✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum

Aktuelles zum Stand
Corona Virus COVID-19 in Istrien / Kroatien


Webcam Karawanken

Zurück   ✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges

Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges
Allgemeines Wissen und Infos über Kroatien und den Nachbarländern

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.11.2015, 14:14
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.235
Standard Österreich baut Zaun an der Grenze zu Slowenien

Vier Kilometer Zaun an der Grenze zu Slowenien

Österreich verstärkt angesichts des Flüchtlingsandrangs seine Grenzsicherung zu Slowenien. Dazu gehören nach Regierungsangaben zunächst mehr Patrouillen. Außerdem soll in etwa ein bis zwei Monaten ein knapp vier Kilometer langer und mehr als zwei Meter hoher Zaun direkt am Grenzübergang Spielfeld entstehen. Darauf hat sich die Koalitionsregierung nach langen Diskussionen geeinigt.

Bei der Barriere soll es sich um einen Maschendrahtzaun, einen sogenannten G-7-Zaun handeln, berichtet der österreichische Standard. In versperrten Containern soll zudem Stacheldraht bereitgehalten werden. Dieser solle jedoch nur zum Einsatz kommen, wenn ein unkontrollierter Ansturm drohe.

"Es geht um eine geordnete Einreise und nicht um eine Sperre", sagte Kanzleramtsminister Josef Ostermayer (SPÖ). Das Gesamtkonzept sei zusammen mit Slowenien erarbeitet worden. Slowenien werde auf seiner Seite einen eingezäunten Sicherheitskorridor schaffen.

Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hatte vor zwei Wochen mit ihrer Forderung nach einem kilometerlangen Zaun rechts und links vom Grenzübergang Spielfeld für deutliche Kritik in der eigenen Koalition, aber auch in Brüssel gesorgt. Österreichs sozialdemokratischer Bundeskanzler Werner Faymann lehnte den Vorstoß seiner konservativen Innenministerin ab.
Längerer Zaun wird vorbereitet

Auf den angedachten, 25 Kilometer langen Zaun will die Koalition in Wien nun zunächst verzichten, meldet der Standard. Allerdings würden alle Vorbereitungen dafür getroffen, eine solche Barriere doch noch aufzustellen, sagte Ministerin Mikl-Leitner in Wien. Sollte es notwendig sein, könne dieser binnen 48 Stunden aufgestellt werden.

Ob es dazu komme, hänge von der Wirksamkeit der Maßnahmen auf slowenischer Seite ab, sagte die Ministerin. Slowenien habe auf eigene Initiative zuvor zugesichert, den Zugang nach Spielfeld auf eigenem Staatsgebiet wirksamer zu kontrollieren. Ljubljana selbst hatte am Mittwoch mit dem Bau eines Zauns an der Grenze zu Kroatien begonnen.

Über Spielfeld kommen täglich 6000 bis 8000 Flüchtlinge nach Österreich. Insgesamt sind laut Mikl-Leitner seit September etwa 450 000 Schutzsuchende nach Österreich eingereist. Die meisten von ihnen haben ihre Flucht dann mit Ziel Deutschland fortgesetzt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Stacheldrahtzaun an der Grenze Istrien/Slowenien Lutz Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 12 25.03.2016 08:18
Karawankentunnel - Österreich / Slowenien Lutz Webcam Livecam 0 04.08.2013 06:45
Tunnel Österreich und Slowenien Konni Anreise nach Kroatien 0 01.03.2011 18:28

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 14:31 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.©
iCovir UVC Luftreiniger gegen Aerosole, Corona Viren, Covid-19