Istrien Live - ✅ DAS Istrienforum

  #1  
Alt 29.12.2009, 12:54
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram offline
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
Kroatien-Profi
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 5.032
Standard Novigrad

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	476.jpg
Hits:	78
Größe:	54,0 KB
ID:	3034 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2009_1001Hkst0413.JPG
Hits:	71
Größe:	67,3 KB
ID:	3040 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2009_1001Hkst0412.JPG
Hits:	69
Größe:	74,5 KB
ID:	3035 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0917.JPG
Hits:	61
Größe:	72,6 KB
ID:	3037


Novigrad

Novigrad, die „Neue Stadt“ ist mittlerweile 1400 Jahre alt. Die Altstadt wird von einer mächtigen Festungsmauer zur See hin beschützt. Schmale Gassen, gepflegte Parkanlagen und eine stattliche Anzahl an Eisdielen, Konobas und Restaurants laden zum Verweilen ein.
Überall in den Gassen und auf dem großen Kirchplatz, dem „Veliki Trg“ findet man Boutiquen, Juweliere und Souvenirläden. Die Pfarrkirche ist nicht nur nach dem „Heiligen Pelagius“ benannt, sondern auch mit dem Namen „Heilige Maria“ und „Heiliger Maximus“. Die heutige Fassade der Kirche stammt aus dem Jahr 1935, die Ursprünge der Kirche reichen aber bis ins 5. Jh. zurück. Auf dem freistehenden Glockenturm der Kirche aus dem Jahr 1883 sieht man die hölzerne, mit Bronzeblechen beschlagenen Figur des „Heiligen Pelagius“.
Die große Marina der Stadt ist erst wenige Jahre alt und mit allem ausgestattet, was Bootsfahrer benötigen.

Novigrad war früher eine Insel und zuerst eine griechische Kolonie, dann eine römische Siedlung und ab 524 bis Mitte des 19. Jh. Bischofssitz. Im 12. Jh. stand die Stadt unter dem Schutz der Republik Venedig. Als Gegenleistung für diesen Schutz wurde Venedig mit wertvollem Olivenöl bezahlt. Nachdem Mitte des 13. Jh. die Stadt endgültig unter der Kontrolle des Markuslöwen stand, wurde sie zu einem wichtigen Umschlagplatz für Bauhölzer aus den istrischen Wäldern. Durch Kriege und Epidemien verließen viele Bürger die Stadt, sodass das Bistum Novigrad lange Zeit unbesetzt blieb. Im 18. Jh. verbanden die Venezianer die Insel mit dem Festland, was der Stadt zu einer kurzen Blütezeit verhalf.

Nicht weit von Novigrad mündet der Fluss Mirna bei Antenal ins Meer.


Hier geht es zur virtuellen Stadtrundfahrt

Touristeninfo Novigrad


Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0920.JPG
Hits:	76
Größe:	72,7 KB
ID:	3038 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0918.JPG
Hits:	75
Größe:	91,4 KB
ID:	3042 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2009_1001Hkst0447.JPG
Hits:	78
Größe:	80,9 KB
ID:	3041 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0309.JPG
Hits:	76
Größe:	57,3 KB
ID:	3039

- - - - -
Beste Grüße aus Wilhelmsfeld
Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Thema geschlossen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Istralandia Novigrad kurzurlauber Freizeitaktivitäten 2 06.07.2016 06:34
Neujahr in Novigrad leafina Istrien Westküste 7 04.01.2015 11:37
Novigrad - Kleiner Hafen Lutz Webcam Livecam 0 13.11.2013 19:51
Jakobsmuscheln von Novigrad Konni Kulinarisches Kroatien, Restaurants, Weine, Rezepte uvm. 0 08.11.2013 17:51

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 06:07 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.©