorgloses Leben dank unserer Initiative und Hilfe von Menschen wie Euch, Menschen, die Tierliebe leben.

Bianca ist mit das beeindruckenste Beispiel dafür, wobei dieses Bild nicht mehr den armseligen Zustand der Katze wiedergibt, denn da wurde sie schon einige Zeit versorgt und war vor allem beim Tierarzt.

Vorher


Nachher




- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.07.2012, 10:31
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.683
Standard

Zitat:
Zitat von Kimba Beitrag anzeigen
@ Eliane, habe auch versucht was zu schreiben aber dazu fiel mir wirklich nichts mehr ein. Da könnte ich leicht ausfallend werden.
LG. Gisela
So ging es mir gestern auch, als ich den Beitrag gelesen habe. Wollte nicht schon wieder kritisieren - hab das in der letzten Zeit schon zu oft hier getan und zu dem, was Roswitha hier geschrieben hat, hat es bei mir an "schönen Worten" leider gemangelt ..... wäre garantiert auch leicht ausfallend geworden.

Danke Eliane für deine "Worte"! Ich denke auch, dass Leute wie Roswitha sich lieber von Tieren fernhalten sollen bevor sie solchen Unsinn machen.

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.07.2012, 11:09
roswitha offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 29.04.2012
Ort: Baden Baden
Beiträge: 117
Standard wasser

zudem bin ich fast die einzige zumindest in meiner Näheren Umgebung am Campingplatz die täglich 1Behälter Wasser für Vögel hinstellt.
Einen 2. Behälter mit Wasser stelle ich für die Igel unter den Wohnwagen.
Aber leider bin ich ja nur ca. 6 Wochen im Jahr am Platz.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.07.2012, 11:11
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.473
Standard

Natürlich habt ihr alle Recht, auch ich hatte gestern einen mehr als dicken Hals solche Worte wie von Roswitha lesen zu müßen. Aber einen schnellen Frontalangriff hab ich mir dann verkniffen. Letztenendes weiss sie es nicht besser und unterscheidet sich doch von denen, den Tieren völlig egal sind und solchen die den Tieren noch einen Tritt mitgeben oder noch Schlimmeres.

Es fehlt hier einfach an Aufklärung...natürlich auch an der Bereitschaft diese anzunehmen. Der größte Teil aller Urlauber macht sich keinen Kopf über die Situation der Tiere im Urlaubsland und dem Umgang der Verantwortlichen mit Ihnen, die wenigsten wissen und wollen auch gar nicht wissen, was dort alles geschieht und angestellt wird. Das ist ein Fass ohne Boden, wo einige Wenige versuchen mit bloßen Händen das unaufhaltsam laufende Wasser zu stoppen, es rinnt sprichwörtlich einfach durch die Finger.

Ein Wunschtraum wäre natürlich, dass z.B. Gemeinden wie Rovinj ( natürlich auch andere ) den Tierschutz für sich entdecken und diesen auch werbewirksam einsetzten. Dort werden jährlich ( wie auch woanders ) zig verwilderte Katzen mit einer Kleinkaliberpistole ( bevorzugt in den Abendstunden ) von beauftragten Gemeindemitarbeitern abgeknallt.

Roswitha ist noch keine verlorene Seele und die Hoffnung ist groß, daß das hier geschriebene hilft anstelle der Chips und Milch mal einen Wassernapf aufzustellen und im Supermarkt mal etwas Katzenfutter zu kaufen. Und wildlebende Katzen sind keine Schmusetiere sondern Kämpfer, die jeden Tag ums Überleben streiten müßen.

Es ist zwar nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber jeder Urlauber, der das Elend der Katzen sieht, sollte mal 30 oder 40 Euro erübrigen, um durch einen Tierschutzverein vor Ort so ein Tier ärtzlich behandeln zu lassen ( entwurmen, impfen etc.. )


Ritschi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Katzen - Katzen - Katzen Lutz Einfach tierisch 2 03.06.2017 16:49
katzen cassiopeia Einfach tierisch 29 20.09.2014 20:05
Katzen, Katzen, Katzen - Goldie und Fussl Eliane Urlaubspfoten e.V. 26 04.06.2012 14:07
Fernsehtipp: Viel Rasse, wenig Klasse – Das Geschäft mit der Hundezucht Eliane Einfach tierisch 1 23.08.2011 08:29
Kastrationspflicht für Katzen Eliane Einfach tierisch 0 22.12.2010 08:18

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 00:44 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19