Istrien Live - ✅ DAS Istrienforum


Zurück   Istrien Live - ✅ DAS Istrienforum > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges

Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges
Allgemeines Wissen und Infos über Kroatien und den Nachbarländern

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.09.2019, 12:10
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.162
Unglücklich Fäkalien-Bilder aus dem All schockieren ganz Kroatien! (Auch bei Peroj Nahe Brijuni)

FÄKALIEN-BILDER AUS DEM ALL SCHOCKIEREN GANZ KROATIEN!
Von Norbert Rieger, Veröffentlicht am 10.09.2019


Im Laufe der heurigen Urlaubssaison häuften sich die Berichte über Verschmutzungen in den berühmten Urlaubsorten Kroatiens. So werden täglich neue Fotos und Videos von Kotgewässern veröffentlicht. Inzwischen sind auch Bilder aus dem All aufgetaucht, die das ganze Land schockieren.

Das kroatische Portal „Morski.hr“ berichtete am Wochenende von einigen Fotos aus dem All, die auf der App „Google Maps“ verfügbar sind. Die kleine Ortschaft Peroj in Istrien, einige Kilometer vom Nationalpark Brijuni entfernt, hat nämlich einen großen Fäkalienfleck im Meer. Meeresströmungen tragen diesen Schmutz in Richtung Nationalpark. Auch wenn bereits das Abwasserbehandlungssystem im Ballungsraum Pula Nord verbessert wurde, wollte die Stadt Vodnjan zu diesen Bildern kein Kommentar abgeben.

Auf Facebook wurde ein Video von einer Abwasserungsentsorgung auf der Insel Pag geteilt. So fragen sich viele, ob es sich mitten in der Saison um Fahrlässigkeit oder Sabotage handelt, denn viele Einheimische beklagen schon seit 2004 einen Gestank im Sommer.

Auf der Insel Vrnik bei Korčula fand eine Frau neben verlassenen Wohnwagen auch Toilettenpapier. Im Meer sieht man immer öfter einen Schaumfilm auf der Oberfläche, welches offensichtlich von Schiffen kommt. Noch zwei weitere Videos zeigen Umweltverschmutzungen in Korčula und auf der Insel Lokrum.

Wie die Zeitung „24sata“ berichtet, wurden derartige Verschmutzungen auch in den Städten Pula, Rijeka, Dubrovnik, Starigrad, Vela Luka auf Korčula sowie auf den Inseln Koločep, Zlatni rat und Ugljan gesichtet. Das schlimmste Problem sei eine Infektion, die durch Berührung mit dem verschmutzten Wasser ausgelöst werden kann.

Impetigo ist eine Infektionskrankheit, die durch Staphylococcus-Bakterien verursacht wird und besonders für Kleinkinder gefährlich werden kann. Wie viele Impetigo-Fälle es in Kroatien gab, ist nicht bekannt.


Quelle: Kroatien-Nachrichten.de - HIER SIND AUCH BILDER ZU SEHEN!!!

Hier noch ein Link zu morski.hr - auch dort gibt es einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema mit div. Bildern, jedoch leider nur in kroatisch


- - - - -
Viele Grüße aus dem schönen Odenwald
Konni






MEER GEHT IMMER!
Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.09.2019, 19:45
Lapinkulta offline
Globaler Moderator
 
Kroatien Fan seit: 23.08.2014
Ort: Knittelfeld, Steiermark, Österreich
Beiträge: 877
Standard

Das erscheint mir doch ein wenig übertrieben: Auf Google-Maps-Bilder kann man doch keine sichere Feststellung treffen, WAS da im Meer zu sehen ist. Ganz abgesehen davon, daß diese Bilder oft viele Jahre alt sind.

Und die Zeitung „24sata“ scheint mir das Pendant zu unserer Kronenzeitung und zu eurer Bild zu sein: Da werden wild Bilder gezeigt, die garantiert nichts mit verschmutztem Wasser zu tun haben. Besonders blöde ist eins der letzten Bildern, auf denen typische Insektenstiche zu sehen sind.

Wäre interessant, wenn sich die Frau von Kay die Bilder ansehen würde und ihre Meinung dazu hier schreiben könnte!

- - - - -
„Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.“

Henry Ford
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2019, 20:25
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.696
Standard

Normalerweise gehen wir bei Pula an der Westseite ins Meer. Der nächste Ort wäre Italien, offenes Meer und kaum Camps in der Nachbarschaft unserer Bucht. Das Wasser ist dort absolut klar und sauber. Heute waren wir gegenüber liegend auf der Ostseite. Dort ist das Meer auch offen aber der Platz umzingelt von mehreren Camps wie z.b. Stupice. Das Wasser war trübe und es roch nach Fisch. So kannte ich es aus den Vorjahren nicht. Wir haben sehr schnell wieder eingepackt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Skorpione…. gibt es auch in Kroatien Konni Flora und Fauna 10 12.09.2017 19:53
Nicht ganz freiwillig häuft Hypo in Kroatien Immobilien an Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 22.02.2014 16:41
Tabak wurde "unsichtbar" - Kroatien hat die Tabakwaren ganz versteckt Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 6 04.01.2014 08:57
Kostenpflichtiger Strandzutritt - auch in Kroatien? Adria Tom Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 1 26.07.2012 18:01
Suche nach Lokalen in ganz Kroatien bert Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 6 13.04.2010 18:53

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 06:24 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.©