✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum
Kroatien gilt ab Sonntag 11. April 2021 als Hochinzidenzgebiet. Reiseanmeldung und ggf. Test vor der Einreise nach Deutschland erforderlich!- Quelle: RKI Webcam MedulinWebcam Medulin

Zurück   ✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum > Corona Virus COVID 19 - Aktuelle Infos für Urlauber > Corona Virus Covid-19 in Istrien / Kroatien

Corona Virus Covid-19 in Istrien / Kroatien
iCovir UVC Luftreiniger gegen Aerosole, Corona Viren, Covid-19 einschl. Anreiseländer Österreich, Slowenien und Italien sowie Nachbarländer. Situation an den Grenzen, Webcam uvm.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #376  
Alt 28.10.2020, 18:15
Jugocaptan, im Istrien Forum
Jugocaptan offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 26.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 380
Standard

Mich tät ja interessieren was die alle so treiben????
Gut, ich wohn derzeit im Wald, als Rentner etc...

- - - - -
Herzlichen Gruss aus Wien

Peter
Mit Zitat antworten
  #377  
Alt 30.10.2020, 12:40
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.224
Standard

Aktuelle Zahlen: 30.10.2020. 10:00 Uhr

2.772 nova slučaja u protekla 24 sata, u bolnicama ukupno 1.027 osoba
U protekla 24 sata zabilježena su 2.772 nova slučaja pa je broj trenutno oboljelih (aktivnih slučajeva) u Hrvatskoj danas 15.106. Među njima je 1.027 pacijenata na bolničkom liječenju, od toga su na respiratoru 74 pacijenta. U protekla 24 sata testirano je 9.287 osoba.


Übersetzt:

2.772 neue Fälle in den letzten 24 Stunden, in Krankenhäusern insgesamt 1.027 Menschen

In den letzten 24 Stunden wurden 2.772 neue Fälle registriert, so dass die Zahl der derzeit kranken (aktiven Fälle) in Kroatien heute 15.106 beträgt. Unter ihnen befinden sich 1.027 Patienten im Krankenhaus, von denen 74 ein Beatmungsgerät tragen. In den letzten 24 Stunden wurden 9.287 Personen getestet.

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
  #378  
Alt 30.10.2020, 16:01
Jadran offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.090
Standard

Wie in Glas Istre von Heute mitgeteilt, wurde Kroatien zum Risiko Gebiet erklärt.

( gesamtes Kroatien )

dh: alle die aus Kroatien kommen, Testen und Quarantäne.

keine Pilze, kein Biska.

Jadran


I ISTRA U "CRVENOM": Njemačka danas cijelu Hrvatsku stavila na crvenu listu
Mit Zitat antworten
  #379  
Alt 30.10.2020, 17:13
Lapinkulta offline
Globaler Moderator
 
Kroatien Fan seit: 23.08.2014
Ort: Knittelfeld, Steiermark, Österreich
Beiträge: 1.191
Standard

Es wäre interessant zu wissen, was da in Istrien passiert ist. Schließlich haben sich die Infektionsfälle in 2 Wochen mehr als verzehnfacht......

- - - - -
Positiv denken - negativ bleiben!
Aber langsam wird es wieder Reisezeit
Mit Zitat antworten
  #380  
Alt 04.11.2020, 12:54
Jadran offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.090
Standard

neuste daten vom 04.11.2020

2.480 new Covid-19 cases in the last 24 hours, 1.221 people hospitalized
There have been 2.480 new recorded COVID-19 cases in Croatia in the last 24 hours, so 14.843 cases of COVID-19 remain active. 1.221 people are still hospitalized, with 118 patients on ventilator. 9.206 people were tested in last 24 hours.

Jadran
Mit Zitat antworten
  #381  
Alt 04.11.2020, 13:51
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.224
Standard

Es ist schlimm, überall steigen die Infektionszahlen rapide.

Auch hier bei uns im Dorf haben wir mittlerweile 4 Infizierte. In Heidelberg und Mannheim sind die Zahlen noch viel höher.

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
  #382  
Alt 12.11.2020, 16:18
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.566
Standard Neuer Höchststand

3.082 new Covid-19 cases in the last 24 hours, 1.598 people hospitalized

There have been 3.082 new recorded COVID-19 cases in Croatia in the last 24 hours, so 16.348 cases of COVID-19 remain active. 1.598 people are still hospitalized, with 178 patient on ventilator. 10.156 people were tested in last 24 hours.
Mit Zitat antworten
  #383  
Alt 18.11.2020, 12:34
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.566
Standard Schlechte Nachrichten aus Kroatien - 3251 - Neuer Höchststand

There have been 3.251 new recorded COVID-19 cases in Croatia in the last 24 hours, so 16.891 cases of COVID-19 remain active. 1.878 people are still hospitalized, with 205 patients on ventilator. In the last 24 hours, 1.693 people recovered, while 9.126 were tested.
Mit Zitat antworten
  #384  
Alt 19.11.2020, 11:59
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.566
Standard Update 19.11. anhaltend hoch!

There have been 3.164 new recorded COVID-19 cases in Croatia in the last 24 hours, so 17.814 cases of COVID-19 remain active. 1.944 people are still hospitalized, with 204 patients on ventilator. In the last 24 hours, 2.192 people recovered, while 8.770 were tested.
Mit Zitat antworten
  #385  
Alt 24.11.2020, 17:59
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.224
Standard


2.323 nova slučaja u protekla 24 sata, u bolnicama ukupno 2.093 osobe.

U protekla 24 sata zabilježena su 2.323 nova slučaja pa je broj trenutno oboljelih (aktivnih slučajeva) u Hrvatskoj danas 19.161. Među njima su 2.093 pacijenta na bolničkom liječenju, od toga su na respiratoru 244 pacijenta. U protekla 24 sata oporavilo se 2.390 osoba, a testirano je njih 8.944.


Übersetzung:

2.323 neue Fälle in den letzten 24 Stunden, in Krankenhäusern insgesamt 2.093 Menschen

In den letzten 24 Stunden wurden 2.323 neue Fälle registriert, so dass die Zahl der derzeit kranken (aktiven Fälle) in Kroatien heute 19.161 beträgt. Unter ihnen befinden sich 2.093 Patienten im Krankenhaus, von denen 244 Atemschutzmasken tragen. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.390 Menschen und 8.944 wurden getestet.

In Istrien: 493 Fälle


- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
  #386  
Alt 27.11.2020, 06:41
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.566
Standard 4000er Marke überschritten

There have been 4.009 new recorded COVID-19 cases in Croatia in the last 24 hours, so 21.725 cases of COVID-19 remain active. 2.171 people are still hospitalized, with 252 patients on ventilator. In the last 24 hours, 2.924 people recovered, while 11.487 were tested.



25.11.2020
CoV-Patienten in Zelten untergebracht
Die tägliche Zahl der registrierten Neuinfektionen steigt seit Wochen im dreistelligen Bereich, und auch andere Kennzahlen zeigen: Kroatien ist derzeit eines der von der Coronavirus-Pandemie besonders stark betroffenen Länder. Die Regierung verschärfte zuletzt die im europäischen Vergleich nach wie vor eher milden CoV-Maßnahmen. Zunehmend prekär wird die Lage unterdessen in den Spitälern des rund vier Millionen Einwohner und Einwohnerinnen zählenden Landes.


Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	763131_bigpicture_265190_corona_kroatien_zelte_body_p.jpg
Hits:	1
Größe:	99,5 KB
ID:	13664


In den Militärzelten ist jeweils Platz für 30 Betten
Deutlich wird das in der Stadt Varazdin im Norden des Landes, wo CoV-Patienten und -Patientinnen nun in Zelten behandelt werden. Mit der Verlegung wurde am Dienstagabend begonnen, wie kroatische Medien dazu am Mittwoch berichteten. Die von der Armee vor dem Varazdiner Krankenhaus aufgestellten drei Zelte haben nach Angaben des Nachrichtenportals Croatiaweek eine Kapazität von jeweils 30 Betten.
Der Bezirk Varazdin zählt zu den von der Coronavirus-Pandemie derzeit am stärksten betroffenen Regionen von Kroatien. In den letzten 24 Stunden gab es hier bei 534 Tests 242 CoV-Neuinfektionen. Das Krankenhaus von Varazdin behandelte nach Angaben vom Mittwoch über 200 an Covid-19 erkrankte Personen – 16 davon auf der Intensivstation.

„Befinden uns im Kriegszustand“
Allein in den vergangenen 24 Stunden starben zehn infizierte Patienten, womit die Sterblichkeit fünfmal höher war, als für diese Jahreszeit üblich ist. Das Krankenhaus ist laut Medien an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen. „Wir befinden uns im Kriegszustand“, zitierten kroatische Medien Krankenhausdirektor Nenad Kudelic. Die Zelte sollten bei vollen Kapazitäten ursprünglich als Übergangsunterkunft für jene Covid-19-Patienten dienen, die auf Übersiedlung in andere Spitäler warten. „Wie die Lage jetzt ist, schaut es danach aus, dass die Zelte auch zur neuen stationären Abteilung werden“, wie Kudelic dazu nun sagte. Dem Krankenhauschef zufolge sind die Gesundheitsdienste des Allgemeinen Krankenhauses Varazdin derzeit „extrem eingeschränkt“.

Kudelic warnte gegenüber der öffentlich-rechtlichen Medienanstalt HRT von einem „Zusammenbruch des gesamten Gesundheitssystems“ und forderte in diesem Zusammenhang eine deutliche Verschärfung der CoV-Maßnahmen. Ansonsten drohe die Situation, mit der das Krankenhaus von Varazdin derzeit konfrontiert ist, sich in anderen Landesteilen zu wiederholen.

Weiter kein Lockdown
In der Region wurden bereits am Freitag strengere Restriktionen eingeführt. So sind alle öffentlichen Versammlungen in geschlossenen Räumen verboten, im Freien dürfen sich maximal 20 Personen versammeln. Die Gastronomie wurde geschlossen. Die Maßnahmen sollen bis 4. Dezember in Kraft sein.

Strengere, in erster Linie auf zusätzliche Versammlungseinschränkungen und die Öffnungszeiten in der Gastronomie zielende Maßnahmen wurden zuletzt aber auch für ganz Kroatien angekündigt. Wie bereits am Freitag bekanntgegeben, werden öffentliche Versammlungen von bisher 50 auf nunmehr 25 Personen beschränkt, die gleiche Einschränkung gilt künftig für Beerdigungen, während es bei Hochzeitsfeiern höchstens 15 Beteiligte geben darf. Private Treffen werden auf zehn Personen limitiert. Für andere Versammlungen wie etwa in Kinos und Theatern wird die Besucherzahl auf eine Person pro vier Quadratmeter beschränkt. Das gilt auch für Gottesdienste. Nachtclubs und Casinos müssen schließen, Lokale und Restaurants dürfen nur noch bis 22.00 Uhr geöffnet sein. Zwischen 22.00 und 6.00 Uhr darf auch kein Alkohol verkauft werden. Die neuen Maßnahmen sollen nach Angaben des kroatischen CoV-Krisenstabs am Sonntag in Kraft treten und bis 15. Dezember gelten.

Hohe CoV-Richtwerte
In ganz Kroatien wurden in den vergangenen 24 Stunden insgesamt 3.603 Neuinfektionen verzeichnet, die Positivitätsrate der Testungen lag bei rund 35 Prozent. In Krankenhäusern werden 2.136 Covid-19-Patienten behandelt, davon müssen 240 künstlich beatmet werden. Insgesamt 56 Menschen starben an oder mit einer Covid-19-Erkrankung. Anhaltend hoch bleibt mit einem zuletzt offenbar auf über 500 gestiegenen Wert die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in den abgelaufenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner und Einwohnerinnen.


Zum Vergleich: In Europa war dieser Richtwert zuletzt nur in Luxemburg (615), Montenegro (604), Serbien (597), Liechtenstein (521) und Andorra (517) noch höher. In Österreich sank die 7-Tage-Inzidenz nach Angaben der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) zuletzt auf 414 – im europäischen Vergleich liegt der zur Einschätzung der CoV-Lage im Vergleich zu den täglichen Neuinfektionen als aussagekräftiger geltende Wert aber weiterhin auf sehr hohem Niveau.

pepr, ORF.at/Agenturen



Geändert von Lutz (27.11.2020 um 07:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #387  
Alt 27.11.2020, 11:41
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.566
Standard Coronavirus - Weitere Verschärfung von Restriktionen in Kroatien

Neue Maßnahmen gelten von Samstag bis mindestens 21. Dezember
Gastronomie und Sporteinrichtungen schließen - Schulen und Handel bleiben offen

In Kroatien werden die Corona-Restriktionen noch weiter verschärft, ein weitreichender Lockdown bleibt jedoch aus. Ab Samstag bis voraussichtlich zum 21. Dezember gelten zusätzliche Versammlungseinschränkungen, Restaurants und Kaffees sowie Sporteinrichtungen werden geschlossen, Adventmärkte wird es keine geben dürfen. Hingegen bleiben Schulen, Einkaufszentren, Kultureinrichtungen und Gotteshäuser weiterhin offen, wie die Regierung im Zagreb am Donnerstag bekannt gab.

Die bisherigen Maßnahmen, die im Oktober verschärft wurden, haben laut Regierungschef Andrej Plenkovic zwar Wirkung gezeigt, jedoch nicht ausreichend das Infektionswachstum abgebremst. "Wir waren damit nicht vollkommen erfolgreich, nun versuchen wir mit zusätzlichen Einschränkungen die Ausbreitung der Epidemie aufzuhalten", sagte Plenkovic bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. "Unser Ziel ist es, den Trend umzudrehen", fügte er hinzu.

Die neuen Maßnahmen werden laut Plenkovic mindestens bis zum 21. Dezember gelten. Wenn bis dahin die Infektionszahlen rückläufig werden, werde man erwägen, einen Teil der Restriktionen abzuschaffen. "In anderem Fall, werden sie weiterhin in Kraft bleiben", sagte der Premier. Die Regierung sei gegen einen vollständigen Lockdown und gegen Ausgangssperren, fügte er hinzu.

Erst vergangene Woche wurden die eher milden Restriktionen verschärft. Die damals eingeführten Beschränkungen von öffentlichen Versammlungen auf höchstens 25 Personen und privaten Treffen auf zehn Personen bleiben bestehen. Neu dazu kommt aber der Verbot von Hochzeitsfeiern.

Mit den neuen Maßnahmen dürfen in öffentlichen Verkehrsmittel nur 40 Prozent der verfügbaren Kapazitäten genützt werden. Im Theater dürfen keine Oper- und Gesangsausführungen stattfinden, in Kinos dürfen Essen und Getränke nicht mehr konsumiert werden. Darüber hinaus appelliert die Regierung auf Betriebe, dort wo das geht, Heimarbeit oder Arbeit in mehreren Schichten einzuführen.

In Kroatien liegen die täglichen Neuinfektionen seit Wochen im vierstelligen Bereich. Am Donnerstag wurde mit 4.009 Neuinfektionen binnen 24 Stunden der bisher höchster Tageswert gemeldet. Im Land gibt es 21.725 aktive Corona-Fälle. In Krankenhäusern werden derzeit 2.171 Corona-Patienten behandelt, davon müssen 252 Patienten künstlich beatmet werden.

Der Chef des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit, Krunoslav Capak, hat die epidemiologische Lage als "besorgniserregend" bezeichnet. "Dieser Moment rechtfertigt die Einführung dieser Maßnahmen. Das wichtigste ist, dass die Menschen sowenig wie möglich in Kontakt kommen und dass die Mobilität der Bevölkerung so gering wie möglich ist", sagte er bei der Pressekonferenz.
Mit Zitat antworten
  #388  
Alt 04.12.2020, 12:11
Jadran offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.090
Standard

leicht fallend

3.955 new Covid-19 cases in the last 24 hours, 2.427 people hospitalized
There have been 3.955 new recorded COVID-19 cases in Croatia in the last 24 hours, so 24.190 cases of COVID-19 remain active. 2.427 people are still hospitalized, with 262 patients on ventilator. In the last 24 hours, 3.639 people recovered, while 10.626 were tested.

Jadran
Mit Zitat antworten
  #389  
Alt 04.12.2020, 16:10
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.224
Standard 48 Menschen starben, 4534 neu infiziert. Hier die Zahlen der einzenen Landkreise


48 Menschen starben, 4534 neu infiziert. Hier die Zahlen der einzelnen Landkreise
Von Norbert Rieger, veröffentlicht am 04.12.2020

Die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt 23.942. Unter ihnen befinden sich 2.501 Patienten im Krankenhaus, von denen 258 beatmet werden.


Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 139.415 mit dem neuen Coronavirus infizierte Menschen registriert, von denen 1.964 gestorben sind, insgesamt 113.509 Menschen haben sich erholt, davon 3.154 in den letzten 24 Stunden.

Derzeit sind 57.894 Menschen in Selbstisolation. Bisher wurden insgesamt 780.257 Personen getestet, davon 11.166 in den letzten 24 Stunden.

Der Gesundheitsminister Vili Beroš erklärte auf der Pressekonferenz, dass es in der Medizin immer die Möglichkeit gibt, dass sich der Gesundheitszustand eines Patienten verschlechtert und dass die Zagreber Arena dafür bereit ist. Er sagte auch, dass es keine Informationen über die verstorbene Person in der Zagreber Arena gebe und dass er sich danach erkundigen würde. Er sagte auch, dass er nicht glaube, dass ein schwerkranker Patient von KB Dubrava in die Arena gebracht werden würde. Er stellt fest, dass die Arena als Tertiärzentrum geplant ist, in dem es keine schwerkranken Patienten gibt.

Premierminister Andrej Plenković sagte zu Beginn der Sitzung, dass wir in den letzten sieben Tagen die Zahl der Infizierten um 9 Prozent erhöht haben und dass bei so hohen Zahlen die Belastung der Krankenhäuser immer noch hoch ist. Er wies darauf hin, dass dies auch eine große Anzahl schwerkranker und verstorbener Menschen bedeutet und dass daher Maßnahmen eingehalten werden sollten. Er rechne mit der Zulassung des Pfizer-Impfstoffs bis Ende des Jahres und werde in vorrangiger Reihenfolge geimpft. Er fügte hinzu, dass Impfstoffe kostenlos sein werden.

Minister Beroš erklärte auf der Regierungssitzung, dass in der vergangenen Woche die Zahl der mit Covid-19 hospitalisierten Personen im Vergleich zur Vorwoche um 18 Prozent gestiegen sei, und kündigte die Entscheidung über eine Gehaltsergänzung für Beschäftigte im Gesundheitswesen an, die sich um die Infizierten kümmern. Er wies darauf hin, dass die Arbeit des Krankenhaussystems und der Bedarf an Ärzten und medizinischem Personal, Atemschutzmasken und anderen Geräten intensiv überwacht werden. Beroš betonte, dass der Zweck der Änderungen des Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionskrankheiten, die Strafen für die Nichteinhaltung epidemischer Maßnahmen vorsehen, die Prävention und nicht die Strafen sei.

Der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Davor Božinović berichtete, dass Inspektoren der Direktion für Katastrophenschutz seit dem 30. November insgesamt 1.023 Inspektionen von Unternehmen und öffentlichen Versammlungen durchgeführt und 76 Warnungen herausgegeben hatten.

Die Abgeordneten erörterten einen Vorschlag zur Änderung des Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionskrankheiten, der Strafen für die Nichteinhaltung von Maßnahmen zum Schutz vor Coronavirus-Infektionen vorschreibt, die von der Regierung unterstützt werden, während die Abgeordneten der Opposition der Ansicht sind, dass die vorgeschlagenen Maßnahmen nicht funktionieren werden.

Coronavirus nach Landkreisen

➡ In der Stadt Zagreb gibt es 669 neue Fälle von Coronavirus.

➡ In der Region Split-Dalmatien sind 563 Menschen infiziert, was die höchste Zahl an einem Tag darstellt, und drei Menschen starben. Die meisten von ihnen stammen aus Split – 201. Insgesamt 3063 Menschen sind in Selbstisolation, 172 kovid positive Menschen sind im Krankenhaus, während 11 Menschen beatmet werden.

➡ Im Landkreis Primorje-Gorski Kotar erhielten 492 von 950 getesteten Personen ein positives Ergebnis. 237 wurden geheilt. Die Anzahl der aktiven Fälle beträgt 2960. 122 Personen wurden ins Krankenhaus eingeliefert, von denen 16 beatmet werden. Fünf Menschen starben.

➡ Im Landkreis Osijek-Baranja wurden 298 Personen positiv auf Coronavirus getestet, und acht starben. Die meisten von ihnen stammen aus der Gegend der Stadt Osijek mit ihren Vororten (169). Insgesamt befinden sich 230 Personen im Krankenhaus, 181 im Klinischen Krankenhauszentrum Osijek (davon 43 werden beatmet) und im Allgemeinen Kreiskrankenhaus Našice 49. Es gibt 2.613 Personen in Selbstisolation.

➡ Im Gebiet des Landkreises Krapina-Zagorje wurden 272 neu positive Personen registriert. 160 Menschen erholten sich und die derzeitige Anzahl aktiver Fälle beträgt 1.560. Es gibt 1.134 Menschen in Selbstisolation. In der COVID-Abteilung des Spezialkrankenhauses für medizinische Rehabilitation in Stubičke Toplice gibt es 34 Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion. Im Zabok General Hospital und im Croatian Veterans Hospital sind 77 Patienten positiv für SARS CoV-2, von denen 11 beatmet werden. Sechs Menschen starben.

➡ Im Landkreis Varaždin wurden 258 neue Fälle von Coronavirus-Infektionen registriert und 669 Proben getestet. 269 ​​Personen mit einem schweren Krankheitsbild werden im Allgemeinen Krankenhaus Varaždin behandelt. Davon befinden sich 118 in der Abteilung für Infektionskrankheiten und andere Abteilungen in Varaždin, 24 auf der Intensivstation, 23 werden beatmet, 83 in Klenovnik und 44 in Novi Marof. Sechs Menschen starben. 240 Menschen wurden aus der häuslichen Behandlung entlassen. Es gibt 2480 aktive Menschen und 2211 Menschen werden zu Hause behandelt.

➡ Im Landkreis Međimurje wurden 524 Personen getestet, von denen 253 positive Fälle registriert wurden. 170 Menschen erholten sich. Die Anzahl der aktiven Fälle beträgt 1.672. 120 Patienten wurden ins Krankenhaus eingeliefert und 11 Personen werden beatmet. Drei Menschen starben. Gestern wurde das tertiäre Atmungszentrum als separater Gesundheitsraum für positive Covid-Patienten aktiviert, in dem derzeit 13 Patienten leben.

➡ Im Landkreis Koprivnica-Križevci wurden 220 neue Fälle von COVID-19-Krankheit bestätigt. Derzeit sind 954 Fälle aktiv, 64 Personen haben sich erholt und 92 Personen sind im Krankenhaus. Heute begann die Beschlagnahme von Proben mit Verdacht auf SARS-CoV-2-Virus in Križevci und Đurđevac.

➡ Im Landkreis Zagreb wurden 171 neue Fälle von Coronavirus registriert und 169 Menschen geheilt. Die meisten Infizierten stammen von Velika Gorica (40), Samobor (31), Jastrebarsko (19) und Sveta Nedelja (14). Derzeit sind 3673 Fälle aktiv. Selbstisolation ist für Schüler in 15 Klassen von Grundschulen und für Schüler in zwei Klassen von Sekundarschulen vorgeschrieben.

➡ Im Landkreis Vukovar-Srijem gibt es 155 neue positive Menschen. 72 Menschen wurden ins Krankenhaus eingeliefert und 1828 Menschen sind in Selbstisolation. Das Virus brach auch im Altenheim und im Gebrechlichen in Ilok aus. 17 Benutzer und 16 Mitarbeiter waren infiziert, dies wurde von dieser sozialen Einrichtung bestätigt.

➡ Im Landkreis Zadar gibt es 149 neu infizierte Menschen mit Coronavirus. Es gibt 2528 Einwohner in Isolation und Selbstisolation, und weitere 278 Menschen wurden geheilt. Tests im Alten- und Krankenheim in Zadar ergaben, dass ein Mitarbeiter und drei Stationen positiv auf Coronavirus waren. Im Allgemeinen Krankenhaus in Zadar wurden 62 Patienten auf allen COVID-Stationen ins Krankenhaus eingeliefert, von denen neun ein Beatmungsgerät tragen, und im Spezialkrankenhaus für Orthopädie Biograd na Moru werden 24 Patienten behandelt.

➡ Im Landkreis Sisak-Moslavina gibt es 149 neu positive Menschen. Die meisten von ihnen stammen aus der Gegend der Stadt Sisak – 96.

143 Im Landkreis Karlovac wurden 143 neue Fälle von Coronavirus bestätigt, und eine Person starb. Es gibt 1144 Menschen in Selbstisolation. 132 Mitarbeiter von drei Krankenhäusern sind ebenfalls in Selbstisolation – 56 von Karlovac, 55 von Ogulin und 21 von Dugo Selo. 107 kovidpositive Patienten sind im Krankenhaus – 62 in Karlovac, fünf davon auf einem Beatmungsgerät, 32 in Ogulin und 13 in Duga Resa.

➡ Im Gebiet des Landkreises Bjelovar-Bilogora wurden 100 neue Fälle bestätigt. 42 neu infizierte Menschen aus der Gegend von Daruvar sind mit einem Alten- und Gebrechlichenheim verbunden, in dem bereits Fälle von Coronavirus-Infektionen bestätigt wurden. In der COVID-Abteilung des Bjelovar General Hospital werden derzeit 37 Patienten behandelt, sechs davon werden beatmet. Es gibt 2111 Menschen in Selbstisolation.

➡ Im Landkreis Dubrovnik-Neretva wurden 92 neue Infektionen registriert und eine Person starb. 29 Menschen wurden geheilt. 49 wurden ins Krankenhaus eingeliefert, fünf Patienten mussten intensiv behandelt werden, einer mit nichtinvasiver Beatmung und vier mit invasiver Beatmung. 1457 Menschen sind in Selbstisolation.

➡ Es gibt 85 neu kranke Menschen aus dem Landkreis Lika-Senj, und 32 Menschen wurden geheilt. Insgesamt 1383 Personen stehen unter aktiver Aufsicht / Selbstisolation.

➡ In der Grafschaft Istrien wurden 461 Proben getestet, von denen 84 positiv auf Coronavirus waren. Für 62 Personen geht es darum, aus Selbstisolationsmaßnahmen oder engem Kontakt mit einer bereits bekannten positiven Person zu kommen. Sieben Personen werden epidemiologisch aus folgenden Gebieten importiert: Zagreb (4), Rijeka (3). 135 Menschen wurden geheilt. Derzeit gibt es 647 aktive Fälle, und 1327 Menschen sind in Selbstisolation.

➡ Im Gebiet des Landkreises Šibenik-Knin haben sich 60 Menschen mit einer COVID-19-Infektion infiziert, die meisten von ihnen stammen aus dem Gebiet von Šibenik. Ein Benutzer von Cvjetni dom in Šibenik wurde ebenfalls krank. Derzeit gibt es 433 aktive Fälle von COVID-19-Infektionen. Das Sibenik-Krankenhaus behandelt derzeit 37 Personen, von denen zwei ein Beatmungsgerät tragen, und das Knin-Krankenhaus behandelt derzeit insgesamt 17 Personen. Andere haben mildere klinische Symptome und sind isoliert. Derzeit stehen 1.400 Menschen unter Gesundheitsaufsicht und Selbstisolierungsmaßnahmen.

➡ Im Landkreis Požega-Slavonia sind von 228 verarbeiteten Proben 60 positiv für Covid-19. Derzeit gibt es 429 aktive Fälle, 372 Personen befinden sich in häuslicher Isolation und 57 Personen werden ins Krankenhaus eingeliefert. Es gibt 1015 Menschen in Selbstisolation.


Quelle: Kroatien-Nachrichten.de (Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks )


- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Geändert von Wolfram (04.12.2020 um 17:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #390  
Alt 05.12.2020, 14:54
Jadran offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.090
Standard

neuste Daten

4.084 new Covid-19 cases in the last 24 hours, 2.514 people hospitalized
There have been 4.084 new recorded COVID-19 cases in Croatia in the last 24 hours, so 24.495 cases of COVID-19 remain active. 2.514 people are still hospitalized, with 259 patients on ventilator. In the last 24 hours, 3.709 people recovered, while 10.662 were tested.

jadran
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
73500 Migranten aktuell in Kroatien Lutz Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 27.09.2015 20:43
Valalta aktuell - Bilder Lutz FKK Naturist Camp Valalta - Neuigkeiten - Smalltalk 2 03.07.2012 14:00
Aktuell 2012 Reise mit Haustier... Ritschi Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren 0 06.05.2012 12:06

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19