✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum
Kroatien gilt ab Sonntag 11. April 2021 als Hochinzidenzgebiet. Reiseanmeldung und Test bereits vor der Einreise nach Deutschland erforderlich!- Quelle: RKI Webcam MedulinWebcam Medulin

Zurück   ✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum > Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Apartments, Camping (auch FKK), Immobilien > Camping in Kroatien / Istrien > FKK Naturist Camp Valalta - Neuigkeiten - Smalltalk

Hinweise

FKK Naturist Camp Valalta - Neuigkeiten - Smalltalk Valalta Forum für die FKK Camping Freunde, Lageplan - Preisliste - Erfahrungen - Berichte - Neues

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 21.05.2013, 10:25
Allgeier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Olivenöl in der Nähe von Valalta

Hallo zusammen,

wir waren die letzten 4 Jahre in Valalta und fahren auch jetzt in 3 1/2 Wochen wieder hin. All die letzten Jahre haben wir das Valalta-Olivenöl gekauft, welches es ja in dem Valalta Supermarkt gibt. Jetzt haben wir uns überlegt, dass es ja eigentlich bestimmt kleine Olivenbauern in der Nähe von Valalta geben müsste. Wir würden gerne einen 5l Kanister Öl erwerben. Und natürlich auch gutes hochwertiges. Kennt jemand vielleicht einen guten Olivenbauern? Kann uns jemand einen Tipp geben wo wir gutes Olivenöl kaufen können?

Vielen Dank schonmal und viele Grüße

Carl
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2013, 15:52
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.474
Standard

Hallo Carl,

erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei Istrien-Live.

Gute Frage....nächste Frage.....

Deine Frage hat mich selbst erst mal zum nachdenken gebracht was ich in deiner Lage tun würde...??

Auch wir fahren jedes Jahr nach Rovinj und dann auch nach Premantura ans Kap. Öl kaufen wir stets im Geschäft oder bekommen es aus diversen Quellen geschenkt ( z. B. von unserem Vermieter oder von einer Konoba in Pomer ). Ich persönlich mag leichtes, säurearmes Öl mit weichem, leichten Oliven-Geschmack. Die teuren Öle ( 20 -40 Euro der Liter ) sind oft sehr charakterstark und komplex, die billigen hingegen im Geschmack oft aufdringlich und haben im Nachklang eine gewisse Schärfe und Bitterkeit.

Ich würde bei den Gemüsehändlern an der Strasse fragen oder in den REstaurants wo dir das Öl geschmeckt hat, die kaufen auch meist in der Umgebung ihr Öl selbst. Ansonsten kann man auch die einschlägigen Händler an der Strasse fragen ( die ja auch vor Rovinj stehen ) ob man den denn den Hof besichtigen und dort das Öl kaufen kann. So kannst du das ganze selbst etwas in Augenschein nehmen um auf Nummer sicher zu gehen.

Weiter kann ich dir leider im Moment nicht helfen aber es meldet sich bestimmt noch jemand der noch einen guten Tip für euch hat.

Ansonsten wünsch ich euch schon mal vorab einen schönen Urlaub.



Gruß Ritschi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2013, 17:43
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.205
Standard

Tja, es ist auch bei Olivenöl - wie bei den meisten Dingen im Leben - alles Geschmacksache. Die einen mögen lieber das etwas herbere, die anderen lieber das leichte, manche mögen sogar das im Geschmack neutrale Öl am liebsten. Man muss es einfach ausprobieren, so wie einen guten Wein.

Wir waren einmal in der Ölmühle "Farma Jola" in Savudria. Haben dort eine Besichtigung gemacht und auch eine Olivenölkostprobe durchgeführt. Wir hatten den Sohn dieser Familie auf einer Messe in Umag kennengelernt, dort haben wir schon eine Kostprobe von diversen Olivenölen gemacht und uns hat das von der Olivenfarm Jola am besten geschmeckt. Die produzieren nur zwei Ölsorten - ein milderes und ein kräftigeres. Alles wird auf ökulogischer Basis hergestellt (ohne irgendwelche Insektizide etc.) und es ist blitzsauber in der Mühle. Vorher sollte man dort anrufen und einen Besichtigungstermin vereinbaren - die Familie spricht auch deutsch.

Wir haben hierüber einen Reisebericht erstellt, den kannst du hier nachlesen!

Sicher - von Rovinj nach Savudria ist es schon ein Stück zu fahren, aber es lohnt sich, denn auch sonst ist Savudria mit seinem ältesten Leuchtturm sehr sehenswert und auch Umag, das nicht sehr weit davon entfernt liegt, ist ein Besuch wert. Also auch ein schöner Ausflugstip.

Bei einem Händler an der Straße würden wir kein Öl kaufen. Wenn ich mir vorstelle, dass alles, was die da anbieten, den ganzen Tag in der prallen Sonne steht - naja, ob das dann noch schmeckt ....???

Viel Spaß noch hier in unserem Forum und auch jetzt schon - EINEN SCHÖNEN URLAUB. Kannst uns dann ja mal berichten, wie es war und wo du letztendlich dein Öl gekauft hast.

LG

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Das istrische Olivenöl erhielt die geschützte Ursprungsbezeichnung Konni Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 8 09.05.2019 17:59
Tipps für Konobas in der Nähe von Valalta FatBobHD FKK Naturist Camp Valalta - Neuigkeiten - Smalltalk 8 23.03.2018 19:32
Olivenöl in banjole Kalle Istrien Südspitze 5 31.03.2016 23:41
Flüssiges Gold - Rund um das Olivenöl Konni Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 0 25.05.2013 17:44
wie Olivenöl hergestellt wird Ictus Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 3 26.10.2011 06:49

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 07:39 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.©
iCovir UVC Luftreiniger gegen Aerosole, Corona Viren, Covid-19