✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum

Aktuelles zum Stand
Corona Virus COVID-19 in Istrien / Kroatien


Webcam Karawanken
  #1  
Alt 11.01.2013, 17:43
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.958
Standard Kroatien will Bauspar-Förderung kürzen

Kroatien will Bauspar-Förderung kürzen11. Jan. 2013, 13:38

Die Bausparkassen Wüstenrot und Raiffeisen haben in Kroatien investiert, in Österreich ist man wenig erfreut

Zagreb - Die kroatische Regierung hat in ihrer jüngsten Regierungssitzung die Änderung des Bauspargesetzes beschlossen: Die staatliche Förderung soll um ein Drittel gekürzt werden. Damit würde die Regierung etwa 600 Mio. Kuna (79,37 Mio. Euro) gefährden, die nur die österreichischen Bausparkassen Wüstenrot und Raiffeisen in Kroatien investiert hätten, berichtete die Zeitung "Poslovni dnevnik" (Freitag-Ausgabe). Der staatliche Zuschuss auf Bauspareinlagen soll künftig 10 statt 15 Prozent betragen.

Regierungschef Zoran Milanovic argumentierte den Schritt am Donnerstag damit, dass Bausparen in Kroatien "keine normale Art der Geschäftstätigkeit" sei und nur dazu dienen würde, Geld mit Zinsen zu verdienen. Eine Analyse hätte ergeben, dass die staatliche Förderung missbraucht werde und gar nicht zum Hausbau oder Wohnungskauf genützt worden sei. Inoffiziell heißt es, dass die Förderungen in Zukunft gänzlich eingestellt werden sollen.

Der Gesetzesänderung soll ein reger Schriftverkehr zwischen dem österreichischen und kroatischen Wirtschaftsminister, Reinhold Mitterlehner und Ivan Vrdoljak, sowie der Europäischen Föderation der Bausparkassen in Brüssel vorausgegangen sein, berichtete die Zeitung.

Besorgnis in Österreich

Demnach warnte Mitterlehner in seinem Schreiben vom Dezember 2012, dass die kroatischen Pläne in Österreich Besorgnis auslösten: "Dieser Schritt hätte langfristige Auswirkungen nicht nur auf österreichische Bausparkassen, sondern auch auf den kroatischen Finanzmarkt", zitierte die Zeitung aus dem Schreiben. Die Bausparvereinigung wies einen Monat davor auf den selben Punkt hin: Es würde ein falsches Signal an zukünftige Partner und Investoren aus der EU gesendet werden, hieß es aus Brüssel.

Wüstenrot Kroatien zeigte sich in einer Aussendung am Donnerstag enttäuscht über den Regierungsbeschluss: Denn laut einer Analyse des Bausparsektors würde es große Unterschiede zwischen den einzelnen Marktteilnehmern geben. Bei Wüstenrot seien 90 Prozent der Einlagen in Form von Krediten auf dem Markt platziert. Man zahle in das staatliche Budget 2,5 Mal mehr ein als die Klienten daraus ausgezahlt bekämen.

Laut "Poslovni dnevnik" würden nur wenige Bausparkassen die Einlagen auch tatsächlich zur Kreditvergabe nutzen. Banken mit angeschlossenen Bausparkassen würden ohnehin lieber Kredite mit flexiblen Zinsen als Bausparkredite mit fixen Zinsen vergeben. (APA, 11.1.2013)


Quelle: derStandard.at

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.01.2013, 18:33
Jadran offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.01.2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.047
Standard

scheinbar ist der begriff der baussparkassen in kroatien den wenigsten bekannt.

für mich ist das neu. schade.

auch in deutschland konnte vor längerer zeit mit der baussparkasse, wenn der weg bekannt war, und die rahmenbedingen erfüllt wurden, ein kleines zuckerbrot verdient werden.

viele krümel geben auch einen kuchen

adria tom könnte hier mehr informieren

jadran
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Der österreich.Öl- und Gaskonzern OMV interessiert für Förderung in der kroat. Adria Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 26.11.2014 18:11

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 01:00 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.©
iCovir UVC Luftreiniger gegen Aerosole, Corona Viren, Covid-19