Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
Willkommen im Forum Istrien Live
      
Bewertung unserer User:
Istrien Live Bewertung:
4.8 / 5 (20678 Votes)

Pula Forum Augustustempel
  #1  
Alt 24.01.2010, 19:05
Vera offline
Vera
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Beiträge: 303
Standard Der Nationalpark Plitvicer Seen




Der Nationalpark Plitvicer Seen (kroat. Nacionalni park Plitvička jezera) ist der flächenmäßig größte Nationalpark Kroatiens und zugleich auch der älteste Nationalpark Südosteuropas. Er wurde 1949 gegründet und befindet sich im hügeligen Karstgebiet Mittelkroatiens unweit der Grenze zu Bosnien und Herzegowina, direkt an einer wichtigen Nord-Süd-Straßenverbindung, die das Landesinnere Kroatiens mit der Küstengegend verbindet. Das geschützte Nationalparkgebiet umfasst 296,85 Quadratkilometer. Davon entfallen etwa 90 Prozent auf die Gespanschaft Lika-Senj und etwa 10 Prozent auf die Gespanschaft Karlovac. Die Plitvicer Seen wurden 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Jährlich besuchen den Park etwa 900.000 Besucher. Der Eintritt ist gebührenpflichtig. In den Seen herrscht strenges Badeverbot.



Im deutschsprachigen Raum bekannt geworden ist der Park unter anderem durch die Karl-May-Verfilmungen. Einige See- und Wasserfallszenen wurden in diesem Nationalpark gedreht.



Der Nationalpark ist für seine kaskadenförmig angeordneten Seen weltbekannt, von denen an der Oberfläche derzeit 16 sichtbar sind. Die entlang einer Fließrichtung angeordneten Seen sind durch natürliche Barrieren voneinander getrennt, eine Besonderheit und ein Merkmal von einzigartigen Naturvorgängen. Die unterschiedlichen klimatischen Einflüsse, sowie der große Höhenunterschied innerhalb des Schutzgebietes bewirken eine besonders vielfältige Flora und Fauna. Im Nationalparkgebiet sind vor allem viele endemische Arten vorzufinden. An den Seen existieren weiterhin alle Tierarten, die bereits vor dem Auftreten des Menschen dort beheimatet waren.






Die Gesamtfläche der Seen beträgt 2 Quadratkilometer. Davon entfallen nahezu 80 Prozent auf die beiden größten Seen, den Prošćansko jezero und den See Kozjak. Diese Seen sind gleichzeitig auch die tiefsten Seen mit jeweils 37 und 47 Meter Tiefe. Auf dem Kozjak verkehren geräuscharme und umweltfreundliche Elektroboote. Von den übrigen Seen ist keiner tiefer als 25 Meter. Der Höhenunterschied zwischen den Seen beträgt 133 Meter.



Die insgesamt 16 oberirdischen Seen werden in die zwölf Oberen Seen und die vier Unteren Seen gegliedert.

Nr.SeeHöhe ü.d.MFläche (ha)Tiefe (m)Gruppe
1 Prošćansko jezero63668,037Obere Seen
2Ciginovac6257,511Obere Seen
3Okrugljak6134,115Obere Seen
4Batinovac6101,56 Obere Seen
5Veliko jezero6071,58Obere Seen
6Malo jezero6052,010Obere Seen
7Vir5990,65Obere Seen
8Galovac58512,525Obere Seen
9Milinovo jezero 5761,01Obere Seen
10Gradinsko jezero5538,110Obere Seen
11Buk5450,12Obere Seen
12Kozjak53581,547Obere Seen
13Milanovac5233,219Untere Seen
14Gavanovac5191,010Untere Seen
15Kaluđerovac5052,113Untere Seen
16Novakovića brod5030,45Untere Seen

Zu den höchsten Wasserfällen zählen der große Wasserfall, kroatisch Veliki slap mit 78 m im untersten Bereich der Seen, über den sich der Fluss Plitvica stürzt, und der Galovački buk mit 25 m an den oberen Seen.



Der Nationalpark Plitvicer Seen befindet sich an der Nationalstraße D1 Zagreb–Split, zwischen Slunj und Korenica, unweit der Grenze zu Bosnien und Herzegowina. Die Luftlinie von der Küste zum Nationalpark beträgt 55 Kilometer. Von der Küste aus sind die Plitvicer Seen nach 60 Straßenkilometern von Senj aus zu erreichen. Die Autobahn A1 Zagreb–Split verläuft in etwa 50 Kilometer Entfernung westlich des Nationalparks. Die Plitvicer Seen sind über die Ausfahrten Karlovac im Norden, Otočac im Westen oder Gornja Ploča im Süden zu erreichen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind die Plitvicer Seen am ehesten per Bus von Zagreb, Karlovac, Zadar oder Split aus zu erreichen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2011, 16:37
RainEngel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wir sind über Ostern für 10 Tage in Medulin und möchten einen Tag nutzen, um früh am Morgen Richtung Karlovac zu fahren und dann von Norden zu dem Naturpark zu kommen...

Dazu ein paar Fragen:

Können Hunde mit in den Park?

Wiviel Zeit brauchen wir ungefähr für die Anreise?

Gibt es geführte Touren in deutscher Sprache?

Wäre schön, wenn ich von euch ein paar Tipps bekommen könnte...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2011, 17:37
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 24.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.496
Standard

Zitat:
Zitat von RainEngel Beitrag anzeigen

Können Hunde mit in den Park?
...ja können, jedoch nur angeleint.



Zitat:
Zitat von RainEngel Beitrag anzeigen
Gibt es geführte Touren in deutscher Sprache?
...ja gibt es, Voranmeldung ist auf alle Fälle empfehlensert.


Empfehlenswert wäre den Park bereits bei der Anreise zu besuchen und eine Übernachtung zu buchen und auch gleich die Führung.

Von Medulin aus ist es schon ein ganzes Stück bis dort hin und der Park ist ja auch echt groß, also wirklich grooooooooß und es gibt viel zu sehen und noch mehr zu wandern. Sich dann abends gemütlich in ein Restaurant zu setzen den Tag ausklingen zu lassen um am nächsten Tag nach Medulin zu fahren macht echt Sinn.


Ritschi

- - - - -
Die "Goebbels" der Neuzeit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.04.2011, 15:31
Helmut, im Istrien Forum
Helmut offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 13.04.2011
Ort: Kaiserslautern / Pfalz
Beiträge: 13
Standard

Zitat von Ritschi Empfehlenswert wäre den Park bereits bei der Anreise zu besuchen und eine Übernachtung
Das ist eine gute Idee RainEngel . Wir Übernachten hier translate.google.de/translate...%26prmd%3Divns und schauen uns Rastoke & Plitvice an

- - - - -
Liebe Grüße von Helmut & Marianne
Jeder malt sein eigenes Bild von uns und jeder sieht nur was er sehen will.


Unsere Videos
www.youtube.com/user/mynameex...m?feature=mhum
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.09.2013, 17:48
Moosmann offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 26.05.2013
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 33
Standard

So, wir waren im Nationalpark und es war toll !!

Der Tagesausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Wir haben in der Villa Lika übernachtet und die ist ABSOLUT empfehlenswert.

Und wenn man, wie wir, die An- und Abreise von Pazin zum Park über die tollen Strecken über die Ucka Berge, Rijeka und am der Adria entlang macht, in Senj über das Velebit abbiegt hat man einen tollen Tag.

Sowohl hin und zurück.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Urlaub Kroatien 2013 117 - Kopie.jpg
Hits:	169
Größe:	63,7 KB
ID:	4449
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.08.2016, 18:00
nada offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 04.08.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von Vera Beitrag anzeigen

.
Hab so Sehnsucht, wenn ich die Bilder sehe. War das letzte mal vor 2 Jahren dort. Plitvicer Seen sind wirklich wunderbar, ein Genuss für die Augen!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.08.2016, 18:42
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interesse: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.832
Standard

Hier darfst du weiter träumen - wir waren im April 2015 an den Seen

Gruß

- - - - -
Wolfram
Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.08.2016, 08:28
Moosmann offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 26.05.2013
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 33
Standard

Wir werden demnächst mit dem Motorrad dort einen dreitägigen Aufenthalt haben und freuen uns schon
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.01.2017, 18:53
Maritta, im Istrien Forum
Maritta offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.01.2010
Ort: Porec-Kroatien
Beiträge: 658
Standard



Die Plitwitzer Seen, wie sie noch kein Tourist gesehen hat!

- - - - -
Der etwas andere Urlaub in einem istrianischen Steinhaus:
Casa Nova in Porec www.casa-nova-porec.com
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.01.2017, 11:00
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.660
Standard

Wow - traumhaft schöne Aufnahmen. Und das alles ohne Touristenrummel

Danke Maritta für das Einstellen!

Obwohl es wirklich wunderschön aussieht, mir wäre es zu kalt. So dick und warm könnte ich mich nicht anziehen, wie ich da frieren würde - bibberbibberbibber (so dicke Kleidung gibts nämlich garnicht)

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12.03.2018, 12:41
alfabm, im Istrien Forum
alfabm offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.02.2017
Ort: Thüringen
Beiträge: 31
Standard

Hallo ,

was kostet den der Eintritt und was kostet die Rundfahrt mit den Schiff und wie lange braucht man ungefähr bis man durch ist ?

LG alfa
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.03.2018, 12:48
alfabm, im Istrien Forum
alfabm offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.02.2017
Ort: Thüringen
Beiträge: 31
Standard

gerade gefunden :

https://np-plitvicka-jezera.hr/de/pl...besuch/preise/
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.03.2018, 17:50
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Moderatorin
Interessen: Istrien, Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.660
Standard

Zitat:
Zitat von alfabm Beitrag anzeigen
Hallo ,

was kostet den der Eintritt und was kostet die Rundfahrt mit den Schiff und wie lange braucht man ungefähr bis man durch ist ?

LG alfa
Ok, deine ersten Fragen haben sich ja von selbst gelöst. Zu deiner Frage wie lange man braucht bis man durch ist, wird dir so pauschal niemand beantworten können.

Wir sind am 2. Tag nach dem Frühstück los und sind nach 7 Std. total platt wieder in unserer Pension zurückgekommen. Dabei waren wir noch nicht einmal am großen Wasserfall. Diesen wollten wir uns dann am 3. Tag anschauen, aber das Wetter machte uns einen Strich durch die Rechnung. Zuerst hat es nur leicht geregnet und dann, als wir losmarschieren wollten, wurde der Regem immer stärker und dann kam auch noch ein Gewitter dazu. So mussten wir leider unsere zweite Tour abbrechen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben – wir werden diese Tour sicher noch nachholen.

Deshalb - es kommt immer darauf an, wie weit zu gehen willst/kannst und wie schnell zu läufst. Wir sind rel. gemütlich gelaufen, sind sehr oft stehen geblieben, einfach um diese herrliche, wunderschöne Landschaft in uns aufzunehmen. Natürlich haben wir auch etl. Fotos gemacht, das braucht natürlich auch seine Zeit, bis man den richtigen Blickwinkel ausgewählt hat

Oder du machst es so, wie die asiatischen Reisegruppen, die man auch dort sehr häufig trifft. Die werden mit Bussen angekarrt, strömen aus diesem raus und in den Park, sausen mit ihren iPhone etc. mit Verlängerungsstab für Selfies in höchstens 2 Stunden durch den Park, um sich dann mit dem Bus zur nächsten Attraktion fahren zu lassen. Ok, man kann dann anschließend sagen, ich war dort, aber ob man dann auch wirklich etwas gesehen hat …..??? Aber alles ist eine Einstellungssache und jeder wie er es mag.

Hier kannst du auch unseren Bericht dazu lesen!

- - - - -
Konni




Wie nennt man Menschen, die montags gut gelaunt sind?
RENTNER!!!


Salz im Haar, Sonne auf der Haut, Meeresrauschen in den Ohren!
DAS IST GLÜCK!


Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.03.2018, 12:30
alfabm, im Istrien Forum
alfabm offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 12.02.2017
Ort: Thüringen
Beiträge: 31
Standard

danke schön, für dein Hinweis
Ich hatte vor gleich früh da zu sein muss noch ca.120 km hin fahren von der Insel Krk.
Ich hatte auch den ganzen Tag ein geplant mit Bootfahrt und Panoramazug was ja im Preis mit drin ist.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.09.2018, 12:38
achimh offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 05.01.2010
Ort: im Raum Heidelberg
Beiträge: 32
Standard

Im Sommer haben unsere Nachbarn den Nationalpark besucht. Schön wie immer, aber mit Touristen völlig überfüllt.
Dazu passend ein Bericht vor einigen Wochen im TV, nach dem der (inoffizielle) 17. See eher einer Kloake gleicht. Leider!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Der Nationalpark Kornaten (Dalmatien) Vera Nationalparks, Naturparks, Schutzgebiete 6 18.04.2016 11:06
Nützliche Infos zum Nationalpark Park Plitvicer See Konni Nationalparks, Naturparks, Schutzgebiete 2 08.11.2012 15:48
Plitvicer Seen als beliebtestes Wochenend-Ausflugsziel Konni Nationalparks, Naturparks, Schutzgebiete 0 07.04.2012 18:05
Nationalpark Plitvice Monika Nationalparks, Naturparks, Schutzgebiete 3 31.12.2011 13:14
Nationalpark Plitvicer Seen Monika Nationalparks, Naturparks, Schutzgebiete 2 18.01.2011 21:32



Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.©
Istrien - Live für Google mit einem Klick bewerten: