➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges

Hinweise

Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges
Allgemeines Wissen und Infos über Kroatien und den Nachbarländern

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.08.2022, 15:52
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.967
Standard Inflation in Kroatien erreicht Rekordwert von 12,3 Prozent

| Autor: Hina
(Hina/EPA)


Die Verbraucherpreise in Kroatien sind im Juli um 12,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen, was die höchste Inflationsrate seit Erhebung dieser Daten durch das Staatliche Statistikamt (DZS) darstellt und vor allem auf steigende Kraftstoff- und Lebensmittelpreise zurückzuführen ist.

Die Preise für Waren und Dienstleistungen für den persönlichen Verbrauch, gemessen am Verbraucherpreisindex, stiegen laut dem am Mittwoch veröffentlichten CBS-Bericht im Juli um 0,4 Prozent gegenüber Juni, während sie im Vergleich zum Juli des Vorjahres um 12,3 Prozent zulegten.
Der Preisanstieg von 12,3 Prozent stellt eine Beschleunigung im Vergleich zum Juni dar, als die Preise auf Jahresbasis um 12,1 Prozent stiegen.

Dies ist der dritte Monat in Folge, in dem die Verbraucherpreise zweistellig gestiegen sind.
„Kumuliert stieg der Verbraucherpreisindex in den ersten sieben Monaten um 9,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum“, so die Analysten der Raiffeisenbank Austria (RBA) in ihrer Bewertung des DZS-Berichts.

Beobachtet nach den Hauptgruppen der ECOICOP-Klassifikation wurden auf Jahresebene im Juli die größten Anstiege der Verbraucherpreise im Durchschnitt in der Transportgruppe um 19,2 Prozent und bei Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken um 18,3 Prozent verzeichnet.

Die Preise in Restaurants und Hotels stiegen im Jahresdurchschnitt um 16,8 Prozent. Mit einem Plus von 14,1 Prozent folgen die Preise für Möbel, Hausausstattung und regelmäßige Haushaltspflege, während die Preise für Freizeit und Kultur um 10 Prozent zulegten.
Die Preise für Wohnung, Wasser, Strom, Gas und andere Brennstoffe stiegen um 9,7 Prozent, Kleidung und Schuhe um 5,5 Prozent.
„Wir gehen davon aus, dass die hohen, zweistelligen Wachstumsraten auch in den kommenden Monaten anhalten werden, während eine gewisse leichte Entspannung erst zum Jahresende zu verzeichnen ist“, so die RBA-Analysten.
Sie glauben, dass dies hauptsächlich auf die Auswirkungen der Basisperiode und in geringerem Maße auf die Verlangsamung der Wirtschaftstätigkeit zurückzuführen sein wird.
„Tatsächlich erwarten wir keinen Rückgang der Energie- und Lebensmittelpreise, sondern nur eine Verlangsamung und möglicherweise eine Stabilisierung auf dem derzeit erhöhten Niveau. Daher wird Kroatien nach unserer Schätzung im Jahr 2022 die höchste Inflationsrate in seiner jüngeren Geschichte verzeichnen“, so die Analysten der RBA, die in diesem Jahr eine durchschnittliche Inflation von 9,2 Prozent und möglicherweise noch mehr erwarten.
Sie glauben, dass ein Teil des Inflationsdrucks auf das nächste Jahr übertragen wird.
„Angesichts der anhaltenden geopolitischen Spannungen ist es sehr wahrscheinlich, dass die Energiepreise hoch bleiben werden, aber die administrative Preisbegrenzung muss irgendwann gelockert werden, was zu einem verzögerten Anstieg der Preise bestimmter Produkte und Dienstleistungen führen wird“, schließen die RBA-Analysten.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2022, 12:23
MartinSGE offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 10.08.2022
Ort: Ulm
Beiträge: 4
Standard

Na das liest sich ja nicht wirklich prickelnd.

Wie schauts aus in den Restaurants? Sind die Preise wirklich so krass gestiegen?

Wie sind Eure Erfahrungen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2022, 09:20
doktorgatte, im Istrien Forum
doktorgatte offline
Globaler Moderator
 
Kroatien Fan seit: 16.11.2015
Ort: Karlsfeld im Norden Münchens
Beiträge: 1.376
Standard

Hallo Martin, wir sind gerade in Porec. Die Preise haben überall angezogen (10-15%), auch in den Restaurants! Vergleich mit den Preisen vor 10 Wochen...

- - - - -
LG, der Kay
Bleibts gesund!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.08.2022, 15:36
MartinSGE offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 10.08.2022
Ort: Ulm
Beiträge: 4
Standard

Hallo Dok,

ok Danke für die Info.

Mal schauen wie es in Rovinj aussieht ab dem 05.09., mei freu ich mich....
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Inflation in kroatien Lutz Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 16.06.2022 06:42
Inflation steigt - Die Teuerung ist auf 2,2 Prozent Lutz Der Aufreger der Woche 4 03.03.2017 13:34
"Beziehungen zwischen Serbien und Kroatien haben Tiefstand erreicht" Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 06.08.2015 16:59
weitere Nachrichten zum Thema: Patria-Affäre erreicht jetzt Kroatien Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 04.04.2012 17:01
67 zu 33 Prozent - Kroatien wird EU-Mitglied! Lutz Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 12 24.01.2012 16:22

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 08:09 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19