➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Wetter in Kroatien

Hinweise

Wetter in Kroatien
Aktuelle Wettermeldungen, Klimadaten, Links zu Wettervorhersagen, METAR Daten und Decoder

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.07.2022, 19:52
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.967
Standard Hitzewelle kommt

Pula-Meteorologe Mario Grabar erklärt, was hinter uns liegt und was kommt. REGEN WENIGER DENN JE, DIE HITZEWELLE GEHT ZU ENDE, ABER SIE KOMMT NOCH STÄRKER

| Autor: Mirjana VERMEZOVIĆ IVANOVIĆ
Mario-Rekord


Glaubt man den Meteorologen, dürfte die tropische Hitze schon heute nachlassen. Gestern um halb zwölf wurden in Portarata nicht weniger als 39 Grad Celsius gemessen.

Die Verkäufer dort erzählen uns, dass die Temperatur bereits gegen neun Uhr morgens unerträgliche 36 Grad erreicht hat. Unerträglich war es auch für die Kellner, die die Gäste mit Strohhüten auf dem Kopf bedienten. Die haben nicht viel genützt, und bei Gott auch die Touristen nicht - auf den heißen Terrassen verweilten wenige Gäste - da helfen auch Sonnenschirme und Wasserduschen bei plus 40 nichts.
Erlösung sollte im tiefen, natürlichen Schatten gesucht werden. Unter den Baldachinen der Ladonjas in den Giardini zum Beispiel. Istrien, schreibt Istramet, sei gestern mit Temperaturen bis zu 37 Grad die heißeste Region Kroatiens gewesen. Ob es noch höher war, davon konnten sich viele Bürger überzeugen, vor allem diejenigen, die sich gegen Mittag auf dem Asphalt wiederfanden.iDer Meteorologe Mario Grabar aus Pula sagt, dass gestern der Höhepunkt einer warmen Welle war, die den ganzen Monat und noch länger gedauert hat. Er sagt, dass der gesamte Juni von Rekordtemperaturen, Hitze und Trockenheit geprägt war. Ab heute, sagt er, würden die maximalen Lufttemperaturen sinken.
- In den kommenden Tagen wird es etwas mehr Bewölkung geben, und die Hauptänderung wird am Donnerstagnachmittag und in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erwartet, wenn es etwas mehr Bewölkung gibt und viel kältere Luft aus dem Norden hereinkommt unser Gebiet, sodass die Höchsttemperaturen auf normale Werte von 25 bis 27 Grad sinken werden. Es wird ein wenig regnen und ein Sturm wird wehen. Übrigens werden unsere Sommer immer heißer, die Hitze setzt immer früher ein und die Sommer dauern länger, daher gab es in den letzten Jahren viele warme und heiße Sommer. 30 Jahre sind seit dem letzten „kalten“ Juni vergangen – damals lagen die durchschnittlichen Lufttemperatur-Höchstwerte nur bei rund 23 Grad, was für heutige Zeit undenkbar ist, da die Durchschnittswerte im Juni mittlerweile 30 Grad überschritten haben. Die diesjährigen Juni-Temperaturen liegen 4 bis 6 Grad über dem langjährigen Durchschnitt, erklärt Grabar.

Er stellt fest, dass in den letzten 30 Jahren vielleicht ein Sommer regnerisch und kühler war, die meisten waren sehr heiß, manche extrem heiß, manche nur leicht überdurchschnittlich. Dies ist jedoch ein allgemeines Merkmal der Sommer in Istrien, die heiß, lang und trocken sind. Das passt ins allgemeine Bild, wobei die Extreme immer größer und ausgeprägter werden. Wir befinden uns in einem extremen Sommer mit einer Dürre in Istrien, die eine der stärksten und vielleicht die stärkste in den letzten 50 oder vielleicht sogar hundert Jahren ist.In den letzten zwei Monaten fielen in Pula nur etwa 30 Liter Regen pro Quadratmeter, was bei so hohen Temperaturen kaum ins Gewicht fällt. Seit Anfang des Jahres sind in ganz Istrien nur etwa 150 Liter Regen gefallen, obwohl in dieser Zeit mindestens 500 Liter und in manchen Regenjahren sogar 600 Liter gefallen sein sollten. Also eine ausgeprägte Dürre, die praktisch seit Anfang des Jahres anhält und besonders ausgeprägt im Mai und Juni war, als praktisch ein oder zwei Regenfälle fielen, sagt Grabar.
Er stellt fest, dass in dieser Woche in Pula minimale Regenmengen zu erwarten sind und im Landesinneren und im Norden Istriens etwas mehr fallen könnten. Angesichts der in Pula erwarteten minimalen Niederschläge wird die Dürre voraussichtlich nicht abnehmen.
Danach wird ein Sturm erwartet, der ihn schnell austrocknen wird. Die gute Nachricht ist, dass die Temperatur bereits heute zu sinken beginnt und am Ende der Woche laut Grabar um die 25 Grad liegen soll. Er sagt, dass das wechselhafte kühlere Wetter im Vergleich zur vergangenen Periode die nächsten zehn Tage anhalten werde.
- Man könnte sagen, dass auf die Hitzewelle, die mit dem heutigen Ende einen Monat dauert, etwa 10 Tage mit normalen und erträglichen Temperaturen folgen, nicht übermäßig hoch, aber die größte Hitze tritt Mitte Juli auf und dauert bis Ende Juli August. Bis zum Ende des Sommers ist noch viel Zeit und es wird sicherlich jede Menge Hitzewellen und starke Trockenheit und extrem hohe Temperaturen geben. Dies ist ein Zeichen dafür, dass sich das Klima ändert, insbesondere in Istrien, und das größte Problem bei hohen Temperaturen der Wassermangel ist. Wir können sehr schnell in eine Situation geraten, in der wir ein Wasserproblem haben, das, wie wir hören, heutzutage in Italien und anderswo in Europa existiert. Leider regnet es im Frühjahr und Sommer weniger und die Temperaturen werden höher, schließt Grabar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2022, 05:47
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.967
Standard Nach dem 15. Juli kommt eine noch heißere Hitzewelle!

IN DER ZWEITEN WOCHE KOMMT EINE BRUTAL HITZEWELLE. Hier wird es am schlimmsten kommen

| Autor: Glas Istre



Nach dem 15. Juli kommt eine noch heißere Hitzewelle!

Leider sei wochenlang kein Regen in Sicht, schreibt Istramet heute und „tötet“ damit jede noch so kleine Hoffnung, dass der Rest des Sommers mit für unser Klima geeigneteren Temperaturen weitergeht und nicht mit diesen brutal hohen Temperaturen, als wären wir drin Mittlerer Osten. Die kommende Hitzewelle soll Prognosen zufolge vor allem im Osten und im Landesinneren Lufttemperaturen von über 40 Grad bringen, aber auch auf See wird es nicht angenehm.
Istrien wird im Landesinneren bei maximal 38 Grad braten, während entlang der Küste etwas niedrigere Temperaturen von 33 bis 36 Grad herrschen.
Was wir also heute erleben, nämlich recht ordentliche Temperaturen von unter 30, wird nicht lange anhalten. Lasst es uns genießen, solange wir können, denn bald geht der Braten los...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Kroatien erwartet eine Hitzewelle Konni Wetter in Kroatien 0 25.06.2019 16:11
Fernsehtip: Rat mal, wer zur Hochzeit kommt Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 20.12.2012 08:37
Kroatien erwartet neue Hitzewelle Lutz Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 06.08.2012 13:52
Kommt ne Antilope..... Ritschi Spass, Witze, Unterhaltung 0 06.11.2011 08:09

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19