➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Istrien entdecken:
"Nicht nur Strandlieger"

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges

Hinweise

Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges
Allgemeines Wissen und Infos über Kroatien und den Nachbarländern

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.03.2024, 14:51
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.486
Standard Tag der offenen Tür des Flughafens Pula

Tag der offenen Tür des Flughafens Pula: MiGs, Black Hawk und Storm Wings am Himmel

| Autor: Glas Istre


Am kommenden Samstag, 23. März, findet von 10 bis 17 Uhr der Tag der offenen Tür am Flughafen Pula statt. Alle Aktivitäten sind kostenlos und für die interessierte Öffentlichkeit bestimmt.

Der attraktivste Teil des Programms wird einer der letzten Überflüge von MiG-21bis-Flugzeugen sowie Demonstrationsüberflüge der Hubschrauber „Black Hawk“, „Kiowa Warrior“ und „Mi-171Sh“ sein. Auch die Akrobatikgruppe der kroatischen Luftwaffe „Wings of the Storm“ bereitete den Besuchern ein luftiges Vergnügen. Das Verteidigungsministerium und Croatia Airlines werden bei der Veranstaltung mit Präsentationsständen vertreten sein und nach der Eröffnung des Programms findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Werden Sie Militärpilot“ statt.

Das Innenministerium wird eine Präsentation zum Thema „Werden Sie Polizist/Polizistin“ abhalten und Mitglieder der Einsatzpolizei werden eine Demonstrationsübung mit Motorrädern und vierbeinigen Angehörigen der Einheit durchführen. Außerdem stehen Fallschirmsprünge, eine Multimedia-Ausstellung und eine Modellausstellung auf dem Programm. Den Besuchern stehen neben den Flughafenmitarbeitern auch Piloten, Mechaniker und weiteres Fachpersonal für alle Fragen und Abklärungen zur Verfügung. Alle Parkzonen am Flughafen sind an diesem Samstag kostenlos und es wird ein kostenloser Shuttlebus vom Busbahnhof Pula zum ZLP organisiert.

„Die ersten Reaktionen der Bürger auf unser reichhaltiges Programm sind hervorragend. Ziel ist es, den Besuchern während des Tages der offenen Tür einen Rundgang durch das Flughafengelände zu ermöglichen und ihnen einen Einblick in dessen Funktionsweise, Protokolle und Regeln, Sicherheit, Technik und anderes zu geben.“ Prozesse, sowie die Architektur und Funktionsweise der Flugzeuge, sondern ihnen die Bedeutung des Flughafens und seinen Beitrag für die lokale Wirtschaft und den Tourismus nahe zu bringen. Bei der Veranstaltung erwarten wir eine große Zahl neugieriger Menschen, die sich mit der Luftfahrt befassen Enthusiasten, Fachleute aus dem Luftverkehrssektor, Vertreter der Medien und vor allem interessierte Bürger“, sagte die Direktorin des Flughafens Pula, Nina Vojnić Žagar. „Ich lade alle Interessierten ein, sich uns anzuschließen: Eltern, die ihre Kinder mitbringen, Lehrer, ihre Klassen mitzubringen. Es wird uns eine Freude sein, alle vor der neuen Touristensaison als gute Gastgeber zu beherbergen“, fügte Direktor Žagar hinzu.

Das gesamte Programm können Sie sich unten ansehen.

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.03.2024, 02:32
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.486
Standard

Attraktives Programm am Flughafen Pula: Alle Augen auf die Besten der kroatischen Luftwaffe

| Autorin: Marina Vukšić

Alle Wege im Süden Istriens führten heute zum Flughafen Pula, und der Grund dafür war der Tag der offenen Tür und das äußerst reichhaltige und attraktive Programm, das die Gastgeber im Rahmen dieser Veranstaltung vorbereitet hatten.

Die Gelegenheit, um das Flughafengebäude und die Start- und Landebahn herumzulaufen und einen Blick in die Teile des Flughafens zu werfen, die sie noch nie gesehen haben, aber vor allem, um das Beste zu sehen, was der kroatischen Luftwaffe am Boden zur Verfügung steht und am Himmel war für mehrere tausend Besucher jeden Alters mehr als ein guter Grund, den ersten Samstag dieser Frühlingstage für dieses wirklich aufregende Erlebnis im Voraus zu buchen. Daher war es ab den frühen Morgenstunden und gegen 15 Uhr, als der Beginn des attraktivsten Teils des Programms angekündigt wurde, nahezu unmöglich, einen Parkplatz auf den Haupt- und improvisierten Parkplätzen in der Nähe des Flughafengebäudes zu finden Die Schlange geparkter Autos entlang der Straße erstreckte sich in Richtung Pula bereits auf mehr als einen Kilometer. Jeder wollte kommen und es sich ansehen, und es gab wirklich etwas zu sehen.

Flügel des Sturms
Tausende in den Himmel gerichtete Augen genossen das Können und die Akrobatik erfahrener Fallschirmjäger und erlebten einen der letzten Flüge des legendären MiG-21bis-Flugzeugs, aber auch Demonstrationsflüge der attraktiven Black Hawk-, Kiowa Warrior- und Mehrzweckhubschrauber Mi-171Sh. Der Black Hawk ist heute der zahlreichste und bedeutendste militärische Mehrzweckhubschrauber westlicher Herkunft. Es wird in den Armeen von fast 40 Ländern auf der ganzen Welt eingesetzt und ist nach dem berühmten Kriegsführer des Sauk-Indianerstamms, Black Hawk, benannt. Die kroatische Luftwaffe verfügt derzeit über vier UH-60M Black Hawk-Hubschrauber, von denen zwei von der US-Regierung gespendet wurden. Anfang dieses Monats wurde mit der US-Regierung ein Vertrag über den Erwerb von acht weiteren Flugzeugen dieses Typs unterzeichnet. Andererseits sind seit 2016 die Kiowa Warrior-Hubschrauber, benannt nach einem Stamm von Prärieindianern, Teil des HRZ. Hierbei handelt es sich um amerikanische Aufklärungshubschrauber, die durch das Projekt zur Ausrüstung der Streitkräfte der Republik Kroatien mit Aufklärungs- und Kampfhubschraubern mit Unterstützung der Regierung und der Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika bei der kroatischen Luftwaffe angekommen sind.
Eine besondere Attraktion des Tages der offenen Tür am Flughafen Pula war das attraktive Programm der Kunstfluggruppe der kroatischen Luftwaffe „Wings of the Storm“. Die Aufgabe dieser akrobatischen Gruppe besteht darin, das Können, die Disziplin, die Teamarbeit und das hohe Ausbildungsniveau der Angehörigen der kroatischen Luftwaffe und der Streitkräfte der Republik Kroatien insgesamt zu präsentieren. Wie zu hören war, wurden die Kandidaten für die Kunstfluggruppe aus erfahrenen, langjährigen Fluglehrern ausgewählt, die in Formationen von zwei bis sechs Flugzeugen eine anspruchsvolle Ausbildung im Kunstflug absolvierten und dabei die Durchführung bestimmter Kunstflugelemente in einer Mindesthöhe über dem Boden übten und extrem kurze Entfernungen zwischen Flugzeugen in Formation, die ausschließlich von Kunstfluggruppen durchgeführt werden.

Eine halbe Million Passagiere
Während des 20-minütigen Programms flogen sie in einem gegenseitigen Abstand von weniger als zwei Metern, mit Geschwindigkeiten von bis zu 550 km/h, mit Überflügen in Höhen von 50 bis 100 Metern über dem Boden. Besonders interessant war die Information, dass sich die Piloten bei der Durchführung von Akrobatik und Programmen nicht auf Instrumentenwerte verlassen, sondern ausschließlich auf ihre eigene Einschätzung der Position und Entfernung zum führenden Flugzeug. Sie zeigten und bewiesen, dass sie darin perfekt ausgebildet sind und lösten beim begeisterten Publikum Seufzer und laute Unterstützung aus.
- Ich glaube, dass wir den Besuchern innerhalb und außerhalb des Flughafens ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm geboten haben, das Präsentationen, Panels, Aktivitäten des Verteidigungsministeriums und des Innenministeriums umfasste, wir haben die Türen unserer Gastronomieeinrichtungen und Geschäfte geöffnet und Auf der Landebahn habe jeder die Gelegenheit gehabt, das Personal, die Mechaniker und Piloten aus erster Hand zu treffen und Überflüge und Akrobatik von Flugzeugen und Hubschraubern des HRZ zu genießen, sagte Nina Vojnić Žagar, Direktorin des Flughafens Pula, über das Programm des Tages der offenen Tür.

Der Tag der offenen Tür, fügte sie hinzu, sei mit dem Ziel organisiert, den Bürgern näher zu kommen und das Bewusstsein für seine Bedeutung für die Region und die Gemeinschaft zu schärfen. Als sie über die Pläne für dieses Jahr sprach, wies sie darauf hin, dass sie hofft, dass der Verkehr eine halbe Million Passagiere erreichen wird.

- Nächste Woche endet die Periode der Winterflugsaison am Flughafen, in der wir traditionell ausschließlich mit den Inlandsflughäfen Zagreb, Zadar, Osijek und Split verbunden sind, und in diesem Jahr ist die internationale Linie nach Zürich der Croatia Airlines noch im Gange , der einige Wochen nach Beginn des Sommerflugplans weiterbetrieben wird. Es beginnt traditionell am letzten Sonntag im März und endet am letzten Sonntag im Oktober. In diesem Sommer wird Pula mit 28 Zielen innerhalb Europas verbunden, und im Vergleich zum letzten Jahr gibt es zwei neue, Ryanairs Linie nach Memmingen in Deutschland, während Easy Jet seine Linie nach Glasgow wieder einführt, sagte Vojnić Žagar abschließend In diesem Jahr erwarten sie ein Verkehrswachstum von 10 bis 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als 424.000 Passagiere die Dienste des Flughafens Pula nutzten.


Modernisierung
Der Militärberater des Verteidigungsministers, Brigadegeneral Ivan Zelić, erinnerte daran, dass sich die kroatische Armee in der Modernisierungsphase befinde und die modernsten Hubschrauber und Rafal-Kampfflugzeuge der modernsten Generation erhalte oder bereits erhalten habe.
- Mit dieser neuen Kampftechnik und neuen Flugzeugen wird das Interesse junger Menschen, Militärpilot zu werden, stärker. Es gibt sie, sie ist keine kleine, und wir hoffen, dass sie mit der heutigen Beförderung jungen Menschen den Beruf eines Militärpiloten näher bringt und sie einlädt, sich uns anzuschließen. Wir glauben an eine gute Wahlbeteiligung und großen Wettbewerb, weil wir die Besten auswählen wollen, denn diese Technik und Technologie sucht genau nach ihnen. Sowohl leidenschaftlich als auch körperlich und geistig fähig, auf höchstem Niveau, sagte Zelić.

An dem attraktiven Programm des Tages der offenen Tür nahm auch Monika Udovicič, Direktorin der Direktion für das System der Tourismusverbände, Kategorisierung und rechtliche Angelegenheiten im Ministerium für Tourismus und Sport, teil. Sie erinnerte daran, dass wir im Tourismus im vergangenen Jahr zu Rekordzahlen aus dem Jahr 2019 zurückgekehrt sind und dass der Flughafen Pula darauf zurückzuführen ist, dass das Tourismusministerium die Einführung neuer Fluggesellschaften insbesondere in der Vorsaison unterstützt, da die Kapazitäten Istriens, aber auch der Der Rest Kroatiens ist mitten in der Saison schon ziemlich voll.
- Dieser Flughafen hat großes Potenzial. Dies ist die zweit- oder drittlängste Landebahn, die wir in Kroatien haben, daher können wir sagen, dass nur ein kleiner Teil ihres Potenzials genutzt wird. „Es ist sicher, dass für eine noch bessere Arbeit die Synergie der breiteren Gemeinschaft erforderlich ist, und deshalb empfehle ich die heutige Öffnung der Bevölkerung und den Unternehmern, deren Unterstützung für die weitere Entwicklung dieses Flughafens notwendig ist“, sagte Monika Udovicic.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.03.2024, 10:23
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 7.198
Standard

Seit Ramstein gehe ich nicht mehr auf solche Veranstaltungen.

Mein damaliger Mann, mein 7-jähriger Sohn, ich und Freunde waren ein Jahr vor dem schlimmen Unglück in Ramstein bei der Flugshow und wollten eigentlich im Jahr darauf wieder dorthin gehen. Aber mein Sohn wurde krank und so konnten wir nicht gehen - GOTT SEI DANK! Der Schock war groß, als wir dann in den Nachrichten von dem Unglück hörten.


- - - - -



Herzliche Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald,
Konni





MEER GEHT IMMER!

U SRCU NOSIM MORE


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2024, 16:26
Lutz, im Istrien Forum
Lutz offline
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.486
Standard

Ramstein hatte einen anderen Hintergrund:
https://www.istrien-live.com/forum/s...ad.php?t=9181&
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.03.2024, 17:05
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 7.198
Standard

Zitat:
Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
Ramstein hatte einen anderen Hintergrund:
Das mag ja sein, aber irgendwie bleibt die Angst davor.

- - - - -



Herzliche Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald,
Konni





MEER GEHT IMMER!

U SRCU NOSIM MORE


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Vom 1. Juni bis 31. Oktober sind in Istrien alle offenen Feuer (grillen) VERBOTEN! Lutz Urlauberthemen - Antworten auf brennende Fragen 0 13.07.2022 05:58
Arena Pula: „Secret Project presents Pula Music Week“ Lutz Istrien Südspitze 2 31.03.2022 18:09
Die Tage der „offenen Tür“ der Bauernhöfe in Istrien v. 3.-24.11. Konni Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 0 08.11.2013 16:17
Kroatien kritisiert offenen Brief von UEFA-Chef scharf Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 12.03.2013 17:48

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 23:47 Uhr.