Hallo, Du hast Fragen oder suchst Infos über Istrien?
Unsere Mitglieder helfen Dir gerne, einfach kostenlos anmelden
  ACHTUNG: Super Angebot nur für Foren-Mitglieder
3 % Rabatt bei Unterkünften über Booking.com jetzt buchen & sparen
 
   


Zurück   Istrien Live - DAS ᑕ❶ᑐ Forum für Istrienurlauber > Wichtige Infos für Kroatien Urlauber, Anreise und Wetter > Urlauberthemen - Antworten auf brennende Fragen

Urlauberthemen - Antworten auf brennende Fragen
Quallen, Algen, Haie, Schlangen, Scorpione, Sandstrände, Wasserqualität, Preise, Internet und Wlan

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 04.07.2011, 12:13
Lutz, im Istrien Forum
Lutz online
Admin
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Frankenthal/Pfalz
Beiträge: 3.623
Standard Warnung vor Petermännchen

Kürzlich habe ich durch Zufall einen Beitrag in einem anderen Adriaforum gefunden:
Da kann man dann auch bei der Strandwanderung auf einen Drachenkopf, einen Seeigel oder ein Petermännchen treten, das macht genauso aua. Wie gesagt, ich habs selber ausprobiert...
Aber wenn ich zuhause im Garten auf eine Biene trete, dann tuts genauso weh, also bitte wirklich keine übertriebene Angst vor solchen Kleinigkeiten haben, es ist wirklich nichts bedrohliches!


Dies ist nicht nur völliger Unsinn sondern ausgesprochen gefährlich, insbesondere für Angler, wie man hier nachlesen kann:

Petermännchen gehören zu den gefährlichsten europäischen Gifttieren. Jeder Kontakt mit den giftigen Organen ist zu vermeiden, weil schon geringste Mengen des Giftes schwerwiegende Symptome hervorrufen können. Das Gift der Petermännchen enthält Komponenten, die heftigste Schmerzen und lokale Gewebsreaktionen hervorrufen können. Der Schmerz setzt sofort ein und breitet sich auf benachbarte Körperregionen aus. Meist entwickelt sich eine starke Gewebeschwellung, eventuell bilden sich flüssigkeitsgefüllte Blasen. Nach 24 Stunden erscheint die Wunde oft taub und gefühllos. Allgemeine Symptome wie Brechreiz, Kreislaufkollaps, Herzrhythmusstörungen, Leistungsminderung oder Temperaturerhöhung sind selten. siehe: Gefährliche Petermännchen

oder hier:
Am 4. Tage nach der Verletzung kam M. in die Chirurgische Poliklinik nach Wien. Das Endglied des verletzten Fingers erschien livid, die Epidermis war abgehoben. Nach ihrer Abtragung trat ein bläulichrot verfärbtes Corium im Bereiche des ganzen Endgliedes zutage. Der Handrücken war leicht geschwollen, Bewegungen des Fingers waren schmerzhaft, Hyperämisierende Maßnahmen blieben ohne Erfolg, in wenigen Tagen entwickelte sich eine trockene Gangrän des Endgliedes, siehe: www.gifte.de/Gifttiere

Die Gefährlichkeit dieser Fische wird auch darin deutlich, dass sich bei Prüfungen zum kroatischen Bootsführerschein eine Prüfungsfrage speziell mit Petermännchen und ihren Giftstacheln befasst.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2011, 13:30
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram online
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.941
Standard

Familie der Petermännchen und Drachenköpfe

Die Gefährlichkeit dieser Fische darf keinesfalls unterschätzt werden. Viele Fischer sind schon an den Folgen der Stichverletzungen durch diese Tiere gestorben.

Viperqueise (die giftigste Art aus der Familie der Petermännchen), das kleine und große Petermännchen sowie der braune und rote Drachenkopf besitzen an den Kiemen- und Rückenflossen Stacheln mit Giftdrüsen. Alle aufgeführten Arten kommen auch in der Adria vor!

Während die Drachenköpfe eher auf Felsen zu finden sind, graben sich Viperqueise und Petermännchen gern im Sandboden ein und lauern dort ihrer Beute - kleine Fische, Garnelen u.ä. - auf. Tritt nun ein Badender auf so ein Tier hat dies ernsthafte Folgen.

In jedem Fall sollte sofort ein Notruf abgesetzt werden, denn das Gift dieser Fische kann zum Tode führen!

Ich habe bereits im Januar 2011 in einem Posting Angeln in Lošinj auf diese Gefahr hingewiesen.

- - - - -
Beste Grüße aus dem schönen Odenwald

Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.08.2013, 11:01
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram online
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.941
Standard

Doch nicht nur vor diesen Fischen sollte man sich in acht nehmen, auch Begegnungen und Berührungen mit anderen Arten oder Organismen - z.B. der Anemonia viridis - können Folgen haben.

- - - - -
Beste Grüße aus dem schönen Odenwald

Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.02.2016, 13:41
insche offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.02.2016
Ort: Niedersachsen/ Uelzen
Beiträge: 2
Standard

Hallo, für mich geht jetzt nicht daraus hervor, wie unsicher dass allgemeine Baden für uns in Istrien ist. Fahren nach Porec
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.02.2016, 16:14
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram online
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.941
Standard

Nicht unsicherer als das Baden daheim im Baggersee

- - - - -
Beste Grüße aus dem schönen Odenwald

Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.04.2016, 15:28
insche offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 22.02.2016
Ort: Niedersachsen/ Uelzen
Beiträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfram Beitrag anzeigen
Nicht unsicherer als das Baden daheim im Baggersee
sorry aber im Baggersee habe ich keine Seeigel, Petermännchen,Drachenkopffische oder weiß der Geier. Das passt jetzt nicht wirklich. Sie warnen hier vor all den giftigen Tieren, sodass ich persönlich, der Kinder wegen, drauf und dran bin, den Urlaub zu känzeln. Und dann sagen sie mir, es ist nicht gefährlicher als daheim im Baggersee???
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.04.2016, 16:29
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram online
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.941
Standard

Beim Baden/Schwimmen mit einem Drachenkopf in Kontakt zu kommen ist mehr als unwahrscheinlich! Seeigel sind bei etwas Vorsich zu sehen, darüber hinaus helfen hier Badeschuhe. Nur das Petermännchen, das sich gerne auf Sandgrund aufhält birgt ein - allerdings kleines - "Restrisiko". An einem belebten "Touristenstrand" wird sich aber kaum ein Petermännchen wohlfühlen. Die Möglichkeit in einem heimischen Baggersee zu ertrinken stufe ich persönlich wesentlich höher ein!

- - - - -
Beste Grüße aus dem schönen Odenwald

Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.04.2016, 23:19
Ritschi, im Istrien Forum
Ritschi offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 24.12.2009
Ort: Bruckmühl
Beiträge: 1.488
Standard





Hallo Insche,


Zitat: sorry aber im Baggersee habe ich keine Seeigel, Petermännchen,Drachenkopffische oder weiß der Geier. Das passt jetzt nicht wirklich. Sie warnen hier vor all den giftigen Tieren, sodass ich persönlich, der Kinder wegen, drauf und dran bin, den Urlaub zu känzeln. Und dann sagen sie mir, es ist nicht gefährlicher als daheim im Baggersee???(Zitatende)


........in deutschen Baggerseen gibt es alles was kreucht und fleucht, Krokodile, Schnappschildkröten, Phiranias, Riesenwaller, beissfreudige Hechte, Rotalgenplage, Chemikalien, Fliegerbomben, Handgranaten und sogar lästige Badegäste....


Keine Sorge mit euren Urlaub in Istrien, das wird alles ganz wunderbar. Wir haben noch nie ein Forumsmitglied durch Petermännchen verloren... höchstens durch "Biska" dem Ungeheuer.





Dort wo alle baden gehen wird man diese Tiere auch nicht antreffen, die sind froh wenn sie ihre Ruhe haben. Aber....man sollte wissen das es sie gibt und das sie nicht so ganz ungefährlich sind. Genauso zufällig kannst du im Meer eine Qualle berühren, manche sind harmlos, einige können natürlich schon ordentlich jucken oder starken Hausausschlag verursachen. Nur weil es sein könnte känzelt man den Urlaub nicht.





Es gibt auch Skorpione in Istrien, die ebenfalls recht harmlos sind. Aber man sollte wissen das sie da sind. Je nach Örtlichkeit der Unterkunft hast du sie sogar als Mitbewohner...... Rein ins Glas und einfach raussetzen...





Istrien kann sehr aufregend sein wenn man sich dafür interessiert und einen Blick dafür haben möchte, ansonsten werdet ihr einen völlig entspannten und tollen Urlaub haben mit all dem was man sich wünscht, Sonne, Meer, blauer Himmel, gutes Essen, guter Wein und viele Erlebnisse.

In meinen Profil könnt ihr einige Alben mit vielen Fotos aus 20 Jahren Istrien anschauen....




Keine Sorge die Hände sind immer noch dran........ und das Gefährlichste im Urlaub sind die "Alkoholikas"



Gruß Ritschi

- - - - -
Die "Goebbels" der Neuzeit
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.04.2016, 13:49
Jugocaptan, im Istrien Forum
Jugocaptan offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 26.02.2010
Ort: Wien
Beiträge: 228
Standard

Einfach immer geeignete Schuhe tragen und wer fischen geht sollte sich sowieso auskennen.

- - - - -
Herzlichen Gruss aus Wien

Peter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.04.2016, 16:28
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.960
Standard

Zitat:
Ritschi: ........in deutschen Baggerseen gibt es alles was kreucht und fleucht, Krokodile, Schnappschildkröten, Phiranias, Riesenwaller, beissfreudige Hechte, Rotalgenplage, Chemikalien, Fliegerbomben, Handgranaten und sogar lästige Badegäste....
@ Ritschi: Das ist echt gut


Ansonsten - wie schon geschrieben - ohne Badeschuhe nicht ins Wasser gehen und auch sonst .... siehe Beitrag von Jugocaptan

Zitat:
Zitat von Jugocaptan Beitrag anzeigen
Einfach immer geeignete Schuhe tragen und wer fischen geht sollte sich sowieso auskennen.
Noch eine Anmerkung: Wenn man solche Angst hat vor diesen Tieren, dann darf man nirgendwo in wärmeren Ländern in Urlaub gehen, denn Petermännchen und Co. gibt es auch in Spanien, Italien, Griechenland, Portugal usw. usw. - genauer gesagt kommen sie im Mittelmeer, Nordost-Atlantik und von Marokko bis Norwegen vor.

Aber auch die an Land lebenden Tieren - wie z. B. die von Ritschi oben vorgestellten - kommen in all diesen Ländern vor.

- - - - -
Grüße aus dem schönen Odenwald
Konni






MEER GEHT IMMER!
Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.04.2016, 20:08
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram online
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.941
Standard

Im Prinzip kann man es mit dem "Beipackzettel" von Medikamenten vergleichen - was alles passieren KÖNNTE

- - - - -
Beste Grüße aus dem schönen Odenwald

Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.04.2016, 19:54
Roggandro offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 13.02.2016
Ort: Brandenburg
Beiträge: 6
Standard

Mit einem Schmunzeln habe ich über die "Gefahren" in der istrischen Wildnis gelesen.

Wir hatten vor ein paar Jahren einen blinden Passagier in unserer Waschtasche: einen kleinen schwarzen Scorpion. Den haben wir im Terrarium überwintert und mit einer Fliege oder Spinne oder Grille (aus dem Zoohandel) alle 14 Tage gefüttert. Es war interessant ihm beim "Jagen" zuzusehen. Im nächsten Jahr haben wir ihn wieder mitgenommen und uns köstlich über die entgeisterten Gesichter unserer Freunde amüsiert (seit Ihr verrückt? Davon haben wir doch hier genug!) Dann wurde er in die Freiheit entlassen.

Seit dem achten wir darauf, dass unser Gepäck geschlossen aufbewahrt wird. Trotzdem packen wir unsere Sachen zu Hause auf der Terasse aus.

Und wenn ich jetzt auch noch rauskriege wie ich die Bilder reinkriege, kommt auch noch ein Foto von "Scorpi"
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.04.2016, 20:17
Konni, im Istrien Forum
Konni offline
Super-Moderatorin
Interessen: Istrien - Dalmatien - Geschichte und Mythen
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: im schönen (sym)badischen Odenwald
Beiträge: 4.960
Standard

Hallo Roggandro,

das ihr dem kleinen Scorpion das Leben geschenkt und ihm dazu auch noch eine Möglichkeit zum Überwintern gegeben habt,
finde ich absolut spitze

Zum Einstellen von Bildern hat Wolfram eine Anleitung geschrieben - siehe hier

Geht eigentlich ganz einfach. Suche dir eine der Möglichkeiten aus und probiere es. Falls es nicht klappen sollte, melde dich einfach wieder, wir werden dann gerne weiterhelfen.

Viele Grüße

- - - - -
Grüße aus dem schönen Odenwald
Konni






MEER GEHT IMMER!
Könnte man das Meer einpacken und mitnehmen, hätte ich die Adria schon längst bei mir Zuhause!



Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.04.2016, 18:50
Roggandro offline
Kroatien-Fan
 
Kroatien Fan seit: 13.02.2016
Ort: Brandenburg
Beiträge: 6
Standard

Hallo, hier kommt der Versuch Euch unseren Überwinterungsgast zu zeigen:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	309396_189940084408336_100001770375436_421020_6730965_n.jpg
Hits:	319
Größe:	31,3 KB
ID:	9496 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	319645_191601137575564_100001770375436_424741_1863779697_n.jpg
Hits:	241
Größe:	49,3 KB
ID:	9497
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.04.2016, 19:43
Wolfram, im Istrien Forum
Wolfram online
Admin
Interessen: Istrien - Kvarner Bucht - Nord- und Mitteldalmatische Adria
 
Kroatien Fan seit: 01.12.2009
Ort: Wilhelmsfeld / Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 4.941
Standard

Der "Versuch" gilt als "gelungen" und für die Mühe, die ihr euch für den Kleinen gemacht habt

Beste Grüße

- - - - -
Beste Grüße aus dem schönen Odenwald

Wolfram

Wer seine Ansicht mit anderen Waffen als denen des Geistes verteidigt,
von dem muss ich voraussetzen, dass ihm die Waffen des Geistes ausgegangen sind!

(Otto von Bismarck)

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag in Istrien Live
Warnung, Giftköder in Pula Lutz Tierschutz in Kroatien, Anreise mit Haustieren 0 20.02.2015 12:03
Warnung - NICHT anklicken - Grausames Bild! Lutz Spass, Witze, Unterhaltung 6 07.10.2014 19:32
WARNUNG: Völlig losgelöst im Rotor Lutz Istrien Südspitze 11 01.06.2014 12:51
Bausparkassen in Kroatien vor dem Ende Konni Kroatien: Neues - Interessantes - Sonstiges 0 06.10.2013 16:25
Tauchen vor Istriens Küste Ritschi Bootfahren / Wassersport 2 25.10.2011 19:51

Uhrzeit auf Istrien Live in WEZ +2. Es ist jetzt 07:58 Uhr.



Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.©