Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.8 / 5 (20947 Votes)

  #16  
Alt 15.01.2014, 21:06
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

16. Januar

..

Bauernregel zum 16. Januar
Der Theobald, der Theobald, der macht unsere Häuser kalt.

..

Sade - Helen Folasade Adu Sie wurde am 16. Januar 1969 in Ibadan in Nigeria geboren. In diesem Jahr feiert Adu ihren 45. Geburtstag.
Er ist eine nigerianisch-britische Sängerin, Komponistin und mehrfache Grammy-Preisträgerin, die in den 1980ern als Frontsängerin der nach ihr benannten Band „Sade“ bekannt wurde und mit ihr bisher mehr als 50 Mio. Platten verkaufte (u. a. „Smooth Operator“ 1984).


Gregor Florian Gysi Geboren wurde er am 16. Januar 1948 in Berlin. Gysi feiert in diesem Jahr seinen 66. Geburtstag.
Er ist ein deutscher Rechtsanwalt, führender Politiker und Fraktionsvorsitzender (seit 2005) der Partei „Die Linke“ (seit 1967 Mitglied bzw. Politiker der SED, SED-PDS und PDS) und ehemaliger Bürgermeister sowie Wirtschaftssenator des Landes Berlin (2002).


Franz Müntefering Geboren wurde er am 16. Januar 1940 in Neheim (heute Arnsberg). Müntefering feiert in diesem Jahr seinen 74. Geburtstag.
Er ist ein prominenter deutscher SPD-Politiker, u. a. ehemaliger Bundesvorsitzender (2004/2005, 2008/2009) und Bundesminister für Verkehr (1998/1999) sowie Arbeit und Soziales (2005–2007).


Dian Fossey Geboren wurde sie am 16. Januar 1932 in San Francisco, Kalifornien und starb am 26. Dezember 1985 mit 53 Jahren im Virunga-Nationalpark in Ruanda. In diesem Jahr wäre sie 82 Jahre alt geworden.
Sie war eine US-amerikanische Zoologin und Verhaltensforscherin, die das Leben der vom Aussterben bedrohten Berggorillas in Ostafrika aus nächster Nähe erforschte (ab 1963, Buch „Gorillas im Nebel“ 1983, verfilmt 1988).


Johannes Rau Er wurde am 16. Januar 1931 in Wuppertal geboren und verstarb im Alter von 75 Jahren am 27. Januar 2006 in Berlin. Dieses Jahr hätte er seinen 83. Geburtstag gefeiert.
war ein deutscher SPD-Politiker, der u. a. lange Jahre Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen war (1978–1998), und der achte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1999–2004).


André Michelin Er wurde am 16. Januar 1853 in Paris geboren und starb mit 78 Jahren am 4. April 1931 ebenda. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 161. Mal.
Er war ein französischer Ingenieur und Industrieller, der mit seinem Bruder Édouard Michelin das Unternehmen „Michelin & Cie“ (1988) zur Produktion von damals neuartigen Luftreifen gründete und im Jahr 1900 erstmals den zunächst an Autofahrer gerichteten Reiseführer „Guide Michelin“ herausgab.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.01.2014, 18:39
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

17. Januar

..

Bauernregel zum 17. Januar
Wenn zu Antoni die Luft ist klar, gibt’s ein trockenes Jahr.

..

Michael Kevin Taylor Geboren wurde er am 17. Januar 1949 in Welwyn Garden City, Hertfordshire in England. Taylor feiert in diesem Jahr 2014 seinen 65. Geburtstag.
Er ist ein britischer Musiker, der als Leadgitarrist der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (1969–1974) bekannt wurde.


Cassius Marcellus Clay Er wurde am 17. Januar 1942 in Louisville, Kentucky in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Clay seinen 72. Geburtstag.
Er ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxer, der nach Kämpfen wie dem „Rumble in the Jungle“ (1974) weithin als größter Schwergewichtsboxer aller Zeiten erachtet wird (Kampfname „The Greatest“, „Sportler des Jahrhunderts“ des IOC 1999).


Freddie Frinton - Frederic Bittener Coo Geboren wurde er am 17. Januar 1909 in Grimsby, Lincolnshire in England und starb am 16. Oktober 1968 mit 59 Jahren in London. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 105. Mal.
Er war ein englischer Komiker, der in Deutschland als Butler James in der jährlich zu Silvester ausgestrahlten Sendung „Dinner for One“ (1963) an der Seite von May Warden berühmt wurde.


Al Capone - Alphonse Gabriel Capone Geboren wurde er am 17. Januar 1899 in Brooklyn, New York City und verstarb am 25. Januar 1947 im Alter von 48 Jahren in Palm Beach, Florida. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 115. Mal.
Er war ein US-amerikanischer Verbrecher und Anführer eines Gangster-Syndikats im Amerika der Prohibition in den 1920er-/1930er-Jahren.


Benjamin Franklin Er wurde am 17. Januar 1706 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 84 Jahren am 17. April 1790 in Philadelphia, Pennsylvania. 2014 jährt sich sein Geburtstag zum 308. Mal.
Er war ein nordamerikanischer Staatsmann und Politiker, Naturwissenschaftler, Erfinder (u. a. des Blitzableiters), Naturphilosoph, Schriftsteller, Verleger und ein Gründervater der Vereinigten Staaten von Amerika (Mitunterzeichner der Verfassung).


Friedrich III., der Weise - Friedrich von Sachsen Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 17. Januar 1463 auf Schloss Hartenfels in Torgau in Sachsen (heute Deutschland) und verstarb am 5. Mai 1525 mit 62 Jahren in Lochau. 2014 jährt sich sein Geburtstag zum 551. Mal.
Er war ein Kurfürst von Sachsen (1486–1525), der als Förderer der Wissenschaft die Universität Wittenberg gründete und als einer der Wegbereiter der Reformation Martin Luther beschützte, der sich durch ihn auf der Wartburg verstecken konnte.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.01.2014, 19:59
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

18. Januar

..

Marin Držić (Italienisch Marino Darsa) Er wurde im Jahr 1508 in Dubrovnik; geborten und starb am 2. Mai 1567 in Venedig.
Er war ein kroatischer Schriftsteller aus Dubrovnik und ein bedeutender Komödienschreiber der Kroatischen Literatur der Renaissance. Marin Držić stammte aus einer armen einfachen bürgerlichen Familie. Er ließ sich gezwungenermaßen zum Priester ausbilden, ehe er 1538 nach Siena ging, das damals unter spanischer Herrschaft stand. Dort begann er zu schreiben und versuchte sich als Lyriker im Stile der Troubadourslyrik. Vor allem schrieb er aber Dramen, sowohl Komödien als auch Schäfer- und Hirtenspiele. Viele seiner nicht gedruckten Werke gingen verloren.
Bei seiner Rückkehr nach Dubrovnik stand dort das Theaterleben gerade in voller Blüte und erfreute sich bei allen Ständen großer Beliebtheit. Držić verfasste zahlreiche Auftragskomödien, so zum Beispiel für den jährlichen Karneval. Mit Marin Držić bildeten sich auch erstmals fixe Theatergruppen in der Stadt. Das bedeutete, dass die Personen eines Stückes den Schauspielern angepasst wurden. Erstmals gab es auch einen Prolog (Vorwort). Das bekannteste Drama von ihm trägt den Namen "Dundo Maroje".


Kevin Michael Costner Er wurde am 18. Januar 1955 in Lynwood, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Costner seinen 59. Geburtstag.
Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Der mit dem Wolf tanzt“ 1990, „Robin Hood – König der Diebe“ 1991, „Bodyguard“ 1992) und Filmschaffender.


Ray Dolby Er wurde am 18. Januar 1933 in Portland, Oregon in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 80 Jahren am 12. September 2013 in San Francisco, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 81 Jahre alt geworden.
Er war ein US-amerikanischer Techniker und Erfinder, der 1965 die in ihrem Bereich weltweit führende Firma „Dolby“ gründete und u. a. mit Kompressionsystemen und Mehrkanal-Tonsystemen den Ton z. B. bei Kinofilmen verbesserte.


Anton Turek Er wurde am 18. Januar 1919 in Duisburg geboren und verstarb mit 65 Jahren am 11. Mai 1984 in Neuss. Dieses Jahr hätte er seinen 95. Geburtstag gefeiert.
Er war ein deutscher Fußballspieler und Torwartlegende, der als ältester Spieler des Turniers im Endspiel der Fußball-Welmeisterschaft 1954 im deutschen Tor stand und mit der Mannschaft den 3:2-Sieg gegen Favorit Ungarn errang („Turek, du bist ein Teufelskerl! Turek, du bist ein Fußballgott!“).


Oliver Norvell Hardy Geboren wurde er am 18. Januar 1892 in Harlem, Georgia in den Vereinigten Staaten und starb am 7. August 1957 mit 65 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien. 2014 jährt sich sein Geburtstag das 122. Mal.
Er war ein US-amerikanischer Komiker, Filmschauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und zusammen mit seinem Partner Stan Laurel insbesondere bekannt als „Laurel und Hardy“ („Dick und Doof“).

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 18.01.2014, 19:18
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

19. Januar

..


Faust Vrančić – Faustus Verantius. Geboren wurde er im Jahre 1551 in Šibenik, Republik Venedig und ist am 20. Januar 1617 gestorben. Er entstammte einer adeligen kroatischen Familie, die in Šibenik lebte, aber in Šepurine auf der nicht weit entfernten Insel Prvić eine Sommerresidenz hatte.
Vrančić war in Venedig ein Diplomat, Geistlicher, Universalgelehrter und Erfinder, der der Nachwelt insbesondere durch sein Werk Machinae Novae bekannt wurde. Er beherrschte sieben Sprachen fließend und war von 1581 bis 1594 Diplomat in den Diensten des Kaisers in Prag wie auch des Erzherzogs Ernst in Wien.

In dieser Zeit arbeitete er außerdem an seinem Wörterbuch der fünf edelsten Sprachen Europas (Dictionarium quinque nobilissimarum Europeae linguarum; Latinae, Italicae, Germanicae, Dalmaticae et Hungaricae), das 1595 in Venedig gedruckt wurde. Es enthält ungefähr 5000 Begriffe in den fünf Sprachen und gilt als eines der ersten und bedeutendsten Wörterbücher der kroatischen und der ungarischen Sprache sowie als Vorläufer zahlreicher anderer Wörterbücher, die sich von ihm inspirieren ließen.



Stefan Edberg Er wurde am 19. Januar 1966 in Västervik in Schweden geboren. In diesem Jahr feiert Edberg seinen 48. Geburtstag
Er ist ein ehemaliger schwedischer und einer der erfolgreichsten Tennisspieler der 1990er-Jahre, der u. a. 72 Wochen Platz 1 der Weltrangliste belegte und sechs Grand-Slam-Titel gewann.


Janis Lyn Joplin Geboren wurde sie am 19. Januar 1943 in Port Arthur, Texas in den Vereinigten Staaten und starb am 4. Oktober 1970 im Alter von 27 Jahren in Los Angeles, Kalifornien. Dieses Jahr wäre sie 71 Jahre alt geworden.
Sie war eine populäre US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin der 1960er-Jahre, die beim Monterey Pop Festival (1967) ihren Durchbruch feierte.


Paul Cézanne Geboren wurde er am 19. Januar 1839 in Aix-en-Provence in Frankreich und starb am 22. Oktober 1906 im Alter von 67 Jahren ebenda. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 175. Mal.
Er war ein französischer Maler, der mit seinen bahnbrechenden Werken als einer der bedeutendsten Wegbereiter der Moderne gilt.


Edgar Allan Poe Geboren wurde er am 19. Januar 1809 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten und starb am 7. Oktober 1849 mit 40 Jahren in Baltimore, Maryland. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 205. Mal.
Er war ein US-amerikanischer Schriftsteller, der als ein prägender Mitbegründer der modernen Kurzgeschichte sowie als Erfinder der Detektivgeschichte (u. a. „Der Doppelmord in der Rue Morgue“ 1841) gilt.


James Watt Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 30. Januar 1736 (am 19. Januar 1736 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Greenock in Schottland und starb am 25. August 1819 mit 83 Jahren in Heathfield, Handsworth, West Midlands in England. 2014 jährt sich sein Geburtstag das 278. Mal.
Er war ein schottischer Erfinder und Entwickler, dessen Verbesserung des Wirkungsgrades der Dampfmaschine wesentlich die Industrielle Revolution mit vorantrieb.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.01.2014, 19:09
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

20. Januar

..

Bauernregel zum 20. Januar
An Fabian und Sebastian fängt Baum und Tag zu wachsen an.


..

Stanislav Pavao Skalić, (auch Paul Skalich, Paul Scaliger, Paulus Scalichius [auch: Scaligius] de Lika, vorgeblicher „Fürst de la Scala“ (1570), „Graf zu Hun und Lycka“ (1571), „Markgraf von Verona) Geboren in Jahr 1534 in Zagreb und vermutlich in Jahr 1575 verstorben.
Er war ein Mensch der Renaissance, Humanist, Mystiker, Anhänger des Ramon Llull und Verfasser des ersten Werkes, in dessen Titel das Wort Enzyklopädie vorkommt. Der Namenszusatz „de Lika“ kann bedeuten, dass seine Familie aus der Lika stammt.
Skalić war Kanonikus in Münster (Westfalen), hatte zusammen mit dem Theologen Johann Funck großen Einfluss auf Herzog Albrecht I. von Brandenburg-Ansbach und wurde dadurch wohlhabend. Intrigen und Meinungsverschiedenheiten über religiöse Themen mit dem König von Polen führten zu Funcks Hinrichtung und zu Skalićs Flucht [Verbannung?]. Seine Güter wurden konfisziert.


Edwin Eugene Aldrin, Jr. eboren wurde er am 20. Januar 1930 in Montclair, New Jersey in den Vereinigten Staaten. Aldrin, Jr. feiert in diesem Jahr 2014 seinen 84. Geburtstag.
Er ist ein ehemaliger US-amerikanischer Astronaut, Mitglied der Apollo 11-Mission und zweiter Mensch auf dem Mond (1969).


Jackson DeForest Kelley Geboren wurde er am 20. Januar 1920 in Atlanta, Georgia in den Vereinigten Staaten und starb am 11. Juni 1999 mit 79 Jahren in Woodland Hills, Los Angeles, Kalifornien. In diesem Jahr hätte er seinen 94. Geburtstag gefeiert
Er war ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Rolle des Dr. Leonard „Pille“ McCoy in der Fernsehserie „Raumschiff Enterprise“ (1966–1969) und sechs „Star Trek“-Filmen (1979–1991) bekannt ist.


Manfred Baron von Ardenne Er wurde am 20. Januar 1907 in Hamburg geboren und verstarb mit 90 Jahren am 26. Mai 1997 in Dresden. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 107. Mal.
Er war ein deutscher Physiker und Erfinder, der u. a. die erste vollelektronische Fernsehübertragung durchführte (1930) und über 600 Patente u. a. zur Elektronenmikroskopie, Nuklear- und Rundfunktechnik hielt.


André-Marie Ampère Er wurde am 20. Januar 1775 in Lyon in Frankreich geboren und starb im Alter von 61 Jahren am 10. Juni 1836 in Marseille. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 239. Mal.
Er war ein französischer Physiker, Mathematiker und ein Begründer der Elektrodynamik, nach dem die Einheit der Stromstärke „Ampere“ benannt ist.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 20.01.2014, 21:08
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

21. Januar

..
Karl Ernst Thomas de Maizière Er wurde am 21. Januar 1954 in Bonn geboren. In diesem Jahr feiert de Maizière seinen 60. Geburtstag.
Er ist ein deutscher CDU-Politiker und Bundesinnenminister (2009–2011, seit 2013), der zuvor in verschiedenen Positionen u. a. Staatssekretär und Minister in Sachsen (1990–2005), Chef des Bundeskanzleramtes (2005–2009) sowie Bundesverteidigungsminister (2011–2013) war.


Paul Gartner Allen Geboren wurde er am 21. Januar 1953 in Seattle, Washington in den Vereinigten Staaten. Allen feiert in diesem Jahr 2014 seinen 61. Geburtstag.
Er ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Investor, der u. a. zusammen mit Bill Gates den Softwarekonzern „Microsoft“ (1975) gründete.


José Plácido Domingo Embil Geboren wurde er am 21. Januar 1941 in Madrid in Spanien. Domingo Embil feiert in diesem Jahr seinen 73. Geburtstag.
Er ist ein international bekannter spanischer Opernsänger und bis in die frühen 2000er-Jahre neben José Carreras und Luciano Pavarotti einer der „Die drei Tenöre“.


Aristotelis Savalas bzw. Telly Savalas Er wurde am 21. Januar 1922 in Garden City, Long Island, New York in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 72 Jahren am 22. Januar 1994 in Universal City, Kalifornien. In diesem Jahr wäre er 92 Jahre alt geworden.
Er war ein US-amerikanischer Schauspieler, dessen Paraderolle Leutnant „Kojak“ in der TV-Serie „Kojak – Einsatz in Manhattan“ (1973–1978) war.


Christian Dior Geboren wurde am 21. Januar 1905 in Granville, Normandie in Frankreich und starb am 24. Oktober 1957 im Alter von 52 Jahren in Montecatini Terme in Italien. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 109. Mal.
Er war ein französischer Modeschöpfer und Gründer des nach ihm benannten Unternehmens.


Clärenore StinnesGeboren wurde sie am 21. Januar 1901 in Mülheim an der Ruhr und verstarb am 7. September 1990 mit 89 Jahren in Schweden. In diesem Jahr jährt sich ihr Geburtstag das 113. Mal.
Sie war eine sehr erfolgreiche deutsche Rennfahrerin sowie Tochter des Industriellen Hugo Stinnes, die zusammen mit dem Kameramann Carl-Axel Söderström als erster Mensch die Welt mit dem Auto umrundete (1927–1929).


Horace Wells Geboren wurde er am 21. Januar 1815 in Hartford, Connecticut in den Vereinigten Staaten und verstarb am 24. Januar 1848 im Alter von 33 Jahren in New York City. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag das 199. Mal.
Er war ein US-amerikanischer Zahnarzt und Pionier der Anästhesie, der die narkotische Wirkung des Lachgases entdeckte und in seiner Praxis einsetzte.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 21.01.2014, 21:12
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

22. Januar

..

Bauernregel zum 22. Januar
Geht der Vinzenz im Schnee, gibt es viel Heu und Klee./22_Januar


..

Janko Bobetko Er wurde am 10. Januar 1919 im Königreich Jugoslawien geboren und starb am 29. April 2003 in Zagreb, Kroatien

Er war ein Berufssoldat, der in Jugoslawien bis zum General aufstieg. In Kroatien wurde er Stožerni General und war im Rat der kroatischen Generäle zwischen 1992 und 1995. Im Zweiten Weltkrieg war er Brigadekommandeur unter Titos Partisanen und wurde in der Folgezeit des Krieges zum Leutnant und später General. Bobetko war auch am Kroatischen Frühling beteiligt.
1996 erschien das von Bobetko geschriebene Buch Sve moje bitke (Alle meine Schlachten), in der er alle seine Siege während des Kroatien-Krieges beschreibt. Bobetko ist mutmaßlich mitverantwortlich für Kriegsverbrechen während der Militäroperation Medak. Er wurde deshalb als Oberbefehlshaber der Militäroperation durch den Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien angeklagt. Bobetko dementierte, Kriegsverbrechen begangen oder angeordnet zu haben. Die kroatische Regierung weigerte sich, den ehemaligen General, bis zu seinem Tod auszuliefern.


Sithu U Thant
Er wurde am 22. Januar 1909 in Pantanaw in Birma geboren und verstarb im Alter von 65 Jahren am 25. November 1974 in New York City. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag das 105. Mal.
Er war ein Politiker aus Birma und der dritte Generalsekretär der Vereinten Nationen (1961–1971).


Douglas Corrigan Er wurde am 22. Januar 1907 in Galveston, Texas in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 88 Jahren am 9. Dezember 1995 in Santa Ana, Kalifornien. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 107. Mal.
Er war ein US-amerikanischer Flugzeugkonstrukteur (u. a. einer der Erbauer von Charles Lindberghs Flugzeug „Spirit of St. Louis“) und Pilot, der durch seinen angeblich versehentlichen Transatlantikflug (1938) als „Wrong Way Corrigan“ bekannt wurde.


Gotthold Ephraim Lessing Er wurde am 22. Januar 1729 in Kamenz, Sachsen geboren und starb mit 52 Jahren am 15. Februar 1781 in Braunschweig. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 285. Mal.
Er war ein deutscher Dichter und Dramatiker (u. a. „Emilia Galotti“ 1772, „Nathan der Weise“ 1779) und einer der wichtigsten Köpfe der deutschen Aufklärung, mit nachhaltigem Einfluss auf die deutsche Literatur.


Francis Bacon Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 22. Januar 1561 in London geboren und starb mit 65 Jahren am 9. April 1626 in Highgate. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 453. Mal.
Er war ein englischer Staatsmann (u. a. Lordkanzler 1617–1621), einflussreicher Philosoph und einer der Väter der modernen empirischen Wissenschaft, dem der berühmte Ausspruch „Wissen ist Macht“ zugeschrieben wird und der verschiedentlich als möglicher Autor der Shakespeare’schen Werke gilt.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 22.01.2014, 19:41
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

23. Januar

..

Andrija Mohorovičić Geborten am 23. Januar 1857 in Volosko bei Opatija; gestorben am 18. Dezember 1936 in Zagreb.
Er war ein kroatischer Meteorologe und Geophysiker. Ihm gelang 1909 erstmals, mit Bebenwellen die Trennfläche zwischen Erdkruste und Mantel zu erfassen. Diese Trennfläche wurde später Mohorovičić-Diskontinuität genannt und wird heute in den Geowissenschaften oft mit „Moho“ abgekürzt. Innerhalb der Lithosphäre, der äußeren Schale der Erde, trennt diese Grenzfläche die Erdkruste von der äußeren Schicht des oberen Erdmantels. Zehn Jahre nach diesem Höhepunkt seiner Tätigkeit als Seismologe trat Mohorovičić 1921 in den Ruhestand. Nach seinem Tod wurde er auf dem Mirogoj-Friedhof in Zagreb beigesetzt. Nach ihm ist auch der Asteroid (8422) Mohorovičić benannt.



Hans-Georg Kern Er wurde am 23. Januar 1938 in Deutschbaselitz (heute Kamenz) geboren. In diesem Jahr feiert Kern seinen 76. Geburtstag.
Er ist ein heute renommierter deutscher Maler und Bildhauer, der in den 1960er-Jahren mit seinem provokativen Werk „Die große Nacht im Eimer“ (1963) einen Skandal auslöste und mit seinen auf den Kopf gestellten Gemälden in den 1970er-Jahren weltberühmt wurde.


Margarete Schütte-Lihotzky Geboren wurde sie am 23. Januar 1897 in Wien und verstarb am 18. Januar 2000 mit 102 Jahren ebenda. In diesem Jahr jährt sich ihr Geburtstag das 117. Mal.
Sie war die erste studierte Architektin Österreichs, die mit der sogenannten „Frankfurter Küche“ (1926) den auf Funktionalität und Rationalität optimierten Vorläufer und Urtyp der modernen Einbauküche entwarf.


David Hilbert Er wurde am 23. Januar 1862 in Königsberg (heute Kaliningrad) in Ostpreußen (heute Russland) geboren und starb mit 81 Jahren am 14. Februar 1943 in Göttingen. 2014 jährt sich sein Geburtstag das 152. Mal.
Er war einer der bedeutendsten deutschen Mathematiker der Neuzeit, der neben bahnbrechenden Arbeiten auf verschiedensten Gebieten der Mathematik u. a. durch die Vorstellung von 23 teils bis heute ungelösten mathematischen Problemen beim Internationalen Mathematikerkongreß 1900 in Paris bekannt wurde.


Édouard Manet Er wurde am 23. Januar 1832 in Paris geboren und starb im Alter von 51 Jahren am 30. April 1883 ebenda. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag das 182. Mal.
Er war ein französischer Maler und Wegbereiter der modernen Malerei zwischen Realismus und Impressionismus.


Wolfgang von Kempelen Er wurde am 23. Januar 1734 in Pressburg in Ungarn (heute Slowakei) geboren und verstarb mit 70 Jahren am 26. März 1804 in Alservorstadt (heute Wien) in Österreich. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 280. Mal.
Er war ein ungarischer Universalgelehrter des 18. Jahrhunderts, Erfinder (u. a. des „Schachtürkens“, einem 1769 von ihm konstruierten vorgeblichen Schachroboter), Schriftsteller, Architekt und Staatsbediensteter.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.01.2014, 20:07
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

24. Januar

...

Tomislav Das Geburtsjahr ist nicht bekannt, gestorben um 928. Er war ein kroatischer Knez (Fürst) und der erste König der Kroaten. Als Fürst herrschte er ab 910 über das küstenländische Kroatien (Primorska Hrvatska). Nach dem Zusammenschluss mit dem binnenländischen Kroatien (Panonska Hrvatska) wurde er König eines vereinigten kroatischen Königreichs, dass bis 1102 eigenständig blieb.


Peter Struck Er wurde am 24. Januar 1943 in Göttingen geboren und starb im Alter von 69 Jahren am 19. Dezember 2012 in Berlin. Dieses Jahr hätte er seinen 71. Geburtstag gefeiert.
Er war ein deutscher SPD-Politiker und langjähriger Bundestagsabgeorndeter (1980–2009), Fraktionsvorsitzender seiner Partei (1998–2002, 2005–2009) und Bundesminister der Verteidigung (2002–2005).


Neil Leslie Diamond Er wurde am 24. Januar 1941 in Brooklyn, New York City geboren. In diesem Jahr feiert Diamond seinen 73. Geburtstag.
Er ist ein US-amerikanischer Sänger und Songwriter, der vor allem in den 1960er- und 1970er-Jahren zahlreiche berühmte und vielfach gecoverte Songs veröffentlichte (u. a. „Girl, You'll Be a Woman Soon“ 1967, „Sweet Caroline“ 1969, „I Am I Said“ 1971, „I'm a Believer“ 1971, „Song Sung Blue“ 1972).


Joachim Gauck Geboren wurde er am 24. Januar 1940 in Rostock. Gauck feiert in diesem Jahr seinen 74. Geburtstag.
Er ist der elfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (seit 2012), ehemaliger evangelischer Pfarrer, DDR-Bürgerrechtler, Sprecher des „Neuen Forum“ und ehemaliger Chef der nach ihm benannten „Gauck-“ bzw. Stasi-Unterlagen-Behörde.


Friedrich von Preußen Geboren wurde er am 24. Januar 1712 in Berlin und starb am 17. August 1786 mit 74 Jahren in Potsdam. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 302. Mal.
Er war König „in“ und später erster König „von“ Preußen (1740–1786), der sich selbst als „ersten Diener des Staates“ bezeichnete und in der Bevölkerung auch der „Alte Fritz“ genannt wurde.


Hadrian - Publius Aelius Hadrianus Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 24. Januar 0076 in Italica in Hispanien (Römische Provinz, heute Spanien) und verstarb am 10. Juli 0138 mit 62 Jahren in Baiae in Italien. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 1938. Mal.
Er war der vierzehnte römische Kaiser (117–138), der als Nachfolger seines Adoptivvaters Trajan als dritter der „fünf guten Kaiser“ gilt und die Reichsgrenzen u. a. mit dem nach ihm benannten Hadrianswall zwischen heutigem England und Schottland befestigen ließ.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.01.2014, 19:46
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

25. Januar


Bauernregel zum 25. Januar
Am Tage Pauli Bekehr – der halbe Winter hin, der halbe Winter her.


...


Krešimir I. Geboren im 8. oder 9. Jahrhundert, gestorben etwa im Jahr 945. Er war von 935 bis zu seinem Tod der König des mittelalterlichen kroatischen Königreichs. Er stammte aus der Trpimirović-Dynastie und war der Nachfolger seines Vaters Trpimir II. Wie auch seinem Vater zuvor, konnte er die militärische Stärke Kroatiens erhalten.


Miroslav Geburts- und Todensjahr sind leider nicht bekannt! Miroslav war von 945 bis 949 der König des mittelalterlichen kroatischen Königreichs. Er war der ältere Sohn und Nachfolger Krešimirs I. Während seiner Herrschaft war Kroatien im Bürgerkrieg, der mit Miroslavs Tod und der Übernahme der Königswürde durch Mihajlo Krešimir II. endete.


Dagmar Berghoff Geboren wurde sie am 25. Januar 1943 in Berlin. Berghoff feiert in diesem Jahr 2014 ihren 71. Geburtstag.
Sie ist eine deutsche Hörfunk- und TV-Moderatorin, die als erste Frau von 1976 bis 1999 Sprecherin der Nachrichtensendung „Tagesschau“ war.


Eusébio da Silva Ferreira Er wurde am 25. Januar 1942 in Lourenço Marques (heute Maputo) in Portugiesisch-Ostafrika (heute Mosambik) geboren und verstarb in diesem Jahr mit 71 Jahren am 5. Januar 2014 in Lissabon in Portugal.
Er war ein als „Pantera Negra“ bekannter portugiesischer Fußballspieler, der in den 1960ern und 1970ern der größte Fußballstar Portugals war (u. a. bei „Benfica Lissabon“ 1960–1975).


"Elly" Elisabeth Eleonore Anna Justine Heuss-Knapp Geboren wurde sie am 25. Januar 1881 in Straßburg in Deutschland (heute Frankreich) und verstarb am 19. Juli 1952 mit 71 Jahren in Bonn. In diesem Jahr jährt sich ihr Geburtstag das 133. Mal.
Sie war eine deutsche Politikerin, Sozialreformerin, Gründerin des Deutschen „Müttergenesungswerks“ und Ehefrau des ersten deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss.


Robert Boyle Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 4. Februar 1627 (am 25. Januar 1627 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Lismore, Waterford in Irland und verstarb mit 64 Jahren am 10. Januar 1692 (Gregorianischer Kalender, am 31. Dezember 1691 nach julianischem Kalender) in London. 2014 jährt sich sein Geburtstag das 387. Mal.
Er war ein irischer Naturforscher, Physiker und Chemiker, der den Begriff des chemischen Elements prägte und das umgekehrt proportionale Verhältnis zwischen Druck und Volumen bei Gasen konstanter Temperatur entdeckte.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.01.2014, 19:55
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

26. Januar


Bauernregel zum 26. Januar
Timotheus bricht das Eis – hat es keins, so macht er eins.


...

Petar Krešimir IV. (lateinisch: Petrus Cresimiri) gestorben in Jahr 1074 aus der kroatischen Dynastie der Trpimirović, war von 1058 bis 1074 der König von Kroatien. Er erhielt den in der kroatischen Geschichte einmaligen Namenszusatz „der Große“, da unter seiner Herrschaft Kroatien im Mittelalter seine größte Ausdehnung erreichte.
Er war der letzte Regent aus der Trpimirović-Dynastie in direkter Linie, ihm folgten noch sein Vetter und sein Neffe. Sein Hofstaat befand sich sowohl in Nin als auch in Biograd na Moru.


Robert Cailliau Er wurde am 26. Januar 1947 in Tongeren in Belgien geboren. In diesem Jahr 2014 feiert Cailliau seinen 67. Geburtstag.
Er ist ein belgischer Informatiker, der zusammen mit Tim Berners-Lee am CERN in Bern ein Konzept (1990) für das heutige „World Wide Web“ mitentwickelte.


Paul Leonard Newman Er wurde am 26. Januar 1925 in Shaker Heights, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 83 Jahren am 26. September 2008 in Westport, Connecticut. Dieses Jahr wäre er 89 Jahre alt geworden.
Er war einer der renommiertesten US-amerikanischen Schauspieler des 20. Jahrhunderts (u. a. „Die Katze auf dem heißen Blechdach“ 1958, „Haie der Großstadt“ 1961, Die Farbe des Geldes“ 1986), Regisseur (u. a. „Die Liebe eines Sommers“ 1968), Unternehmer und mehrfacher Oscar-Preisträger.


Akio Morita Er wurde am 26. Januar 1921 in Tokoname, Aichi in Japan geboren und starb im Alter von 78 Jahren am 3. Oktober 1999 in Tokio. Dieses Jahr hätte er seinen 93. Geburtstag gefeiert.
Er war ein japanischer Geschäftsmann und Mitbegründer des heute zweitgrößten japanischen Elektronikkonzerns „Sony Corporation“ (1946).


Carl Joachim Friedrich Ludwig von Arnim Er wurde am 26. Januar 1781 in Berlin geboren und verstarb mit 49 Jahren am 21. Januar 1831 in Wiepersdorf. 2014 jährt sich sein Geburtstag zum 233. Mal.
Er war ein deutscher Schriftsteller und bedeutender Vertreter der Heidelberger Romantik (u. a. die bedeutende Volksliedersammlung „Des Knaben Wunderhorn“ 1805–1808 mit etwa 600 Bearbeitungen deutscher Volkslieder).

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.01.2014, 18:01
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

27. Januar


Bauernregel zum 27. Januar
as Eis zerbricht Sankt Julian, wo nicht, da drückt er’s fester an


...

Josip Voltić, Geboren am 27. Januar 1750 in Tinjan, verstorben am 25. August 1825 in Wien.
Er war ein kroatischer Sprachwissenschaftler aus Tinjan. Unternahm auf Istrien Sprachstudien unter den Dialekten und schrieb das erste Kroatisch-Deutsch-Italienische Wörterbuch. Er hat in Wien in der italienischen "Wiener Briefe", die die Bürokratie in der österreichischen Monarchie kritisiert, veröffentlicht. Im Jahr 1803 veröffentlichte er in Wien sein Kroatisch- Italienisch- Deutsch-Wörterbuch.



Nicholas Berkeley Mason Er wurde am 27. Januar 1944 in Birmingham in England geboren. In diesem Jahr 2014 feiert Mason seinen 70. Geburtstag.
Er ist ein britischer Musiker und Gründungsmitglied sowie Schlagzeuger der Rockgruppe „Pink Floyd“ (seit 1964).


Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen Geboren wurde er am 27. Januar 1859 in Berlin und starb am 4. Juni 1941 im Alter von 82 Jahren in Haus Doorn, Doorn in den Niederlanden. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 155. Mal.
Er war der König von Preußen und dritter sowie letzter Deutscher Kaiser (1888–1918).


Edward John Smith Er wurde am 27. Januar 1850 in Hanley, Stoke-on-Trent in England geboren und starb im Alter von 62 Jahren am 15. April 1912 im Nordatlantik. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 164. Mal.
Er war ein britischer Kapitän der „White Star Line“ und u. a. Kapitän der „Titanic“ die bei der Jungfernfahrt am 14.04.1912 durch die Kollision mit einem Eisberg gesunkenen ist.


Johannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart Er wurde am 27. Januar 1756 in Salzburg in Österreich geboren und starb mit 35 Jahren am 5. Dezember 1791 in Wien. 2014 jährt sich sein Geburtstag das 258. Mal.
Er war einer der bedeutendsten und weltweit berühmtesten klassischen Komponisten der Wiener Klassik von über 600 Werken (u. a. Opern „Don Giovanni“ 1787 und „Die Zauberflöte“ 1791, Klaviersonate Nr. 11 mit dem „Türkischen Marsch“ 1784, „Eine kleine Nachtmusik“ 1787, 40. Sinfonie 1788, „Requiem“).



Johann Balthasar Neumann Geboren wurde er am 27. Januar 1687 in Eger in Tschechien und starb am 19. August 1753 im Alter von 66 Jahren in Würzburg. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 327. Mal.
Er war ein deutscher Baumeister des Barock und Rokoko (u. a. der Würzburger Residenz), der auf dem 50-DM-Schein der letzten DM-Banknotenserie abgebildet war.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.01.2014, 19:47
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

28. Januar

...


Ivan Lupis-Vukić ( italienisch Giovanni Biagio Luppis von Rammer) Er wurde am 28. Januar 1813 in Fiume (heute Rijeka) geboren, und starb am 11. Januar 1875 in Torriggia am Comer See/Lombardei
Er war ein kroatischer Erfinder, Offizier und Ingenieur der österreichischen Marine. Er entwickelte den ersten propellergetriebenen Torpedo. Er stellte sich ein Gerät vor, das unbemannt und von Land aus steuerbar war. Die darin enthaltene Explosivladung sollte erst im Moment des Aufpralls auf ein Schiff detonieren. Sein erster Prototyp war einen Meter lang, hatte Flügel aus Glas und wurde mittels langer Seile von der Küste aus kontrolliert. Das Experiment scheiterte jedoch auf Grund mangelhafter Materialien.
Mit dem britischen Maschinenbau-Ingenieur Robert Whitehead eröffnete er 1873 in Fiume die erste Torpedofabrik der Welt in einer adaptierten ehemaligen Eisengießerei.



Ivo Robić Geboren am 28. Januar 1923 in Garešnica bei Bjelovar, Jugoslawien, heute Kroatien und verstorben am 9. März 2000 in Rijeka.
Er war ein jugoslawischer bzw. kroatischer Schlagersänger. Mit 22 Jahren begann er seine Sängerkarriere in Jugoslawien, nachdem der gelernte Musiklehrer zuvor Klavier, Saxophon, Klarinette, Flöte und auch Kontrabass spielen gelernt hatte.
In seiner Heimat bereits ein Star, kam er 1955 in die Bundesrepublik Deutschland als Musiker in einer 5-Mann-Combo. Einzelne Auftritte mit der Band hatte er auch in Leipzig und Berlin (DDR).
1959 war dann das Jahr des großen Durchbruchs. Robić nahm das Lied "Morgen" (Platz 2 in den deutschen Verkaufscharts), komponiert von Peter Moesser, auf und erzielte damit seinen größten Erfolg. Auch im Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten kam der Titel in die dortigen Hitparaden (Platz 23 bzw. Platz 13) und wurde weit über eine Million Mal verkauft.
Mit seinem zweiten Erfolg "Mit 17 fängt das Leben erst an", einer Coverversion des Drifters-Hits "Save the last dance for me" aus dem Jahr 1960 traf er den Geschmack vieler Teenager. Er nahm insgesamt über 100 Musiktitel auf, darunter auch Jazz und Volkslieder.
Für die deutsch-jugoslawische Fernsehserie Ferien auf Lipiza (1966) sang er den deutschen Titelsong. Robić war zeit seines Lebens in Jugoslawien und allen Nachfolgestaaten ein Star.
Die letzten Jahre bis zu seinem Tod war er Ehrenvorsitzender der Kroatischen Musikerunion. Seine letzte Ruhestätte fand er auf dem Zagreber Mirogoj-Friedhof.


Richard Taylor Er wurde am 28. Januar 1943 in Dartford, Kent in England geboren. In diesem Jahr 2014 feiert Taylor seinen 71. Geburtstag.
Er ist ein britischer Musiker, der im Gründungsjahr Bassist der Rockgruppe „The Rolling Stones“ (1962) war und seit 1963 bei den „The Pretty Things“ spielt.


Hans-Jürgen Bäumler Geboren wurde er am 28. Januar 1942 in Dachau. Bäumler feiert in diesem Jahr 2014 seinen 72. Geburtstag.
Er ist ein berühmter ehemaliger deutscher Eiskunstläufer im Einzellauf und im Paarlauf mit Marika Kilius und u. a. zweifacher Weltmeister (1963, 1964).


Arthur Rubinstein Er wurde am 28. Januar 1887 in Łódź in Polen geboren und starb im hohen Alter von 95 Jahren am 20. Dezember 1982 in Genf in der Schweiz. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 127. Mal.
Er war ein berühmter polnischer Pianist, der vielfach zu den besten klassischen Pianisten gezählt und insbesondere als bester Chopin-Interpret des 20. Jahrhunderts angesehen wird.


Sidonie-Gabrielle Claudine Colette Sie wurde am 28. Januar 1873 in Saint-Sauveur-en-Puisaye, Yonne in Frankreich geboren und starb mit 81 Jahren am 3. August 1954 in Paris. Ihr Geburtstag jährt sich 2014 zum 141. Mal.
Sie war eine angesehene und hochdekorierte französische Schriftstellerin (u. a. Romane „La Vagabonde“ 1910, „Gigi“ 1944), Journalistin und Tänzerin, die als erste Frau ein französisches Staatsbegräbnis erhielt.


Louis Favre Geboren wurde er am 28. Januar 1826 in Chêne-Bourg, Genf in der Schweiz und verstarb am 19. Juli 1879 mit 53 Jahren in Göschenen. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 188. Mal.
Er war ein Schweizer Ingenieur und Tunnelbauer, der mit dem Gotthardtunnel den Bau des zu seiner Zeit längsten Eisenbahntunnels der Welt plante und bis zu seinem Tod bei einem Kontrollgang im Tunnel leitete.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 28.01.2014, 19:40
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

29. Januar

...


Radovan Vlatković Er wurde am 29. Januar 1962 in Zagreb, Kroatien geboren und ist ein kroatischer Hornist.
Bereits als Sechsjähriger erhielt Vlatkovic während eines zweijährigen Aufenthaltes in den Vereinigten Staaten seinen ersten Hornunterricht. Nach seiner Rückkehr studierte er zunächst an der Musikhochschule von Zagreb, anschließend an der Nordwestdeutschen Musikakademie in Detmold bei Michael Höltzel. Von 1982–1990 war er Erster Hornist im Radio-Symphonie-Orchester Berlin (jetzt Deutsches Symphonie-Orchester Berlin) und tritt seit 1990 im In- und Ausland als Solist und Kammermusiker auf.
Ab 1992 wirkte Vlatkovic als Professor an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, seit 1998 ist er ordentlicher Professor am Mozarteum in Salzburg. Seit 2006 ist er Professor an der Zürcher Hochschule der Künste.


Ivan Klasnić Er wurde am 29. Januar 1980 in Hamburg geboren und ist ein kroatischer Fußballspieler.
Klasnić begann beim Altonaer Stadtteilverein SC Union 03 mit dem Fußballspiel, ging von dort zum TSV Stellingen 88. Er wechselte 1992 in die Jugendabteilung des FC St. Pauli, in dessen Profikader er 1997 aufgenommen wurde. In dessen Männermannschaft bestritt er 1998 auch sein Profidebüt in der 2. Bundesliga. Sein größter Erfolg mit den Hamburgern war der Aufstieg in die Bundesliga in der Saison 2000/01.
Ivan Klasnić spielte für die U-16, U-17, U-18, U-19 und U-21 Kroatiens. Nachdem er Einladungen, für die deutsche Fußballnationalmannschaft und das Nationalteam von Bosnien-Herzegowina zu spielen, ausgeschlagen hatte, gab er im Februar 2004 sein Debüt bei der A-Nationalmannschaft Kroatiens ausgerechnet gegen Deutschland in Split. Er gehörte bei der Europameisterschaft in Portugal und 2008 Österreich/Schweiz sowie bei der Weltmeisterschaft in Deutschland zum kroatischen Aufgebot.


Peter von Zahn Geboren wurde er am 29. Januar 1913 in Chemnitz und verstarb am 26. Juli 2001 mit 88 Jahren in Hamburg. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 101. Mal.
Er war ein deutscher Rundfunk-Journalist, der als erster festangestellter deutscher Auslandskorrespondent für den NWDR in seiner Radio- und später auch Fernsehsendung „Aus der neuen Welt “ (1951–1960) aus den USA berichtete und das Amerikabild im Nachkriegsdeutschland prägte.


Boris Leonidowitsch Pasternak Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 10. Februar 1890 (am 29. Januar 1890 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Moskau geboren und verstarb am 30. Mai 1960 mit 70 Jahren in Peredelkino bei Moskau. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 124. Mal.
Er war ein russischer Dichter und Schriftsteller (u. a. „Doktor Schiwago“ 1957) und Träger des Nobelpreises für Literatur 1958 „für seine bedeutende Leistung sowohl in der zeitgenössischen Lyrik als auch auf dem Gebiet der großen russischen Erzähltradition“.


Daniel Bernoulli Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 8. Februar 1700 (am 29. Januar 1700 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Groningen in den Niederlanden geboren und verstarb am 17. März 1782 mit 82 Jahren in Basel in der Schweiz. Sein Geburtstag jährt sich 2014 zum 314. Mal.
Er war ein bedeutender Schweizer Mathematiker und Physiker, der zusammen mit Leonhard Euler die nach ihm benannten Gleichungen und mit Giovanni Battista Venturi den nach ihm benannten Effekt in der Aerodynamik erarbeitete.


Katharina von Bora Geboren wurde sie nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 29. Januar 1499 in Pegau und starb am 20. Dezember 1552 mit 53 Jahren in Torgau. Ihr Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 515. Mal.
Sie war eine katholische Nonne (1515–1523) und ab 1525 die Ehefrau des Kirchenreformators Martin Luther, mit dem sie sechs Kinder hatte.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.01.2014, 18:33
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.726
Standard

30. Januar

...

Darko Rundek Geboren am 30. Januar 1956 in Zagreb/Kroatien. Er ist ein kroatischer Rock-Sänger, Songwriter, Dichter und Schauspieler.
Seine musikalische Karriere begann in den frühen 1980er Jahren als Frontmann der Weltmusik Rockband Haustor. Im Jahr 1982 erwarb Darko Rundek sein Diplom in Regie an der Schauspielhochschule in Zagreb mit seinem Abschlussfilm Amerika Hurra! von Jean-Claude van Itallie. Er führte Regie in einer Reihe von Theaterstücken und wirkte auch gelegentlich als Schauspieler. Darko Rundek schrieb und produzierte viel Filmmusik.
Zwischen 1982 und 1991 führte Darko Rundek in rund 50 Hörspielen und Dokumentationen von Radio Zagreb Regie, für die er auch die Musik schrieb. Einige dieser Werke vertraten Radio Zagreb bei verschiedenen internationalen Festivals: Prix Italia, Premios Ondas und Prix Futura. Seit 1991 in Frankreich lebend, nahm er Alben mit Musikern aus verschiedenen Teilen der Welt auf.


Philip David Charles Collins (Phil Collins) Er wurde am 30. Januar 1951 in Chiswick, London in England geboren. In diesem Jahr feiert Collins seinen 63. Geburtstag.
Er ist ein sehr erfolgreicher britischer Sänger, Schlagzeuger und Solokünstler (u. a. „In the Air Tonight“ 1981, „Another Day in Paradise“ 1989, „Tarzan“-Soundtrack 1999) und Mitglied der Rockband „Genesis“ (1970–1996, seit 2006).


Eugene Allen Hackman (Gene Hackman) Geboren wurde er am 30. Januar 1930 in San Bernardino, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. Hackman feiert in diesem Jahr seinen 84. Geburtstag.
Er ist ein renommierter US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Kein Lied für meinen Vater“ 1970, „French Connection“ 1971, „Mississippi Burning“ 1987, „Erbarmungslos“ 1992, „Der Staatsfeind Nr. 1“ 1998) und mehrfacher Oscar-Preisträger.


Douglas Carl Engelbart Er wurde am 30. Januar 1925 in Portland, Oregon in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb im Alter von 88 Jahren am 2. Juli 2013 in Atherton, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 89 Jahre alt geworden.
Er war ein amerikanischer Computerpionier auf dem Gebiet der Mensch-Maschine-Interaktion und Erfinder der Computermaus (1963).
– Quelle: geboren.am/30_Januar


Max Theiler Er wurde am 30. Januar 1899 in Pretoria in Südafrika geboren und starb im Alter von 73 Jahren am 11. August 1972 in New Haven, Connecticut in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 115. Mal.
Er war ein südafrikanisch-US-amerikanischer Biologe und Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1951 „für die Erforschung des Gelbfiebers und seiner Bekämpfung“.


Franklin Delano Roosevelt Geboren wurde er am 30. Januar 1882 in Hyde Park, New York in den Vereinigten Staaten und starb am 12. April 1945 mit 63 Jahren in Warm Springs, Georgia. 2014 jährt sich sein Geburtstag das 132. Mal.
Er war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der 32. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1933–1945) und der einzige US-Präsident, der länger als zwei Wahlperioden amtierte.

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Skorpione…. gibt es auch in Kroatien Konni Flora und Fauna 10 12.09.2017 20:53
Google Street View, jetzt auch für Kroatien! Lutz Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 1 26.09.2012 11:27
Kostenpflichtiger Strandzutritt - auch in Kroatien? Adria Tom Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 1 26.07.2012 19:01
Von Münster/Osnabrück jetzt auch nach Kroatien Vera Anreise nach Kroatien 0 25.03.2011 21:24
Sensation im Berliner Tierpark: Affenhündchen geboren Nakovana Einfach tierisch 3 01.04.2010 16:15



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: