Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
   
   


Zurück   Istrien Live - DAS ᑕ❶ᑐ Istrienforum > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Anreise nach Kroatien

Anreise nach Kroatien
mit Auto, Bahn und Flugzeug (Ryanair, Air Berlin, Wizzair, Germanwings, EasyJet) Tipps für Mautstrecken, mautfreie Umfahrung, Vignetten, Tunnel usw.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.10.2017, 09:56
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.020
Standard "Licht am Tag": Die unterschiedlichen Regeln in Europa

"Licht am Tag": Die unterschiedlichen Regeln in Europa


Pflicht, Empfehlung oder Sonderregelung

Sofern gute Sicht herrscht, gibt es in Österreich für Autolenker keine Pflicht, das Abblendlicht auch tagsüber einzuschalten. Im Ausland gelten jedoch teils andere Regeln. "Vor der Fahrt in ein anderes europäisches Land sollte man sich informieren, ob 'Licht am Tag' nötig ist", empfiehlt ÖAMTC-Touristikerin Kristina Tauer.
Denn bei Verstoß drohen teilweise hohe Strafen: In Tschechien werden etwa 75 Euro fällig, in Norwegen 160 Euro und in Estland sogar bis 190 Euro.

Die Bestimmungen in Europa:
  • Pflicht:
    Im Großteil Europas heißt es das ganze Jahr über "Licht an". In Bulgarien, Mazedonien, Montenegro, Polen, der Schweiz, der Slowakei, in Slowenien und in Tschechien muss das Abblendlicht auch tagsüber eingeschaltet sein – und zwar auf allen Straßen. In Italien und Ungarn hingegen gilt die Lichtplicht nur außerhalb von Ortschaften und auf Autobahnen.
  • Empfehlung:
    "Deutschland und Frankreich schreiben eine solche Regelung nicht gesetzlich vor – es gibt jedoch die Empfehlung, auf allen Straßen ganzjährig auch tagsüber das Licht einzuschalten", weiß Tauer.
  • Sonderregelung:
    In Kroatien ist die "Licht am Tag"-Pflicht zeitlich begrenzt – hier müssen Autofahrer das Abblendlicht vom letzten Sonntag im Oktober bis zum letzten Sonntag im März auch tagsüber einschalten.

Seit Februar 2011 müssen alle in der EU typengenehmigten Pkw standardmäßig mit sogenanntem "Tagfahrlicht" ausgerüstet sein. "Die Verwendung der Tagfahrleuchten ist als Alternative zum Abblendlicht zulässig, sofern die Licht- und Sichtverhältnisse ausreichend gut sind", erklärt Tauer. "Bei schlechtem Wetter bzw. Dämmerung sollte das Abblendlicht verwendet werden – auch im Ausland."


Quelle: derstandard.at, 20. Oktober 2017, 13:53 65

- - - - -
Grüße aus dem schönen Odenwald
Konni






MEER GEHT IMMER!
Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Neue Folgen "Kroatien" und "Moldawien" Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 19.12.2012 08:45
Istrien unter den Top Ten 2012 weltweit auch bei "The Joys of Traveling" Adria Tom Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 27.11.2012 19:10
"Mugly" gewinnt Ugly-Dog-Contest Hunde, hässlich wie die Nacht Konni Einfach tierisch 0 19.10.2012 16:57
Licht- und Warnwestenpflicht in Europa - ADAC informiert über die neusten Änderungen Konni Anreise nach Kroatien 0 15.07.2012 17:52
Was ist denn aus Snoopy geworden oder "Das Ende eines Überfliegers?" Rdnrw Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren 3 28.05.2010 13:44

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 20:23 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.©