➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Istrien entdecken:
"Nicht nur Strandlieger"

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tipps zu Restaurants, Freizeit, Sport, Bootfahren, Natur uvm. > Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche > Weihnachten in Kroatien

Hinweise

Weihnachten in Kroatien
Adventszeit, Weihnachtsgeschichten, Weihnachtslieder aus Kroatien, Deutschland und überall

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 23.12.2015, 15:57
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 7.164
Standard Weihnachtsbräuche: Weihnachtsmarkt



Mannheimer Weihnachtsmarkt
Foto von Markus Proßwitz/Pressecenter



Weihnachtsmarkt

Die Weihnachtsmärkte gehen zurück auf spätmittelalterliche Verkaufsmessen und – häufig eintägige – Märkte, die den Bürgern zu Beginn der kalten Jahreszeit die Möglichkeit gaben, sich mit Fleisch und winterlichem Bedarf einzudecken.

Im 14. Jahrhundert kam der Brauch auf, Handwerkern wie Spielzeugmachern, Korbflechtern oder Zuckerbäckern zu erlauben, Verkaufsstände für die Kleinigkeiten auf dem Markt zu errichten, die die Kinder zu Weihnachten geschenkt bekamen; auch Stände mit gerösteten Kastanien, Nüssen und Mandeln gab es damals bereits.

Seit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden die Märkte zu einem festen Element des vorweihnachtlichen Brauchtums.

Ihren Ursprung haben die neuzeitlichen Weihnachtsmärkte in protestantischen Gegenden; erst später haben sie sich auch in katholischen Gebieten verbreitet.

Die ersten Weihnachtsmärkte, wie der Christkindlesmarkt in Nürnberg und der Striezelmarkt in Dresden, wurden um die Kirchen herum aufgebaut, da man sich so erhoffte, die Kirchenbesucher als Käufer zu gewinnen.

Heute sind Weihnachtsmärkte nicht nur beliebter Treffpunkt sondern vielerorts auch touristische Attraktionen und genau wie auf den frühesten Weihnachtsmärkten sind handgearbeitetes Spielzeug, Stollen, Lebkuchen sowie diverse Geschenke die beliebtesten Verkaufsartikel.

Die Weihnachtstraditionen Deutschlands sind weltweit bekannt und es gibt in vielen Ländern Weihnachtsmärkte nach deutschem Vorbild.

Je nach lokaler Tradition wird ein solcher Markt auch Adventsmarkt bzw. Adventmarkt oder Christkindlesmarkt (bzw. Christkindlemarkt, Christkindlmarkt) genannt. Daneben gibt es regionale Namenszusätze oder vollständige Eigennamen, beispielsweise den Dresdner Striezelmarkt oder den Neubrandenburger Weberglockenmarkt.

- - - - -



Herzliche Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald,
Konni





MEER GEHT IMMER!

U SRCU NOSIM MORE


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Weihnachtsbräuche: Die Adventszeit Konni Weihnachten in Kroatien 1 27.11.2016 18:58
Weihnachtsbräuche: Weihnachtslieder Konni Weihnachten in Kroatien 0 24.12.2015 13:47
Weihnachtsbräuche: Adventskalender Konni Weihnachten in Kroatien 0 22.12.2015 12:33
Weihnachtsbräuche: Lebkuchen Konni Weihnachten in Kroatien 0 22.12.2015 11:49
Weihnachtsbräuche: Adventsgebäck Konni Weihnachten in Kroatien 0 22.12.2015 11:35

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 03:58 Uhr.