✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum

Aktuelles zum Stand
Corona Virus COVID-19 in Istrien / Kroatien


Webcam Karawanken

Zurück   ✅ - Istrien Live - DAS Istrienforum > Tipps zu Restaurants, Freizeit, Sport, Bootfahren, Natur uvm. > Flora und Fauna

Flora und Fauna
Die einmalige mediterrane Pflanzen- und Tierwelt Kroatiens
(ohne Tierschutz und Streuner)

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.07.2020, 13:11
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 5.958
Standard Die größte freiwillige Aufforstungsaktion in Kroatien

Die größte freiwillige Aufforstungsaktion in Kroatien
Von Norbert Rieger, veröffentlicht am 16.07.2020


Freiwillige aus verschiedenen Teilen Kroatiens werden im Rahmen der Kampagne Boranka – der größten freiwilligen Aufforstungsaktion – Zehntausende von Setzlingen in der Nähe von Split gießen.


In den letzten zwei Jahren haben Pfadfinder und andere Freiwillige der Boranka-Kampagne, mehr als 6.200 von ihnen, mit Hilfe der kroatischen Wälder in Gebieten in Dalmatien, die durch verheerende Brände beschädigt wurden, mehr als 65.000 Bäume in Setzlinge, Samen und Eicheln gepflanzt. Boranka wurde damit zur größten freiwilligen Aufforstungsaktion wegen Bränden, nicht nur in Kroatien, sondern in ganz Europa.

Lange Trockenperioden und weniger Niederschläge während des Jahres sind ein großes Hindernis für das Überleben gepflanzter Sämlinge. Der Klimawandel führt zu zunehmenden Wetterextremen, aber auch zu einem allgemeinen Temperaturanstieg, der an sich die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Sämlinge erfolgreich sind. Laut Beruf überleben ohne Bewässerung nur insgesamt 20-30% der gepflanzten Sämlinge. Durch periodisches Gießen, insbesondere in Trockenperioden, steigt die Überlebenswahrscheinlichkeit der Sämlinge auf bis zu 70-80%.

Genau aus diesem Grund und damit die Ergebnisse der Pflanzung in der Boranka-Kampagne viel effektiver werden, startete der kroatische Pfadfinderverband das Projekt „Sei mein Wasser“ als eine Art Upgrade der Boranka-Kampagne.

Das Projekt wurde zur Kofinanzierung durch das Programm der Europäischen Solidaritätstruppe durch die Agentur für Mobilität und EU-Programme genehmigt. Ziel der Europäischen Solidaritätstruppe ist es, mehr jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, durch Freiwilligenarbeit oder Praktika und Beschäftigung an einer Vielzahl von Aktivitäten teilzunehmen, um zur Lösung schwieriger Situationen in der gesamten Europäischen Union beizutragen und die Solidarität zu stärken.

Mit genehmigten europäischen Mitteln können insgesamt etwa hundert Freiwillige aus verschiedenen Teilen Kroatiens eintreffen, die die Sämlinge in der Nähe von Split und Solin zwei Wochen lang gießen. Neben freiwilligen Bewässerungsmaßnahmen werden Freiwillige an zahlreichen anderen Bildungsaktivitäten zum Thema Umweltschutz und Naturschutz teilnehmen.

Die erste Gruppe von Freiwilligen, bestehend aus Pfadfindern und anderen jungen Freiwilligen aus Slawonien, Zagreb und Split, ist bereits in Split angekommen und hat begonnen, die Sämlinge zu gießen. Bewässerungsmaßnahmen werden in Zusammenarbeit mit den kroatischen Wäldern durchgeführt, deren Experten Freiwillige ausbilden, beim Transport, der Beschaffung von Bewässerungsgeräten, der Lieferung von Wasser zur Bewässerung und der Überwachung der Aktivitäten selbst helfen.

Neben den kroatischen Wäldern wird das Projekt in Zusammenarbeit mit der Direktion für Katastrophenschutz durchgeführt, die Schutzausrüstung und andere Ausrüstung bereitgestellt hat.

Wie der kroatische Pfadfinderverband feststellt, stehen der Schutz und die Gesundheit von Freiwilligen an erster Stelle, insbesondere jetzt im Zeitalter des Coronavirus. Daher werden alle Vorkehrungen getroffen, um das Infektionsrisiko zu verringern.

Mitarbeiter der Raiffeisen Bank, einer der Sponsoren des Projekts „Be My Water“ und Hauptsponsor der Boranka-Kampagne, haben sich der Bewässerung von Sämlingen angeschlossen und werden daran beteiligt sein.

„Wir gießen dieses Projekt weiter! Letztes Jahr haben wir die Ärmel hochgekrempelt, Krämpfe in den Händen ertragen und verschiedene Setzlinge gepflanzt, um zur Aufforstung beizutragen. Damit wollen wir zeigen, dass Boranka für uns ein wichtiges und nachhaltiges Projekt ist, bei dem wir die Natur durch konkrete Maßnahmen erhalten und zu dem zurückkehren können, was sie uns gegeben hat “, sagte Sara Foršek, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei der Raiffeisen Bank.

Nach Abschluss der Bewässerungsmaßnahmen, die bis Ende August dauern werden, beginnen im Herbst eine neue Saison der Boranka-Kampagne und neue Maßnahmen zur Aufforstung von Bränden in der Nähe von Split. Laut dem kroatischen Pfadfinderverband freuen sie sich auf die Fortsetzung der Aktivitäten und können es kaum erwarten, die neuen Wälder zu sehen, die die feuergeschädigten Gebiete bedecken werden.


Quelle: Kroatien-Nachrichten.de



- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald und bleibt gesund!
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Das größte Solarkraftwerk in Kroatien Konni Istrien Ostküste und Kvarner Bucht 0 14.07.2020 13:43
Die größte Hüpfburg der Welt steht im Sommer in Kroatien Konni Freizeitaktivitäten 0 14.03.2019 16:03
China baut die größte Klonfabrik der Welt Konni Der Aufreger der Woche 0 25.11.2015 13:14
Der größte Trüffel dieser Saison Maritta Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 25.10.2010 12:41

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 18:10 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.©
iCovir UVC Luftreiniger gegen Aerosole, Corona Viren, Covid-19