➤ Istrien Live - DAS Istrienforum
Tipp - Videomaut:
A10 Tauern Autobahn
Karawankentunnel A-SLO
Formular Enter Croatia

Notruf Polizei: +385 192
Notruf Feuerwehr: +385 193

Zurück   ➤ Istrien Live - DAS Istrienforum > Urlaubsregionen - Istrien, Kvarner, Dalmatien > Istrien Landesinnere

Hinweise

Istrien Landesinnere
Motovun, Hum, Groznjan, Pazin, Oprtalj, Buzet, Istarske Toplice, Dvigrad uvm.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.08.2017, 13:42
Didi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buzet - Ćićerija-Gebirge - Lupoglav

Wir folgen einem Vorschlag unseres Reiseführers und fahren "auf Čićerija". Unsere Anreise erfolgt über Motovun und durch das Mirnatal nach Buzet. An der Zufahrt zum alten Stadtkern vorbei fahren wir bis zum Kreisverkehr, den wir an der zweiten Ausfahrt verlassen.
Die Straße führt bergan und wir passieren den Ort Sv. Martin. Dann geht es in den Wald. Nach wenigen serpentinenartigen Kurven erreichen wir eine Haarnadelkurve. Hier eröffnet sich rechts ein herrlicher Ausblick auf das tief unten liegende alte und neue Buzet. Als wir vor Jahren diese Tour zum ersten Male fuhren, hatte ich den Eindruck,aus einem nicht allzu hoch fliegenden Flugzeug zu blicken. (Bild1)

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild1.jpg
Hits:	48
Größe:	65,4 KB
ID:	10834

Nach kurzer Fahrt überqueren wir ein Bahngleis und wenige Meter weiter halten wir an einem ehemaligen Streckenwärterhäuschen. Das Gleis führt nach Norden stracks auf die slowenische Grenze zu und macht nicht den Eindruck, dass es stillgelegt wäre. Personenverkehr findet hier aber nicht statt. (Bild 3+4)

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild3.jpg
Hits:	43
Größe:	67,2 KB
ID:	10836 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild4.jpg
Hits:	43
Größe:	50,8 KB
ID:	10837

Wir fahren weiter. Es geht durch niedrigen Kiefernwald. Am Straßenrand sammeln sich die Kienäpfel vom letzten Jahr und urplötzlich zeigt unser Navi dick und schwarz die kroatisch-slowenische Grenze an. Wie es auch auf der Landkarte zu sehen ist, führt die Straße ein paar hundert Meter über slowenisches Territorium, ehe sie wieder nach Kroatien zurückkehrt. War es vor Jahren noch eine einfache "grüne Grenze", so ist heute an dieser Stelle ein Grenzzaun gezogen und die Straße führt durch zwei verschließbare Tore. (Bild5)

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild5.jpg
Hits:	49
Größe:	49,6 KB
ID:	10838
Kein Wunder, handelt es sich doch um die Schengen-Außengrenze der EU. Weiter geht die Fahrt zwischen Kiefern hindurch, bis an einer Linkskurve ein Schild nach rechts den Weg nach Slum weist.
Laut Reiseführer soll dort eine uralte, in weiten Teilen hohle Linde stehen. Wir biegen ab und erreichen binnen Kurzem den Ort Slum. Am anderen Ende des Ortes erwartet uns ein hoch aufragender Baum mit weit ausladender Krone. Und tatsächlich: der untere Teil des Stammes ist nahezu völlig hohl, doch der Baum strotzt vor Kraft mit seinem üppigen grün. Weil die Lind auseinanderzubrechen droht, wird sie mit einem Drahtseil zusammengehalten. (Bild6+7)

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild8.jpg
Hits:	49
Größe:	74,3 KB
ID:	10840 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild7.jpg
Hits:	38
Größe:	65,1 KB
ID:	10839

Wir kehren zurück zur Hauptstraße, die jetzt kurvenreich weiterführt. Es geht durch den kleinen Ort Brest, der den gleichen Namen führt, wie zwei europäische Großstädte.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild10.jpg
Hits:	38
Größe:	90,2 KB
ID:	10842

Hinter Brest erhebt sich linker Hand der 1014 Meter hohe Berg Žbevnica. In jüngeren Jahren hätte ich ihn sicher bestiegen, heute ist nur noch "Autowandern" angesagt. Einige Kilometer weiter verlassen wir diese Straße, biegen nach rechts in Richtung Trstenik und Raspor ab. Raspor war laut Reiseführer früher das "Dorf der Kapitäne", wobei diese keine Meere überquert haben, deren Funktion mir heute aber nicht mehr gegenwärtig ist (der Reiseführer ist schon seit geraumer Zeit verliehen).

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild9.jpg
Hits:	40
Größe:	74,5 KB
ID:	10841 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild2.jpg
Hits:	52
Größe:	59,7 KB
ID:	10835

Während der ganzen Fahrt begegnete uns kaum ein Fahrzeug, wenn man von einem Langholztransporter und einem Radfahrer absieht. Die meisten Dörfer erscheinen wie ausgestorben. Oft hat man den Eindruck, die Zeit sei stehengeblieben.
Weiter geht die Fahrt durch Račja Vas und vorbei an Lanišće. Nun führt die Straße eigentlich nur noch bergab.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bild11.jpg
Hits:	40
Größe:	31,0 KB
ID:	10843

Aber es dauert doch noch eine ganze Weile, ehe Lupoglav erreicht wird. Von hier kann man entweder über Roč nach Buzet zurück fahren, oder auf dem "Y" Richtung Pazin-Kanfanar-Pula, oder, wie wir es gerne tun, auf der alten,schmalen Straße parallel zum "Y" Richtung Cerovlje und weiter nach Pazin.

Geändert von Lutz (02.08.2017 um 19:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.08.2017, 14:43
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 6.085
Standard

Hallo Didi,

endlich mal wieder ein User, der uns an seinem Urlaub teilhaben lässt - ein sehr schöner Bericht mit ebensolchen Fotos!

Hier irrst du allerdings
Zitat:
Zitat von Didi Beitrag anzeigen
... Nach kurzer Fahrt überqueren wir ein Bahngleis und wenige Meter weiter halten wir an einem ehemaligen Streckenwärterhäuschen. Das Gleis führt nach Norden stracks auf die slowenische Grenze zu und macht nicht den Eindruck, dass es stillgelegt wäre. Personenverkehr findet hier aber nicht statt. (Bild 3+4) ...
Ist auch nicht stillgelegt - das ist die Bahnstrecke Hrpelje-Kozina nach Pula, wo durchaus noch Personenverkehr stattfindet!


am Bahnübergang Cerovlje

Danke für den schönen Bericht und Gruß

- - - - -
Beste Grüße aus Wilhelmsfeld
Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.08.2017, 14:49
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.676
Standard

Hallo Didi,

das nenne ich mal einen gelungenen Einstieg ins Forum:
Der 2. Beitrag und schon so einen absolut tollen Reisebericht mit schönen Bildern



Wir fahren auch so gerne "übers Land". Es gibt so schöne kleine Ortschaften, die, wie du auch gescchrieben hast, völlig verlassen wirken. Aber ab und zu hört man einen Hund bellen oder einen Hahn krähen und - wenn man Glück hat - sieht man auch mal einen Menschen, spätestens da merkt man dann, diese Orte sind tatsächlich bewohnt. Auch die kleinen schmalen Straßen fahren wir gerne. Zwar sehr kurvenreich, aber das macht uns nichts aus (schließlich kommen wir aus einer bergischen Gegend, da sind die Straßen ähnlich).

Vielen Dank, dass du uns an eurem Ausflug hast teilnehmen lassen



Viele Grüße

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.08.2017, 17:11
Sarajevo online
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 10.06.2015
Ort: Bayern
Beiträge: 482
Standard

Hallo Didi,
auch von mir vielen Dank für deinen tollen Bericht. Bitte weiter so.
Gruß
Sarajevo
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.08.2017, 17:35
Didi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfram Beitrag anzeigen
Hallo Didi,

endlich mal wieder ein User, der uns an seinem Urlaub teilhaben lässt - ein sehr schöner Bericht mit ebensolchen Fotos!

Hier irrst du allerdings


Ist auch nicht stillgelegt - das ist die Bahnstrecke Hrpelje-Kozina nach Pula, wo durchaus noch Personenverkehr stattfindet!


am Bahnübergang Cerovlje

Danke für den schönen Bericht und Gruß
Da hätte ich mich doch besser "schlau" machen müssen! Dabei wäre es doch so leicht gewesen:https://blog.rail.cc/de/ljubljana-pu...istrianerbahn/
oder zur richtigen Zeit Zeit am Gleis zu stehen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.08.2017, 19:11
Lutz, im Istrien Forum
Lutz online
Admin
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 5.021
Standard

Hallo Didi,
Danke für den Bericht, habe mir erlaubt die Bilder wie du sie nummeriert hattest direkt einzufügen, aber einige fehlen in deiner beschreibung. Auch gibt es kein Bild mit der Nummer 6. Kannst du auch selbst machen, einfach die Büroklammer oben im Editor anklicken....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.08.2017, 09:51
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 6.676
Standard

Zitat:
Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
Hallo Didi,
Danke für den Bericht, habe mir erlaubt die Bilder wie du sie nummeriert hattest direkt einzufügen, aber einige fehlen in deiner beschreibung. Auch gibt es kein Bild mit der Nummer 6. Kannst du auch selbst machen, einfach die Büroklammer oben im Editor anklicken....
Hab das Bild mit der Nr. 6, das eigentlich die Nr. 8 war gefunden und entspr. eingefügt. Da ich in manchen Dingen sehr pedantisch bin, habe ich die Bilder noch zentriert! Sorry!


@Didi - war nicht böse gemeint (wegen den Zentrierungen von den Bildern) - dein Bericht hat mir auch mit den am Ende angehängten Bilder sehr gut gefallen


Viele Grüße

- - - - -

Viele Grüße aus dem (sym)badischen Odenwald
Konni




MEER GEHT IMMER!

Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
12. September 2015: Subotina in Buzet IstrienMag. Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 02.09.2015 08:41
Reisebericht Ausflug ins Učka-Gebirge 2013 Wolfram Istrien Ostküste und Kvarner Bucht 2 09.11.2013 11:46
Reisebericht Ausflug ins Učka-Gebirge 2012 Wolfram Istrien Ostküste und Kvarner Bucht 0 22.09.2012 16:01
Učka-Gebirge von Drago Karlo Wolfram Bildershows 0 23.02.2011 08:09
Buzet Wolfram Ortsinfos Landesinnere 0 30.05.2010 12:39

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +1. Es ist jetzt 05:39 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.©
Wir haben etwas gegen Aerosole: iCovir UVC Luftreiniger - Aerosole, Corona Viren, Covid-19