➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Istrien entdecken:
"Nicht nur Strandlieger"

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Tipps zu Restaurants, Freizeit, Sport, Bootfahren, Natur uvm. > Rätsel, Sagen, Mythen und Bräuche > Weihnachten in Kroatien

Hinweise

Weihnachten in Kroatien
Adventszeit, Weihnachtsgeschichten, Weihnachtslieder aus Kroatien, Deutschland und überall

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.11.2011, 17:30
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 7.223
Standard Bräuche: Die Farben der Weihnacht

Die Farben der Weihnacht

Als klassische Weihnachtsfarben gelten unbestritten Rot und Grün, aber auch die Farben Violett und Weiß sind in der christlichen Farbensymbolik fest verankert.

Die Farbe Lila steht für den Wandel und ist daher der Bußezeit vor hohen christlichen Festen, wie Weihnachten, vorbehalten.

Weiß ist die Farbe des Lichtes selbst, sie symbolisiert Reinheit, Läuterung und die Erlösung, die mit der Geburt Jesu und seiner Wiederauferstehung einhergeht. Deshalb sind auch nicht nur die liturgischen Gewänder im Gottesdienst weiß, sondern auch die Kerzen am Weihnachtsbaum, die das Dunkel und somit sinnbildlich das Böse vertreiben.
Gold und Silber werden nur als edles Beiwerk der klassischen Farben angesehen.

Viele Pflanzen der Advents- und Weihnachtszeit haben diese Farben. Bei der Christrose wie auch bei der Mistel zum Beispiel reichen die Ursprünge der Farbsymbolik weit zurück – bereits in der vorchristlichen Zeit galten Pflanzen, die in der Winterzeit blühten und grünten als Besonderheit und wurden mit dem Übersinnlichen in Verbindung gebracht. Noch dazu symbolisieren die weißen Blüten der Christrose und die weißen Beeren der Misteln das Licht und somit das Ende der dunklen Zeit und werden deshalb auch bis heute als Glücksbringer angesehen.

Grün gilt schon seit Menschengedenken als die Farben des Lebens und der Hoffnung, denn das erste Grün nach einem Winter stand für das Ende einer entbehrungsreichen und bedrohlichen Zeit. Deshalb holen sich die Menschen mit Tannengrün und Stechpalme ein Stück Hoffnung auf bessere Zeiten ins Haus.

Die Stechpalme wurde vom Christentum mit ihren grün-glänzenden Blättern und den roten Beeren nicht nur als das Symbol der Liebe angesehen, sondern auch der Hoffnung und der Freude. Die roten Beeren verweisen auf das Blut und den Tod Jesu und somit auf die Gnade der Wiedergeburt.
Genauso ist es mit dem Weihnachtsstern und dem Ritterstern, wobei diese beiden Pflanzen mit ihrer Blütenform auch den leuchtenden Stern von Bethlehem symbolisieren könnten.


- - - - -



Herzliche Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald,
Konni





MEER GEHT IMMER!

U SRCU NOSIM MORE


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Weihnacht mit Katz Uwe Spass, Witze, Unterhaltung 0 05.12.2015 08:59
Duftende Farben: Lavendel Ritschi Flora und Fauna 2 02.10.2014 17:52
Wappen Schilde und Farben Ritschi Istrien im Überblick 0 11.06.2012 20:12
Bräuche: Weihnachtskrippen Konni Weihnachten in Kroatien 0 20.12.2011 14:05
Bräuche: Weihnachtsweizen Konni Weihnachten in Kroatien 6 16.11.2011 16:15

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 01:02 Uhr.