➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Apartments, Camping (auch FKK), Immobilien > Ferienwohnung - Apartment - Ferienhaus > Immobilien in Kroatien

Hinweise

Immobilien in Kroatien
Ankauf und Verkauf von Immobilien und Grundstücken. Gesetze, Vorschriften, Tipps

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.03.2012, 15:38
Adria Tom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Minister beanstandet illegale Ferienunterkünfte

Der neue kroatische Bauminister und Minister für Raumordnung, Ivan Vrdoljak hat sich vorgenommen, persönlich alle kroatischen Küstengebiete zu besuchen in denen sich sog. Wochenendhäuser für Ferienzwecke, die nicht nach den gesetzlichen Vorschriften gebaut worden sind, zu besuchen. Sie sind meist mit einfachen und primitiven Mitteln auf Grundstücken gebaut worden, die in den urbanistischen Plänen als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen sind. Sie verfügen in der Regel noch nicht einmal über einen Wasser- Kanalisations- und Stromanschluss und sind nach Meinung der Besitzer für einen Ferienaufenthalt ausreichend.

Gestern hat sich der Minister in der Gespanschaft Šibensko-Kninska aufgehalten, um sich in Begleitung von Mitarbeitern der Bauinspektionen, vor Ort selbst ein Bild von der aktuellen Situation zu verschaffen. Dabei war er erstaunt, wie groß die Anzahl der Objekte war, die illegal genutzt werden, und kündigte an, dass diese nicht nachträglich legalisiert werden können. Er forderte die örtlichen Behörden auf, noch vor der diesjährigen Saison für einen Abriss und eine Entfernung zu sorgen.

Zum Abschluss seiner gestrigen Reise kündigte er an, demnächst die Gespanschaften Istrien und Primorsko-Goranska besuchen zu wollen.

Quelle: Soline am 28. März 2012 um 11:18

Tom
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.03.2012, 15:59
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 6.134
Standard

Zitat:
Zitat von Adria Tom Beitrag anzeigen
Der neue kroatische Bauminister und Minister für Raumordnung, Ivan Vrdoljak hat sich vorgenommen, persönlich alle kroatischen Küstengebiete zu besuchen in denen sich sog. Wochenendhäuser für Ferienzwecke, die nicht nach den gesetzlichen Vorschriften gebaut worden sind, zu besuchen. Sie sind meist mit einfachen und primitiven Mitteln auf Grundstücken gebaut worden, die in den urbanistischen Plänen als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen sind. Sie verfügen in der Regel noch nicht einmal über einen Wasser- Kanalisations- und Stromanschluss und sind nach Meinung der Besitzer für einen Ferienaufenthalt ausreichend.

...

Gestern hat sich der Minister in der Gespanschaft Šibensko-Kninska aufgehalten, um sich in Begleitung von Mitarbeitern der Bauinspektionen, vor Ort selbst ein Bild von der aktuellen Situation zu verschaffen. Dabei war er erstaunt, wie groß die Anzahl der Objekte war, die illegal genutzt werden, und kündigte an, dass diese nicht nachträglich legalisiert werden können. Er forderte die örtlichen Behörden auf, noch vor der diesjährigen Saison für einen Abriss und eine Entfernung zu sorgen.

Zum Abschluss seiner gestrigen Reise kündigte er an, demnächst die Gespanschaften Istrien und Primorsko-Goranska besuchen zu wollen.

Tom
Da wurde doch überall "schwarz" gebaut, bleiben da noch Hütten stehen!?!

- - - - -
Beste Grüße aus Wilhelmsfeld
Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.03.2012, 16:17
Adria Tom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Richtig, deswegen wird das Ganze noch sehr interessant werden...

Tom
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.03.2012, 15:07
Hainer, im Istrien Forum
Hainer offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 21.03.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 15
Standard

..soweit mir bekannt ist, waren im letzten Sommer bereits zuständige Leute der Stadt Rovinj auf Valalta und haben "die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen" über das, was sie dort an "Campingbauten" festgestellt haben. Noch hält sich Valalta bedeckt wie manches legalisiert werden kann, was jahrelang von Seiten Valalta genehmigt und geduldet wurde. Die alten Seilschaften funktionieren offensichtlich nicht mehr, da jüngere Leute überall nachrücken und für frischen Wind sorgen. Mal sehen, welche Überraschungen uns 2012 erwarten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.03.2012, 22:04
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.472
Standard

Es ist doch nur zu gut zu verstehen daß sich Dauercamper etwas " häuslicher" und "wohnlicher" einrichten als Kurzzeitcamper, daher wohl auch der Name " Dauercamper". Sie sind Monate wenn nicht sogar das ganze Jahr über auf dem gewählten Platz und das jedes Jahr wieder. Treue Gäste eben, die für den Platz und die jeweilige Region sicher auch einen Wert darstellen.

Hier geht es offensichtlich mehr um Grundstücke die wild mit einfachsten Mitteln bebaut wurden, etwa wie zu groß geratene Gartenlauben. Das hier auch geschlossene Anlagen wie Campingplätze in Istrien jetzt nach "Tätern" durchforstet werden, halt ich für sehr populistisch. Die Platzbetreiber hatten bisher auch kein großes Eigeninteresse dem wirklich Einhalt zu gebieten. Abgesehen davon ist das umbauen des Wohnwagens bei Dauercampern absolut üblich und das auf allen Plätzen in Europa.

Von den Menschen mal abgesehen die dauerhaft dort wohnen weil sie sonst keine Bleibe mehr haben, halt ich es für nicht so richtig hier die Holzhammermethode rauszukehren. Vieleicht sollte man hier besser differenzieren und die Dauercamper höflicherweise mal aus dem Topf in dem jetzt umgerührt wird ( wieder mal ) raushalten, es sind schließlich zahlende Gäste des Landes und befinden sich auf einem geschlossenen Platz unter den Regeln des Platzbetreibers.

Geeignete Fragen die sich der Minister stellen könnte bevor er mit dem Vorschlaghammer draufhaut wären z.B.: kann man so viele Gäste des Landes so behandeln, welche sind denn die wirklich relevanten Fälle, kann man diesen Gästen eine bessere Kullanz zuteil werden lassen, kann ein Ministerium / Amt auch mit Handschlag und Blick in die Augen auf diese Menschen zugehen....etc...????

Nirgendwo in den touristischen Konzepten steht geschrieben: Gast kommt, gibt Geld aus und macht Platz für die nächsten Gäste die Geld dalassen, aber bitte dalli. Vielicht sollte der Minister mal eine Europareise machen und andere Campingplätze besuchen und vor allen diese auch mal selbst nutzen.
( Ein Minister morgens im Waschhaus.... )

Bei den sogenannten wilden Bauten sollte natürlich auch eine gewisse Gepflegtheit nicht ausser Acht gelassen werden, sonst würde es in 10 Jahren Indien heißen und nicht mehr Kroatien....


Ritschi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.04.2012, 18:19
Jadran offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.123
Standard

na wer weis, möglich wird er ja wie unser ex schnorri da eingeladen, dann wird das wieder legal.

jadran
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Martin Schulz wird Minister für Verarsche, Wortbruch und Wählerbetrug Lutz Der Aufreger der Woche 2 09.02.2018 16:14
EU-Minister eröffnen Defizitverfahren gegen Kroatien Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 1 29.01.2014 18:56
ZDF heute 22:45 h - Das illegale Geschäft mit Hundebabys Eliane Einfach tierisch 3 14.01.2012 15:50
Jagd auf illegale Vermieter Vera Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 22 10.07.2010 16:11

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 09:55 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19