Istrien Live - ✅ DAS Istrienforum


Zurück   Istrien Live - ✅ DAS Istrienforum > Tiere und Tierschutz international (Hunde + Katzen) > Urlaubspfoten e.V.

Hinweise

Urlaubspfoten e.V.
Der gemeinnützige Tierschutzverein Urlaubspfoten e.V. fördert
Tierasyle und Tierschutzprojekte in Kroatien und Deutschland.
Moderation: Eliane

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.05.2011, 23:02
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard Katzen, Katzen, Katzen - Goldie und Fussl

Am 27. April kamen wir in Kroatien an und Goldie war verschwunden. Das konnte entweder bedeuten, dass ihr und den Kleinen, die inzwischen auf der Welt sein mussten, etwas zugestossen ist oder dass die Kitten gerade geboren waren und sie deshalb das Nest auf keinen Fall verlässt. Zum Glück war es die letzte Option, die zutraf. Am frühen Mittwochvormittag steht Goldie plötzlich vorwurfsvoll miauend, hungrig und sichtlich erschlankt hinter uns. Erst mal Schmuseeinheiten bis zum abwinken, dann Bäuchlein füllen und dann trabte sie wieder ab in Richtung Babies mit Lutz im Schlepptau. Sie führte ihn auch direkt zu ihrem Katzennest mit den gerade geborenen 4 Kleinen. Wir schätzen, dass sie Ostersonntag auf die Welt gekommen sind. Ein schwarz-weisses, ein rotes, ein cremefarbenes und ein getigertes Baby suchten ganz schnell die Nähe von Mama und drängten an die Milchbar. Das Nest war einerseits gut im hohen Gras unmittelbar vor einem Wohnwagen plaziert, andererseits war es wieder recht ungeschützt, weil es davor und nicht darunter lag. Egal, ab sofort hatten Goldie und die Kleinen Vollpension gebucht. Lutz trabte mehrmals am Tag zu ihr, um die kleine Familie mit Futter und Wasser zu versorgen. Goldie vertraute ihm blind und verlies immer kurz ihre Kinder, um sich ihre Schmuseeinheiten einzufordern. So konnten wir alle 5 am Tag der Abfahrt problemlos einsammeln. Dazu aber später mehr.




Auch Fussl, die wunderhübsche cremeblaue Tochter von Goldie aus dem letzten Jahr, werdende Mami, war auf der Rückfahrt mit dabei. Während Goldie die lange Fahrt souverän meisterte, war Fussl doch schon sehr gestresst. Um 22:00 Uhr zu Hause angekommen bezog Goldie mit Nachwuchs unser Büro und Fussl ein Zimmerchen im 1. Stock. Ruhe kehrte ein.

Am Samstag wurden Goldie mit Nachwuchs um die Mittagszeit von Sven und Miriam abgeholt. Sie kümmern sich fortan um die kleine Familie. Katzenerfahren und als Pflegestelle mehrfach erprobt werden sie das zusammen mit Goldie meistern. Es gibt unter dem Katzennetzwerk ein Tagebuch von Goldie - den Link werde ich morgen ergänzen.

Fussl bleibt bei uns, damit wir ihren Durchfall in den Griff bekommen und damit die Kleine zur Ruhe kommt; sie war längst nicht so souverän wie Goldie. Heute nun um 11:00 Uhr kam das erste Baby zur Welt, ein fast ganz schwarzes Baby. Kurze Zeit später ein silbergraues Tigerchen, das mit 121 Gramm Gewicht am heutigen Abend schon ganz schön propper ist. Nummer 2 ist grösser und schwerer, aber wir hatten keine Chance mehr es zu wiegen. Fussl passt ganz genau auf und ist zu sehr aufgeregt, als dass wir das noch einmal hätten versuchen können. Die nächsten 2 Wochen bleibt die kleine Familie jetzt einmal bei uns und dann sehen wir weiter.






Das war die Zusammenfassung der Ereignisse. Ja fast hätte ich es vergessen: Tiger, ein wunderschöner, grosser potenter Kater wurde dieses Mal kastriert. Die nächsten Miezen folgen.......

- noch fehlende Bilder werden in Kürze eingefügt -

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.05.2011, 15:12
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Erste Gewichtskontrolle von Fussl´s Babies









- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.05.2011, 15:53
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Rückblende: Goldie mit Babies kurz nach Entdeckung des Nestes


Ein oder zwei Tage später


Schmusen ist das Grösste


- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.05.2011, 16:32
Doris offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.06.2010
Ort: Deutschland,Nürnberg
Beiträge: 65
Standard

Ach Eliane, mir geht das Herz auf bei diesen Bildern.
Gruß Doris
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.05.2011, 18:09
Kimba, im Istrien Forum
Kimba offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 28.06.2010
Ort: Kolbermoor/Bayern
Beiträge: 536
Standard

Schön dass Ihr wieder ein paar Miezen helfen konntet.Hier haben sie wenigstens die Chance auf ein gutes Leben.


L.G.Gisela
Eliane was ist eigentlich mit Dolly?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.05.2011, 21:09
Uwe, im Istrien Forum
Uwe offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 23.12.2009
Ort: Reichertshausen
Beiträge: 135
Standard

Ach, die kleinen Würmer, freue mich sehr, dass die Kleinen nun eine schöne Zukunft haben. Mit rund 130 gr. sind sie ja schon ganz grosse "Brocken", wenn ich da an meine kleine Deliah denke, die hatte bei der Geburt grade mal 82 Gramm....
Die Fussl wird bestimmt auch eine kleine Schönheit, wenn ich nicht schon so viele Fellnasen hätte, würde ich glatt nochmals schwach werden

Schöne Grüsse
Uwe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.05.2011, 21:37
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Dolly hat uns einige Male besucht, wird aber offenbar von Veso, einem Kroaten, der ständig dort lebt und wo sie die kalten Winternächte auf der Couch verbringen durfte, gefüttert. Sie hat immer nur ein paar Leckerbissen abgestaubt und verduftete dann wieder ziemlich schnell. Ihr passte das nicht, dass Fussl und MiepMiep die Knabberstängelchen direkt im Wohnwagen abholen kamen, denn das war sonst ihr Privileg.

Fussl war und ist so verrückt auf diese Dinger, dass ich damit sogar trainieren konnte, dass sie ohne Angst in einen Tragekorb ging. Ich habe zuerst den Kennel ohne Tür aufgestellt und immer wieder Stückchen reingeworfen, die sie dann rausgeholt hat. Zum Schluss hat sie die Dinger sogar drinnen gefuttert und dann war es ein Leichtes die Tür wieder einzubauen und am Abfahrtstag einfach und stressfrei zu schliessen. Decke drüber und bis zur Abfahrt ins Gartenhäuschen gestellt war sie zwar *not amused* und randalierte auch ein wenig, gab aber dann ziemlich schnell auf.

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.05.2011, 08:05
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 5.146
Standard

Die Knabberstängelchen heißen bei uns "Schmakos" und dieses Wort kennen unsere beiden Katzen ganz genau. Sie sind geradezu verrückt nach den Dingern!

Übrigens - die Videos mit den kleinen Miezen sind goldig!!!

LG

- - - - -
Beste Grüße aus Wilhelmsfeld
Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.05.2011, 09:25
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfram Beitrag anzeigen
Übrigens - die Videos mit den kleinen Miezen sind goldig!!!
Danke, werde es den Mamas ausrichten!

Aber man merkt so deutlich den Unterschied zwischen einer erfahrenen Katzenmama wie Goldi und Fusslchen, die zum ersten Mal Kinder hat. Goldi ist absolut souverän, hatte die ersten beiden Wochen ihre Kinder ausser für den Toilettengang und Futter/Wasser nie alleine gelassen; musste sie ja auch nicht, denn sie hatte ja einen Butler in Form von Lutz. Fussl ist hektisch, verunsichert und in einer ständigen Verteidigungshaltung. Die Kleinen nehmen dadurch auch langsamer zu, machen insgesamt aber einen munteren Eindruck. Wir haben jetzt eine Webcam installiert und kontrollieren zusätzlich genau das Gewicht der Minis, sonst stören wir die kleine Familie so wenig wie möglich. Ich glaube in der freien Natur, wäre Fussl völlig überfordert gewesen und hätte ihre Babies wohl auch im Stich gelassen. Dieses Familienmanagement hätte sie nicht geschafft! Gut, dass sie bei uns ist, so haben die Kleinen eine Chance.

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.05.2011, 16:32
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

So jetzt ist es amtlich: das schwarze Baby ist ein Mäderl und das graue ein Bube! Beide nehmen schön zu! Fussl wird auch nach Gabe von Zylkene (ein pflanzliches Mittel, das bei Stress gegeben wird; extra nachgefragt beim Hersteller, ob man es auch Katzenmüttern geben darf) langsam etwas gelassener und ruhiger. Die Überwachung per Funkcam funktioniert sehr gut.

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.05.2011, 11:12
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Neue Babybilder vom 14.05.2011 um 9:00 Uhr










- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.05.2011, 15:35
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Seit Sonntag, 22.05.2011 haben Schnucky und Mimmi die Äuglein offen. Sie sind jetzt schon viel aktiver und reagieren schon auf die Geräusche in ihrer Umgebung. Mit aktuell 342 gr. Schnucky und 323 gr. Mimmi entwickeln sich die Babies prächtig.




Für Fusslchen suchen wir nun schnellstmöglich eine katzenerfahrene Pflege- oder noch besser Endstelle, die die kleine Familie, Mama mit 2 Kitten, baldmöglichst komplett aufnehmen kann. Die Mama sollte nach Möglichkeit ein Kitten behalten dürfen und Nr.2 geht nach 12 Wochen, also Anfang August, in ein neues Zuhause aber nur zu anderen vielleicht gleichaltrigen Katzenkumpels dazu. Wir fahren Mitte Juni wieder nach Kroatien und da muss die fürsorgliche und kompetente Pflege der Katzenfamilie einfach sichergestellt sein. Die Kleinen sind dann auch älter und agiler, brauchen mehr Umweltreize und Beschäftigung, die ich ihnen in unserer Quarantänestation einfach nicht bieten kann. Rauslassen iss nich, weil sonst unsere 4 Kater verrückt spielen. Zu Hause brauchen wir dann eventuell auch das Quarantänezimmer für die nächsten Notfellchen.




- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 01.06.2011, 22:04
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Mal wieder ein paar neue Bilder vom 30.05.11; nicht gestochen scharf aber dennoch so niedlich, dass ich sie euch zeigen möchte.












- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.06.2011, 20:26
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Leider tut sich immer noch nichts in Sachen Interessenten für Fussl. Dabei ist dieses Katzenmädchen so verdammt hübsch, ebenso die Minis, aber schaut selbst!








Bilder habe ich übrigens mit dem neuen Multiupload im Fototforum hochgeladen; funktioniert super und man braucht nur noch die Hälfte der Zeit!

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.06.2011, 13:11
Eliane, im Istrien Forum
Eliane offline
Moderatorin
Interesse: Tierschutz, Urlaubspfoten e.V.
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal in Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.454
Standard

Goldie mit Kitten ist vermittelt und Fussl ebenso. Damit haben 8 Katzen ein neues, tolles Zuhause gefunden!

Goldie zieht Anfang Juli mit ihren 2 roten Kindern Flocke und Lazlo nach Neuhofen in die Pfalz zu Marion und ihrem Mann und einem Freigängerkater. Linus und Lucy ziehen nach Nürnberg zu Katja, der Tochter von unserer Doris hier im Forum. Es sind beides Traumzuhause bei Menschen mit Katzenerfahrung und viel Liebe und Platz für die Samtpfoten. Besser hätte die Pflege und die erfolgreiche Vermittlung überhaupt nicht laufen können! Hier noch ein groooooosssses Dankeschön an Sven und Miriam , die Goldie und die Kinder aufgenommen haben. An dieser Stelle kann ich Euch nur noch einmal das Tagebuch von Goldie empfehlen, das die beiden auf den Seiten des Katzennetzwerkes kontinuierlich führen.

Fussl, Pedro und Cleo dürfen zusammenbleiben! Es ist ein toller Platz inmitten einer reinen Wohngegend im Hessenland. Es gibt dort schon 3 Tierschutzkatzen, darunter ein Senior mit 20 Jahren, und 2 katzenverträglichen Hunden, der eine ist ein quicklebendiges Hundemädchen mit 3 Beinen. Fusslchen zieht Mitte/Ende Juli um, nach dem Urlaub der beiden Dosis!

Den Kleinen geht es prächtig, sie sind heute 34 Tge. alt, futtern, krabbeln mir die Hosenbeine hoch - egal ob mit oder ohne Hose, und toben wie die Verrückten. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten, gehen sie jetzt zuverlässig in das Kittenklo.

Auch Fussl hat sich prächtig erholt und wie es scheint, die Giardienplage überwunden. Den Test müssen wir noch machen, aber der Output deutet auf eine gesunde Verdauung hin.

Wir freuen uns sehr, dass die ganze Familie zusammen bleiben darf und dass wieder einmal 3 Tiere aus dem Tierschutz ein liebevolles Zuhause gefunden haben! Danke an Frank und Michele, die neuen Dosenöffner und an Danica, die das Ganze eingefädelt hat.

Eliane

- - - - -
Tierschutz in Deutschland und Kroatien > www.urlaubspfoten.de

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Katzen - Katzen - Katzen Lutz Einfach tierisch 2 03.06.2017 17:49
katzen cassiopeia Einfach tierisch 29 20.09.2014 21:05
Katzen-Weisheiten! Konni Einfach tierisch 0 10.02.2013 14:32
Katzen-Müll... Ritschi Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren 101 31.12.2012 13:50
Niedrigenergiehaus für Katzen Lutz Urlaubspfoten e.V. 1 04.12.2011 18:02

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.©