➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tiere und Tierschutz international (Hunde + Katzen) > Einfach tierisch

Hinweise

Einfach tierisch
Viecherl gibt es überall, nicht nur in Kroatien
Moderation: Eliane

Antwort
 
Themen-Optionen
  #16  
Alt 04.09.2010, 14:17
Vera offline
Vera
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Beiträge: 303
Standard

Happy End für die Welpen? www.vecernji.hr/vijesti/stenc...-clanak-186868
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04.09.2010, 15:11
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.081
Standard

Ehrlich gesagt glaube ich die Story nicht. Die Welpen können in dem Alter nicht schwimmen und würden auch sehr schnell unterkühlen. Wenn die Oma eines oder zwei gerettet hätte vielleicht noch, aber wie hoch soll die Wahrscheinlichkeit sein, dass alle genau an der Stelle angeschwemmt wurden, wo die Oma stand. Hinterher gesprungen ist sie sicher nicht!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04.09.2010, 16:07
Maritta, im Istrien Forum
Maritta offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.01.2010
Ort: Porec-Kroatien
Beiträge: 676
Standard

anbei eine Übersetzung des Artikels:

Die Aufnahmen, welche die Welt schockierten, sind noch immer nicht von den Schlagzeilen verschwunden und erst jetzt kommt die Wahrheit ans Licht.

Die Welpen, welche in den Fluß geworfen wurden, rettete Oma Ruža

Das Mädchen, was verdächtigt wurde, die Welpen in den Fluß Vrbas geworfen zu haben, wurde in die Phsychatrie eingewiesen.

Die Rentnerin, eine frühere Chefin der Schriftstelle im Gericht von Bugonja, die 75 jährige Ruža Pavlović, war erstaunt als sie hörte, daß die Welpen , welche in die Vrbas geworfen wurden, auf der ganzen Welt bekannt waren. Noch mehr war sie erstaunt, als sie erfuhr, daß für diese Untat die Tochter ihres Nachbarn verantwortlich gemacht wurde.

Nicht weit von der Stelle entfernt, wo die Welpen ins Wasser geworfen wurden, befindet sich die Mündung des Baches Pisak, welcher in die Vrbas mündet. Die kleinen Hunde überlebten , weil sie Glück hatten aber heute will sie leider keiner. Die Oma behauptet, daß die Hündchen vor einigen Wochen ins Wasser geworfen wurden und nicht früher, wie bis jetzt angenommen wurde. Die Eltern des Mädchens sagen, daß auch die Aufnahmen, die um die Welten gingen, zu diesem Zeitpunkt entstanden sind.

Man hörte Schreie

-Ich war mit meinem Bruder auf dem Feld, wo wir Kartoffeln, Bohnen und anderes Gemüse anbauen. Ich hörte einen Aufschrei, mußte aber nicht aus welcher Richtung er kommt, da wir in der Nähe des Baches waren und die Weiden dort ziemlich dicht stehen. Nachdem ich besser hingeschaut hatte, sah ich schwarze Hündchen, die versuchten ans Ufer zu schwimmen. Mein Bruder wollte davon nichts hören . Ich aber ging sofort nach Hause und holte eine Holzkiste und brachte sie zu mir. Hier sind sie in meinem Schuppen, lebend und gesund! Jeder, der möchte, kann kommen und sie sehen. Mein Problem ist, daß sie täglich 3 Liter Milch trinken und dann auch noch die teuere. Ich aber lebe nur von einer kleinen Rente. In 10 Tagen haben ich schon 50 KM (= 25,-E) ausgegeben. Ich weiß nicht, was ich mit ihnen machen soll. Es wurde soviel Aufruhr darum gemacht und jetzt will sie keiner. Ich kann sie ja auch nicht wieder dorthin zurückbringen, wo ich sie gefunden habe- sagte uns Ruža Pavlović, welche, wie sie sagte, die Welpen in der Nähe der Grenze Čurčića Luga und Kopčić polja gefunden hatte.

Wir haben bereits über diese nichtalltägliche Geschichte, die die ganze Welt in Aufruhr gebracht hat, berichtet. Wir hatten auch eine weitere Gelegenheit mit der Mutter des 12 jährigen Mädchens zu sprechen, welche verdächtigt wird, die Welpen, die zum Glück überlebten, in den Fluß geworfen zu haben.

Das Mädchen ist im Krankenhaus

- Das ist alles sehr schwer für mich aber Gott sei Dank haben sie überlebt. Jeden Tag habe ich einen Rosenkranz gebetet, daß die Wahrheit ans Tageslicht kommt und seht bei Oma Ruža sind sie. Als ich das hörte, habe auch ich ihnen 2 Liter Milch gebracht. Wegen des hohen Druckes der Medien, mußte ich meine Tochter in die Neurophsychatrie bringen. Mein Leben ist zerstört. Ich kann nicht mehr schlafen und nehme Tabletten ein. Mein Mann ist heute zur Polizei gegangen um eine Aussage zu machen. Wofür das alles- fragt sich Marijana.

Wir haben Oma Ruža gefragt, ob sie nicht in den TV Nachrichten gehört hat, daß man eine Person sucht, die 5 Welpen in die Vrbas geworfen hat?

- Welches Fernsehen, mein Lieber. Ich schaue überhaupt kein Fernsehen. Ich höre nur das Radioprogramm von „Frieden Međugorje“, bete einen Rosenkranz und höre die heilige Messe und das ist alles. Dort werden solche Nachrichten nicht gesendet. Jetzt gehe ich nach der Morgen- und Abendmesse diese armen Tiere füttern. Schreiben sie in der Zeitung, daß sie mir bitte jemand abnimmt, sagt uns Ruža Pavlović. Ob jemand wegen der Hunde kommt, bleibt abzuwarten.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04.09.2010, 16:14
Vera offline
Vera
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Beiträge: 303
Standard

Danke Maritta,

die Geschichte hört sich ja schön an, nur ob da was Wahres dran ist?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 05.09.2010, 11:37
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.502
Standard

Danke Maritta für die Übersetzung. Allerdings glaube ich diese Story der Rettung durch die bosnische Omi genausowenig wie Lutz.

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 09.09.2010, 16:44
Mato, im Istrien Forum
Mato offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 26.12.2009
Ort: Medulin
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von Vera Beitrag anzeigen
Möglicherweise hat man das Mädchen gefunden:

Irre Hundehasserin vermutlich identifiziert

Dazu kann man nur sagen "grausam".

Nur die Hintergründe soll man nachforschen, ist das Mädchen "normal" oder nicht !? Welche Lebenserfahrung hat das Mädchen? Schule, Erziehung, Nachkriegs-Gesellschaft? Viele Dinge, die das Mädchen dazu bewegen konnten, Dinge zu tun, die in unserer Welt nicht NORMAL sind.
Urteilen ist einfach. Dagegen die Hintergründe dafür zu finden, schwierig.
Das Mädchen hat im Bezug auf die Tierwelt kein Denkvermögen, was wir haben.
Möglicherweise braucht sie einige Jahre, um das zu verstehen, was wir für "normal" finden, zu verstehen.

LG
Mato
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.09.2010, 18:34
Doris offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.06.2010
Ort: Deutschland,Nürnberg
Beiträge: 65
Standard

Das hast Du sehr schön geschrieben Mato. Wir haben Gott sei Dank ein anderes Empfinden und Verhältnis zu Tieren. Aber wie in dem Bericht noch zu lesen war aus Bulgarien mit Hunden die Beine abzuhacken usw. tut mir leid, ich versteh die Welt einfach nicht.

Gruß Doris
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Ministerium wirft neue PCs weg Lutz Der Aufreger der Woche 1 30.04.2013 20:09
Hundewelpen - Nachschub FÜR Spanien! Eliane Einfach tierisch 0 20.07.2011 15:02
Hundewelpen aus dem Auto geklaut.... Eliane Einfach tierisch 0 13.04.2011 23:16
Tierquäler wirft Hund von Brücke Wolfram Einfach tierisch 2 28.02.2011 08:50
Hundewelpen bei Ruka Šapi Eliane Urlaubspfoten e.V. 12 06.02.2010 20:18

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 13:23 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19