➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges > Kuna Kurs

Hinweise

Kuna Kurs normalerweise konstant zwischen 1:7,4und 1:7,6

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 31.01.2022, 09:10
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.967
Standard "offizieller" Wechselkurs 7,5345 Kuna / Euro

Der "offizielle" Wechselkurs von 7,5345 Kuna pro Euro wird mit geringfügigen Korrekturen bis zum Eintritt in die Eurozone beibehalten, und dies ist höchstwahrscheinlich der Wechselkurs für den Euro zum Zeitpunkt des Eintritts in die Eurozone.
Quelle: GlasIstre
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2022, 19:49
Lapinkulta online
Globaler Moderator
 
Kroatien Fan seit: 23.08.2014
Ort: Knittelfeld, Steiermark, Österreich
Beiträge: 1.413
Standard

Der Kurs würde der gelebten Realität entsprechen - fast überall in Istrien wird der Euro mit 7,50 umgerechnet.

- - - - -
Positiv denken - negativ bleiben!
Aber langsam wird es wieder Reisezeit
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.02.2022, 10:03
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 4.967
Standard Die Inflation in Kroatien

EINE BRUTALE WELLE VON ERHÖHUNGEN KOMMT. Wie viel zahlen wir Friseuren, Automechanikern, Bauarbeitern?

| Autor: Glas Istre



Nach dem Anstieg der Lebensmittel-, Treibstoff- und Energiepreise wird Kroatien mit einer riesigen Preiswelle für alle möglichen Dienstleistungen konfrontiert. Wir haben mit vielen Handwerkern gesprochen, von Friseuren, Kosmetikern, Automechanikern, Bauherren und alle haben Preiserhöhungen angekündigt. Viele von ihnen warnen davor, dass zahlreiche Preiserhöhungen katastrophale Folgen wie die Schließung von Unternehmen und den Verlust von Arbeitsplätzen haben werden, schreibt Index.hr

Ivica Zanetti, Präsident der Gilde der Friseurabteilung, kündigte eine Preiserhöhung für Friseurdienstleistungen an. „Wir müssen anderen Preiserhöhungen folgen, um zu überleben. Kleine Friseure werden am meisten leiden, von denen einige zum Scheitern verurteilt sind, ich meine diejenigen, die bereits unter Kosten gearbeitet haben“, sagte Zanetti gegenüber Index.
Er stellt fest, dass die Preissteigerung nicht nur durch steigende Energiepreise zunehmen wird, sondern auch alle Rohstoffe. Wie stark die Preise steigen werden, kann er nicht sagen. „Es gibt viele Selbstständige bei Friseuren. Alles ist um 20 Prozent gestiegen, also ist es realistisch, dass Friseure ihre Preise um so viel erhöhen werden. Es ist verrückt, dass das Benzin um 400 Prozent gestiegen ist. Es ist nicht nachhaltig“, sagte Zanetti sagte uns.
Er stellt fest, dass fast alle mit Gas arbeiten und den Industriepreis zahlen. „Der Staat profitiert stark von der Mehrwertsteuer. Es ist eine sehr schwierige Situation. Viele müssen leider Geschäfte schließen aus dem Ausland“, sagt er.
Antonija Tretinjak, Präsidentin der Gilde aus der Sektion der Kosmetikerinnen (zu der auch Fußpflegerinnen gehören, op. cit.), sagte gegenüber Index, dass ihre Lieferanten ab morgen die Preise für Kosmetika und Rohstoffe erhöhen werden. „Sobald Spediteure die Preise erhöhen, steigen automatisch die Preise der Lieferanten und alles andere. Wir sind gezwungen, die Preise um 20 bis 30 Prozent zu erhöhen“, sagte sie uns.
Sie gibt an, dass ihr Kollege, der eine Gasrechnung von etwa 500 HRK hatte, jetzt eine Rechnung in Höhe von 2.000 HRK erhalten hat. „Alle zusammen haben wir Angst vor dem, was uns erwartet. Wir sind uns bewusst, dass wir es tun müssen, wir müssen es teurer machen, aber wir haben Angst davor, wie der Markt reagieren wird. Sie müssen Öl kaufen, Milch, aber Sie müssen nicht Kosmetikerin, .
Er erklärt, dass sie sich in einer gar nicht angenehmen Situation befinden, in der sie auch Angst um Jobs haben. „Die Einführung des Euro ist angekündigt. Wir müssen alle Programme auf den Euro umstellen, das macht uns keiner aus der IT-Branche umsonst. Und das wird sich auf unsere Preiserhöhung auswirken“, sagte Tretinjak.
Zlatko Prosinečki, Präsident der Gilde der Baubranche, sprach mit Index über die schwierige Situation der Bauunternehmen und kündigte an, dass es sicherlich zu einem Preisanstieg im Bausektor kommen werde. Neben der Verteuerung von Energie sei auch die Verteuerung ihrer Arbeit von der Verteuerung der Arbeitsmaterialien betroffen.
„Wir zahlen bereits 30 Prozent höhere Einkaufspreise für Zement und Kalk samt Transport. Wie stark die Gesamtpreise steigen, ist schwer vorherzusagen. Es ist teuer, Material zur Baustelle zu bringen. Ich fahre 200 km am Tag.“ . Ich gebe jetzt täglich 100 Kuna mehr dafür aus als früher“, sagte Prosinecki gegenüber Index.
Er weist darauf hin, dass sicher alles im Gebäude teurer werde. Zum Vergleich gab er die Preise von Materialien wie Holz und Eisen an. Laut ihm kostete Eisen 5 Kuna pro Kilogramm, jetzt sind es 16, manchmal 17 Kuna.
„Holz ist auch teurer geworden, ein Kubikmeter Holz hat vor einem Jahr 1.200 Kuna gekostet, jetzt kostet er 3.000 Kuna. Zement wird jetzt teurer. Wir haben auch ein Problem mit Waren aus China. Früher hat ein Container Ware gekostet 7.000 Euro, heute kostet er 40.000 Euro.“ Das ist Wahnsinn.
Er sieht weder in naher noch in ferner Zukunft eine Normalisierung der Preise. Er weist darauf hin, dass es ein großes Problem mit dem Mangel an Arbeitskräften gibt, und betont, dass dem Bau derzeit bis zu 300 Prozent der Kapazität fehlen. „Wir haben keine Arbeiter“, fügt er hinzu.
Das Holz, das wir verkaufen, wird hauptsächlich importiert. Die steigenden Preise werden nicht aufhören. Das ist jetzt eine Kette. Wir müssen jetzt zu den Marktpreisen kommen, wie sie in Europa sind. Und das andere ist unsere Kaufkraft. Bauherren gehen arbeiten, weil ihrem ausländischen Arbeitgeber kann sie ein höheres Gehalt geben, da in anderen europäischen Ländern die Lohnsteuer nur halb so niedrig ist wie bei uns", sagte er.
Robert Balog, Präsident der Gilde der Automechaniker-Sektion, sagte gegenüber Index, dass Automechaniker immer noch die gleichen Preise haben, aber nicht mehr lange. „Wir haben immer noch die gleichen Preise. Wir haben sie noch nicht erhöht. Wir werden ein Gruppentreffen abhalten, weil klar ist, dass die Preise nicht gleich bleiben können. Sie werden um mindestens 30 Prozent steigen“, sagte Balog.
Er stellt fest, dass der größte Kostenfaktor der Heizpreis ist und dass Autoteile teurer geworden sind. „Wir müssen den Raum heizen. Die Heizungspreise sind Berichten zufolge um 300 Prozent gestiegen. Die Ersatzteilpreise sind ebenfalls um 30 Prozent gestiegen. Die Preise sind definitiv geplant, wir müssen nur sehen, wann“, sagte er.
„Wir können die Preise nicht einfach so erhöhen, weil sich die Leute immer noch beschweren. Die Zahlungskraft der Menschen in Kroatien ist gering, und wir haben keine Wahl. Wir sind hässlich. Wir sind alle in einer wirklich nicht beneidenswerten Position“, sagte Balog.
Die Preise werden auch chemische Reinigungen erhöhen. Der Präsident der Gilde aus der Sektion der chemischen Reinigungen, Damir Juretić, sagte Index, dass sie von der Erhöhung der Gaspreise und der angekündigten Erhöhung der Strompreise sehr überrascht seien. „Auch unsere Chemikalien sind teurer geworden, einige um 30 Prozent, andere um 50 Prozent. Wir versuchen, die Preise nicht anzutasten, aber alle unsere Inputs steigen“, sagte uns Juretic.
Er erklärt, dass sich der Preis für ihre Dienstleistung seit Jahren nicht geändert hat, aber dass er sich jetzt ändern wird, weil sie keine andere Wahl haben. „Und wir haben erhöhte Lebenshaltungskosten. Aber wir haben keine Vereinbarung, dass jeder hoch muss. Das ist individuell. Theoretisch kann jetzt jemand hochgehen. Jemand nie sagte.
Er sagt, dass sie die Preise besprechen werden, aber niemandem etwas auferlegt wird. „Es ist möglich, dass die Preise durch die Einführung des Euro korrigiert werden. Es wird runden. Eine Preiserhöhung wäre realistisch, jetzt aber um 10 Prozent. Gas hat uns alle überrascht“, sagte er das Ende des Gesprächs.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Währungsrechner - Kuna/Euro - Euro/Kuna Lutz Kuna Kurs 0 31.03.2019 10:25
Tom Jones tritt diesen Sommer in Dubrovnik auf (ebenso die "2Cellos)" Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 18.03.2019 11:43
Westküste, Poreč, "Cotton Club" - hier wird abgezockt! Wolfram Gastronomie Istrien 11 11.11.2014 13:21
Kastrationen für 205 Kuna = 27 Euro Lutz Urlaubspfoten e.V. 0 11.02.2014 17:02
Neue Folgen "Kroatien" und "Moldawien" Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 19.12.2012 07:45

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 09:43 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19