Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
   
   

  #1  
Alt 05.03.2019, 14:09
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.041
Standard Die 7 Naturwunder in Kroatien

7 Plätze die Sie 2019 in Kroatien besuchen sollten
Von Norbert Rieger

Die 7 Weltwunder der Antike waren eine Sammlung unglaublicher Konstruktionen. Von der großen Pyramide von Gizeh bis zu den hängenden Gärten von Babylon und dem Koloss von Rhodos – auf der Welt gibt es wirklich erstaunliche Sehenswürdigkeiten.


Einige Einheimische machten oft Witze darüber, dass ganz Kroatien das 8. Weltwunder sei, aber abgesehen davon, Kroatien wurde mit erstaunlichen Naturstücken gesegnet.

Hier sind 7 Naturwunder in Kroatien, die besucht werden sollten:

7. Galešnjak Insel


Die kleine Insel, die wegen ihrer erstaunlichen Herzform auch als Lover’s Island bekannt ist, liegt im Pašman-Kanal zwischen den Inseln Pašman und der Stadt Turanj auf dem Festland. die Insel wurde auf der ganzen Welt bewundert, als Google Earth es vor ein paar Jahren in all seiner Pracht enthüllte.


6. Velebit-Gebirge

Der Velebit ist der größte, aber nicht der höchste Berg in Kroatien. Das Gebiet ist Teil der Dinarischen Alpen und liegt an der Adriaküste und trennt es von Lika im Landesinneren. Der Velebit beginnt im Nordwesten in der Nähe von Senj mit dem Vratnik-Pass und endet 145 km südöstlich in der Nähe der Quelle des Flusses Zrmanja nordwestlich von Knin.


5. Blaue und Rote Seen – Imotski

Die erstaunlichen blauen und roten Seen befinden sich in der kleinen Stadt Imotski im dalmatinischen Hinterland.

Der Rote See ist ein Sinkhole mit einem Karstsee und ist bekannt für seine zahlreichen Höhlen und bemerkenswert hohen Klippen, die über 241 Meter über dem normalen Wasserspiegel liegen. Damit ist er der drittgrößte Sinkhole der Welt.

Der Blaue See liegt in einer tiefen Doline, die möglicherweise durch den Zusammenbruch einer riesigen unterirdischen Höhle entstanden ist. Die Gesamttiefe vom oberen Rand beträgt etwa 220 Meter.


4. Strand Zlatni Rat – Brač

Der Strand mit dem Namen “Goldenes Horn oder Goldenes Kap” ist aufgrund seiner ungewöhnlichen Form der bekannteste Strand Kroatiens.

Umso erstaunlicher ist es, dass sich der Strand in der Form verändert. Dieses Phänomen tritt dank der Natur alle zwei bis drei Jahre auf. Der Pinienhain, der an den Strand grenzt, beherbergt die Überreste einer römischen Villa Rustica, zu der auch ein Pool gehört. Das Vorgebirge ist als geomorphologisches Phänomen geschützt.


3. Skradinski Buk – Nationalpark Krka – Skradin

Der Nationalpark Krka ist einer der wahren Naturschätze Kroatiens. Skradinski Buk hat einen großen, klaren, natürlichen Pool mit hohen Wasserfällen an einem Ende und Kaskaden am anderen Ende. Es ist der niedrigste der drei Wasserfälle, die entlang des Flusses Krka gebildet wurden.

Aufgrund des Reichtums und der Vielfalt geomorphologischer Formen, der Vegetation und der verschiedenen Auswirkungen des Lichtspiels auf das Wasser gilt er als einer der schönsten Wasserfälle in Calciumcarbonat in Europa.


2. Blaue Höhle – Insel Biševo

Modra špilja oder Blaue Grotte liegt in einer kleinen Bucht auf der Insel Biševo in der Nähe von Vis. Die Höhle ist dank des blau leuchtenden Lichts, das zu bestimmten Tageszeiten (beste Zeit zwischen 11 und 12 Uhr) erscheint, einer der bekanntesten Naturschönheiten an der Adria.

Die 24 Meter lange Höhle wurde durch die Wellenwirkung des Meeres geformt, als das Meerwasser den Kalkstein erodierte, aus dem die gesamte Insel Biševo besteht. Der Höhleneingang ist nur 2,5 Meter breit und 1,5 Meter hoch.


1. Plitvicer Seen

Der weltberühmte Nationalpark Plitvicer Seen gehört seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist einer der ältesten Nationalparks in Südosteuropa. Es ist die Heimat von Seen, die in Kaskaden angeordnet sind. Derzeit sind 16 Seen von der Oberfläche aus zu sehen.

Die Seen sind bekannt für ihre unverwechselbaren Farben, von Azur bis Grün, Grau oder Blau. Die Farben ändern sich ständig in Abhängigkeit von der Anzahl der Mineralien oder Organismen im Wasser und dem Winkel des Sonnenlichts.


Quelle: Kroatien-Nachrichten.de

- - - - -
Viele Grüße aus dem schönen Odenwald - z. Zt. jedoch aus Poreč
Konni






MEER GEHT IMMER!
Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Naturwunder in Istrien: die Mönchsrobbe als lebendiges Umweltgütesiegel IstrienMag. Urlauberthemen - Antworten auf brennende Fragen 4 15.04.2014 09:47

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.©