✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum

Aktuelles zum Stand
Corona Virus COVID-19 in Istrien / Kroatien


Corona Virus Covid-19 allgemein


Zurück   ✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum > Corona Virus COVID 19 - Aktuelle Infos für Urlauber > Corona Virus Covid-19 allgemein (ausser Kroatien und Nachbarländer)

Corona Virus Covid-19 allgemein (ausser Kroatien und Nachbarländer)
Allgemeine Diskussion und Information. Situation in Deutschland und weltweit (ausser Kroatien und Nachbarländer)

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.02.2020, 07:18
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.156
Ausrufezeichen Coronavirus - Fachbeiträge und Infos

Interaktive Weltkarte der Virusverbreitung tagesaktuell

https://gisanddata.maps.arcgis.com/a...23467b48e9ecf6
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.02.2020, 10:40
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.156
Standard

Täglicher Situation Report der WHO:
https://www.who.int/emergencies/dise...uation-reports


SITUATION IN NUMBERS total and new cases in last 24 hours
  • Globally 79 331 confirmed (715 new)
  • China 77 262 confirmed (415 new) 2595 deaths (150 new)
  • Outside of China 2069 confirmed (300 new) 29 countries (1 new) 23 deaths (6 new)

WHO RISK ASSESSMENT
  • China Very High
  • Regional Level High
  • Global Level High
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.03.2020, 14:48
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.156
Ausrufezeichen Fachbeiträge und Infos zu Corona Virus

Immer wieder hört man das Virus wird im Sommer durch die höheren Temperaturen eingedämmt. Schauen wir doch einmal nach Australien, dort ist jetzt noch eine warme Jahreszeit.

Klimatabelle Australien
WHO Situation Report aktuell

Und siehe da:
Coronavirus (COVID-19) health alert
We are monitoring the respiratory illness outbreak caused by coronavirus (COVID-19). We update this alert every day with the latest medical advice and official reports.

As at 11:30 hrs on 8 March 2020, we have 74 confirmed cases of coronavirus (COVID-19), including 3 deaths, in Australia.
  • 38 in New South Wales
  • 11 in Queensland
  • 6 in South Australia
  • 1 in Tasmania
  • 7 in Victoria
  • 1 in Western Australia
  • 10 associated with the Diamond Princess cruise ship
https://www.health.gov.au/news/healt...v-health-alert
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.03.2020, 12:17
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.156
Standard

Diese Aussage ist keinesfalls positiv sondern eine KATASTROPHE!

70 Prozent von 80.000 aus den Krankenhäuser entlassen bedeuted im Umkehrschluss dass noch 30 Prozent in den Krankenhäusern sind, also rund 24.000 Personen.

In Deutschland gibt es gerade 28.000 Intensivbetten von denen jedoch 80 Prozent belegt sind, folglich nur 5600 freie Betten!!! Es versteht sich von selbst dass es sich dabei um Betten bzw. Räume handeln muss die von anderen Kranken völlig isoliert sind, eine "normale" Krankenstation wäre völlig ungeeignet!

Charité-Chefvirologe warnt vor dramatischer Corona-Welle im Herbst
Charité-Chefvirologe Christian Drosten hat vor einer verheerenden Corona-Welle nach dem Sommer gewarnt und fordert die sofortige Aufstockung der Intensivbetten. „Im Herbst wird es kritisch, das ist klar. Dann wird es in den Kommunen zahllose unerkannte Fälle geben, weil die Gefahr im Sommer aus dem Blick gerät“, sagte der Direktor der Charité-Virologie der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Ansteckungsgefahr steige dramatisch. „Ich erwarte dann eine schlagartige Zunahme der Corona-Fälle mit schlimmen Folgen und vielen Toten.“ “Wir müssen jetzt mit Hochdruck mehr Kapazitäten an Intensivbetten schaffen, sonst wird es zu schwierigen Entscheidungen kommen“, verlangte Drosten.

Zwar gebe es in Deutschland 28.000 Intensivbetten, erklärte Drosten weiter. Diese seien aber zu über 80 Prozent belegt und könnten nicht in ausreichender Zahl frei gemacht werden.

Geändert von Lutz (10.03.2020 um 13:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.03.2020, 18:04
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.156
Standard

Wer noch immer die Meinung vertritt dass sich das Virus Problem kurzfristig löst soll sich diese Grafik genau ansehen:


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.03.2020, 05:36
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.156
Standard Coronavirus: "Maximum der Fälle von Juni bis August"

Virologe Christian Drosten zu Coronavirus: "Maximum der Fälle von Juni bis August"
https://web.de/magazine/gesundheit/v...ugust-34501948
von Antonia Fuchs

Einer, der stets sachlich über das Coronavirus aufklärt und Ruhe bewahrt, richtet nun warnende Worte an die Bevölkerung: Der Virologe Christian Drosten richtet den dringenden Appell an Familien, die Großeltern-Generation besonders zu schützen. Grund ist eine neue Einschätzung aufgrund einer eben erschienen Studie.

Bringt der Frühling ein Abflauen der Corona-Erkrankungen? Das war bisher die große Hoffnung und berechtigte Vermutung zur weiteren Entwicklung in Deutschland und allen anderen betroffenen Ländern. Es sind zwei Szenarien, die Experten zur weiteren Verbreitung von Covid-19 für denkbar halten:
  • Die Infektionswelle läuft jetzt direkt weiter, die Zahlen steigen weiter kontinuierlich an
  • Der Temperatureffekt im Frühling lässt die Infektionen abflauen und wir bekommen erst im Winter die große Infektionswelle

Letzteres Szenario hätte den Vorteil, dass das Gesundheitssystem Zeit gewinnt und besser vorbereitet wäre. Es war auch das Szenario, das der Direktor des Instituts für Virologie an der Charité, Christian Drosten, bisher für wahrscheinlich hielt. Kaum einer hat das Coronavirus so erforscht wie er.

Coronavirus: Durchlaufende Infektionswelle erwartet
Das Ziel wäre dann gewesen: in einem ruhigen Sommer genügend Zeit zu gewinnen, um das Gesundheitssystem auf solch eine Winterwelle vorzubereiten und die Kliniken optimal auszustatten.
"Genau das hätte ich bis letzte Woche Donnerstag noch so gesagt. Aber im Moment ist meine Einschätzung eher, dass wir wahrscheinlich doch eine direkt durchlaufende Infektionswelle bekommen. Wir müssen damit rechnen, dass ein Maximum der Fälle in der Zeit von Juni bis August auftreten wird", sagte Drosten am Montag.
Grund für seine neue Einschätzung sei eine neue Studie einer weltweit führenden amerikanischen Forschungsgruppe. "Diese Modellrechnung sagt voraus, dass der Temperatureffekt auf dieses Virus relativ klein sein wird."

Christian Drosten: "Müssen jetzt umdenken"
Diese Erkenntnis müsse jetzt ein Umdenken mit sich bringen. Bisher sei die Taktik, in der gesamten Bevölkerung eine Verzögerung der Ansteckungen zu erreichen. Das sei auch beizubehalten. Viel stärker als bisher müsse aber die Kraft in den Schutz der gefährdeten Bevölkerungsgruppen gesteckt werden:
  • Menschen mit bestimmten Vor- beziehungsweise Grunderkrankungen
  • Ältere Menschen

Für Menschen mit Vorerkrankungen brauche es eine Regelung, die temporäre Freistellungen oder Home Office ermögliche, betont Drosten.
Die größere Gruppe aber seien die Älteren: "Vor allem diejenigen über 65, da steigt die Fallsterblichkeit rapide an." Das Rentenalter sei ein geeigneter Maßstab: "Wir müssen die Bevölkerung jenseits des Rentenalters wirklich schützen."
Kinder nicht mehr in Betreuung der Großeltern geben: "Es ist ernst"

Jede Familie sei nun aufgerufen, dafür individuelle Lösungen zu finden. Drosten rät Eltern, die Kinder in den kommenden Monaten nicht mehr in die Betreuung der Großeltern zu geben, sondern diese "als schützenswerten Bereich" zu sehen und beispielsweise lieber für sie einzukaufen. Diese neue Art der Organisation hält er für notwendig: "Das ist ein Dienst, den wir alle leisten müssen und das wird für alle schmerzhaft sein und unbequem."

Bei Jüngeren sieht er auch die Aufgabe, die ältere Generation darauf aufmerksam zu machen: "Es ist ernst". Er beobachte selber in seinem Umkreis, dass viele Ältere die Gefahr noch nicht auf sich beziehen: "Sie haben noch nicht verstanden, dass sie die wirklich Betroffenen sind und dass ihr Sozialleben jetzt für einige Monate aufhören muss." Das betreffe allerlei Aktivitäten im Sommer, etwa das Vereinsleben, das Schützenfest - und so weiter.

20 bis 25 Prozent der infizierten über 80-Jährigen sterben
Man müsse sich die hohe Fallsterblichkeit in der älteren Bevölkerung vor Augen führen. Im NDR-Podcast vom Dienstag ergänzte Drosten dazu konkrete Zahlen aus einer internationalen Zusammenfassung. Demnach steigt die Fallsterblichkeit mit zunehmendem Alter deutlich:
  • Bei über 80-Jährigen: 20 bis 25 Prozent
  • 70- bis 80-Jährige: 7 bis 8 Prozent
  • 60- bis 70-Jährige: 3 Prozent
  • 50- bis 60-Jährige: 1 bis 1,5 Prozent
  • Unter 50: 0,4 Prozent
  • Jüngere: 0,2 Prozent

Alle Kraft müsse folglich investiert werden, um die Epidemie von der älteren Bevölkerung fernzuhalten, betonte Drosten.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.03.2020, 09:23
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.156
Standard Confirmed Cases and Deaths by Country, Territory, or Conveyance

Weltweite Daten täglich aktualisiert: https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Aktuell: COVID-19 Coronavirus in Istrien / Kroatien Jadran Corona Virus Covid-19 in Istrien / Kroatien 124 17.05.2020 10:32
Coronavirus - Allgemeine Diskussion Lutz Corona Virus Covid-19 allgemein (ausser Kroatien und Nachbarländer) 123 06.05.2020 20:03
Coronavirus - Verbreitung Länderübersicht Lutz Corona Virus Covid-19 allgemein (ausser Kroatien und Nachbarländer) 1 12.03.2020 08:23
Infos Insel Krk alfabm Istrien Ostküste und Kvarner Bucht 0 12.03.2018 11:30
Wichtige Infos - Übersicht Eliane Wichtige Infos, Tipps, Richtlinien 0 04.11.2010 16:57

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 06:36 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.©
UV-C Desinfektion gegen Corona Viren Covid-19